Strandhafer

Ammophila arenaria

Ursprungsart

 (142)
Vergleichen
Bestseller Nr. 3 in Kategorie Gräser
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Strandhafer - Ammophila arenaria Shop-Fotos (9)
Strandhafer - Ammophila arenaria Community
Fotos (3)
NEU Strandhafer - Ammophila arenaria3D Ansicht
  • attraktive Blütenstände, filigran
  • Pionierpflanze, Dünenbefestigung
  • graugrüne Blätter, rollen sich oft ein
  • verträgt Trockenheit gut, winterhart

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs aufrecht, ausläuferbildend, stark
Wuchsbreite 20 - 35 cm
Wuchshöhe 60 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelblich
Blütenform rispenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - August
Duftstärke

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt lineal, spitz, ganzrandig, glatt, oft eingerollt
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten bogig geneigte Halme, filigranes Gras, Pionierpflanze, winterhart
Boden trocken bis frisch, durchlässig, humus- & nährstoffarm, sandig, mineralisch
Bodendeckend
Heimisch
Pflanzenbedarf 35 cm Pflanzabstand, 8-10 pro m²
Salzverträglich
Schneckenresistent
Standort Sonne
Verwendung sandige Böden, Steingarten, Hangbefestigung, Flächenbegrünung
Windverträglich

360° Ansicht

Gartenplanung leicht gemacht – Erlebe unsere Pflanzen hautnah in deinem Garten

Jetzt 3D Modell ansehen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    €16.30 SALE!
  • Topfware
    €4.50 SALE!
Containerware
lieferbar Lieferzeit bis zu 10 Werktage
€16.30*
€16.70*
Du sparst: €0.40* (2 %)
Topfware
lieferbar Lieferzeit bis zu 10 Werktage
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
€4.50*
€6.30*
Du sparst: €1.80* (29 %)
Sofortversand möglich
Bestelle Produkte mit dem Sofortversand-Zeichen innerhalb der nächsten 39 Stunden und 56 Minuten, dann erfolgt der Versand Montag, 17. Juni 2024, wenn Du als Versandart Sofortversand wählst.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Strandhafer ist ein Blickfang, der maritimes Flair in den Garten bringt. Er ist auch als Gewöhnlicher Strandhafer bekannt und gehört zur Pflanzenfamilie der Süßgräser. Er ist auch unter den Namen Sandhalm, Seehafer oder Sandrohr bekannt. Es handelt sich um ein aufrecht und kräftig wachsendes Gras. Dieses erreicht eine Wuchshöhe von etwa 100 cm und wächst bis zu 40 cm in die Breite. Da das Gras viele Ausläufer bildet ist es ideal, um Böschungen und Hänge zu befestigen. Das macht (bot.) Ammophila arenaria in freier Wildbahn so wichtig: An der Meeresküste dient er als Dünenbefestigung. Die steifen Blätter des Strandhafers werden zwischen 30 und 60 cm lang und sind vier bis sechs Millimeter breit. Die graugrünen, schmalen Blätter hängen bogig über und wirken besonders filigran, da sie oft eingerollt sind. Von Juni bis August gesellen sich hübsche Blütenstände zu dem lockeren Blattwerk der Pflanze. Wenn der Strandhafer blüht, begeistert er mit Blütenrispen von circa 15 cm Länge. Die Rispen setzen sich durch einzelne unscheinbare Blüten zusammen. Nach der Blüte bleibt der Fruchtstand stehen und wirkt ebenfalls dekorativ.

Das anspruchsloses Gras ist karge Standorte gewöhnt. Es lässt sich ideal zum Begrünen von trockenen, sonnigen Standorten verwenden. Die robuste Pflanze wächst auf sandigen und naturbelassenen Böden und kommt auch mit widrigsten Untergründen wie reinem Sand zurecht. Für den Gartenbesitzer von Vorteil: Ammophila arenaria gedeiht auch auf einem normalen Gartenboden. Wichtig ist, dass der Strandhafer nicht zu viele Nährstoffe erhält und der Untergrund nur mäßige Anteile an Humus hat. Außerdem muss die Erde sehr durchlässig sein und Regenwasser ableiten. Als Dünenbewohner bevorzugt der Gewöhnliche Strandhafer sonnige Standorte. Das Gras ist überaus winterhart und kommt mit Temperaturen bis -28 °C problemlos zurecht. Einen speziellen Schutz benötigt es nicht. Der Strandhafer lässt sich vielseitig in jeden Garten integrieren. Für Steingärten ist er ideal geeignet und setzt hier luftige Akzente. Auch auf Freiflächen kommt er in Gruppen wunderbar zur Geltung. Um eine dichten Fläche zu begrünen, setzt der Gärtner zwischen acht bis 10 Pflanzen dieser Art auf einen Quadratmeter. Der ideale Pflanzabstand beträgt mindestens 35 cm zwischen einzelnen Exemplaren.

Der Strandhafer ist eine Pionierpflanze, die eine bedeutende Rolle für den Küstenschutz spielt. Insbesondere auf Inseln dient Ammophila arenaria zum Schutz und zur Stabilität von Sanddünen. Aufgrund des Wurzelwerks kommt die ausdauernde Graspflanze als Erosionsschutz auch für den Erhalt von Randdünen zum Einsatz. Das Gras ist hauptsächlich an den Küsten in Europa, Türkei und Zypern heimisch. Zum Befestigen von Dünen kam die Pflanze im 19. Jahrhundert nach Nordamerika, Japan sowie nach Australien und Neuseeland. Auch im Südamerika, in Südafrika sowie auf den Falklandinseln kam der Strandhafer als Pionierpflanze im Dünenschutz zum Einsatz. Im Garten steht vor allen Dingen der maritime Look des Strandhafers im Fokus. Wenn der Wind durch die Halme streicht erwachen Erinnerungen an den letzten Urlaub an der See. Ein malerischer Blickfang, mit dem sich das Fernweh vertreiben lässt.

mehr lesen

Ratgeber

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (142)
142 Gesamtbewertungen (davon 77 mit Bericht)
91% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Brunsbüttel

Wuchs

Unbedingt "einkesseln", da sich die Pflanze sehr schnell unterirdisch verbreitet. Es sei denn, dass man sie im ganzen Garten haben möchte. Pflanze braucht keine Erde, Sand reicht vollkommen aus. Haben eine Düne gebaut und die Pflanze bislang (12 Monate) nur 2 mal gegossen. Sie wächst wie verrückt. Also sehr pflegeleicht.
vom 14. August 2023

Hemmingstedt

Strandhafer Ammophila arenaria

Moin,
wir haben Strandhafer Ammophila arenaria gekauft. Leider sind nur 2 von 6 angewachsen. Wir denke das der Boden bei uns nicht optimal ist und vielleicht die Bewässerung nicht optimal war. Die Pflanzen sahen zumindest bei der Lieferung alle gleich aus. Zur Lieferung, hier hat alles super funktioniert und wir würden auf jeden fall noch mal was bei der Baumschule Horstmann kaufen.
mfg Fam. Johannsen

vom 18. June 2023

Syke

Maritime Atmosphäre in unserem Garten

Der Strandhafer ist wunderschön und pflegeleicht. Er ist super schnell angewachsen und hat sich schon sehr schön entfaltet. Wir haben ihn in Pflanzsteine gepflanzt und ich konnte sogar schon Ableger von dem Hafer nehmen, der ebenfalls schon angewachsen ist.

Wir sind begeistert und würden ihn jedem empfehlen, der sich die Küste gerne ein Stück nach Hause holen möchte. Der Hafer ist absolut pflegeleicht - man kann nichts verkehrt machen!

vom 13. June 2023

Lollar

Strandhafer

Wie schon beim letzten Mal, tolle Qualität
vom 12. April 2023

Bad Bramstedt

Dünenfeeling

Einfach klasse immer wieder
vom 13. October 2022
Alle 77 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie tief sollte die Erde im Terrassenkübel mindestens sein?
von Diego Hilmer aus Graal-Müritz , 24. August 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zwar passt sich die Wurzel immer den Gegebenheiten an, 40 cm hoch sollte der Kübel aber gerne sein. Achten Sie auch auf eine gute Drainage, da zu feuchte Erde auf Dauer zum Absterben der Wurzel führen kann (vor allem in einem nassen Winter).
1
Antwort
Ich möchte Strandhafer im Kübel pflanzen, um meiner Terasse maritimen Touch zu verleihen. Muss ich den Strandhafer im Kübel gießen? Falls ja, wie oft?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 25524 , 20. March 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Kübel benötigen Pflanzen wesentlich mehr Beachtung als in der Erde, da dort viel schlechter Wasser oder Nährstoffe gespeichert werden kann. Es gibt keine Regel, wie oft gegossen werden muss. Das richtet sich grundsätzlich nach dem Regen, dem Wind, der Sonne und den Temperaturen. Bei Wind und Sonne trocknet ein Boden wesentlich schneller durch. Regnet es, muss nicht gewässert werden. Oder aber es regnet so wenig, dass nachgeholfen werden muss. Ist der Boden trocken (Sie können für die Kontrolle den Finger oder die Hand benutzen), dann darf mit Regenwasser gegossen werden. Das kann in einigen Monaten täglich, in anderen Wochen gar nicht erfolgen.
Eine leichte Feuchte ist angebracht. Dennoch kommen diese Pflanzen mit viel Trockenheit und Hitze zurecht.
1
Antwort
Guten Morgen,
Ich möchte den Strandhafer in unseren alten Sandkasten pflanzen... Gibt es Stauden als Ergänzung, die mit einem Sandboden zurecht kommen?
von Daniela aus Borchen , 21. February 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Achten Sie bitte darauf, dass der Strandhafer Ausläufer bildet, um sich so zu vermehren. Eine Wurzelsperre ist also zu empfehlen.
Für den reinen Sand kann ich keine weiteren Stauden empfehlen. Ist dieser aber mit Mutterboden gemischt, dann empfehle ich folgende Pflanzen: Thymus serpyllum, Hieracium aurantiacum, Genista tinctoria , Verbascum densiflorum oder Sedum acre.
1
Antwort
Setzt man die Pflanzen im Frühjahr oder im Herbst?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. September 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Stauden und Gräser können das ganze Jahr über gepflanzt werden. Von Vorteil ist aber die Zeit vom Frühjahr bis zum Spätsommer. Bei nicht zu nassem Boden kann man auch im Herbst problemlos pflanzen.
1
Antwort
Um einen solch runden Busch zu bekommen, brauche ich da die angegebenen 8-10Pflanzen oder wären das dann zu viele?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. September 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich auf dem Bild um eine Pflanze. Diese Pflanze steht aber bereits mehr als drei Jahre an dem Standort und hat daher schn solch einen attraktiven Wuchs. Wenn Sie Topfpflanzen kaufen und pflanzen, und schnell zu kompakteren Pflanzen gelangen möchten, dann reichen drei Pflanzen (TB) in Kombination.
1
Antwort
Wie groß ist die Pflanze beim Kauf und wie viele Pflanzen setzt man zusammen bzw. mit welchem Abstand?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. June 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen befinden sich derzeit in einem 9x9 cm großen Staudentopf und sind etwa 10-15 cm hoch. Halten Sie einen 35 cm Pflanzabstand zu einander oder verwenden Sie 8-10 Gräser pro m².
1
Antwort
Muss der Strandhafer im Frühjahr zurückgeschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Barnstorf , 4. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein. Es ist ausreichend braune Triebe zu entfernen. Wir nennen dieses ausputzen. Aber auch das ist kein Muss. Sie können die Pflanze auch der Natur überlassen und einfach stehen lassen. Sind alle Halme braun geworden, lohnt sich ein kompletter Rückschnitt.
1
Antwort
Nimmt man Gartenerde oder Sand für die Bepflanzung der Kübel?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. September 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Gemisch aus beidem, alternativ kann auch Pflanzerde für die Gartenerde verwendet werden. In jedem Fall ist auf einen guten Wasserabzug zu achten (Drainageschicht).
1
Antwort
Wie tief muss der Strandhafer gepflanzt werden ?
von Rainer , 24. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
So, dass nur die Wurzel im Erdreich ist und der Topfrand knapp unter der Erdoberfläche. Die Wurzeln haben etwa eine derzeitige Höhe von gut 13 cm.
1
Antwort
Wie tief sollte die Wurzelsperre in das Erdreich reichen?
von Jutta , 9. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mindestens 50 cm, gerne auch tiefer.


Strandhafer 360° Ansicht

Es handelt sich um eine ausgewachsene Pflanze
Produkte vergleichen