Stranddistel / Strand-Mannstreu

Eryngium maritimum

Ursprungsart

 (1)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Stranddistel / Strand-Mannstreu - Eryngium maritimum Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • in Europa heimisch
  • zweijährige Staude
  • interessanter Blattschmuck
  • typischer Küstenbewohner
  • gefährdete Pflanze

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs buschig, aufrechte Stängel, horstbildend, zweijährig
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 30 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grauweiß
Blütenform kugelförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Oktober

Frucht

Frucht geflügelte Samen

Blatt

Blatt oval, Blattrand eingeschnitten & dornig gezähnt, starr, stechend
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten seltene Staude, interessante Hochblätter, blaue Blüte, ideal auf sandigem Boden
Boden frisch, gut durchlässig, karg, neutral bis kalkreich, sandig, mineralisch
Duftstärke
Jahrgang 1753 Herkunft: Europa, Mittelmeergebiet
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 45 cm Pflanzabstand, 4-6 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiland, Dünen, Strand, Küstengebiete, Steingarten
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€7.60
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 18 Werktage
€8.20*
ab 3 Stück
€7.90*
ab 6 Stück
€7.60*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Stranddistel / Strand-Mannstreu ist eine zweijährige Staude. Vorwiegend ist sie an den Küsten Europas verbreitet. In der freien Natur bewohnt sie vorwiegend die salzhaltigen Weißdünen in Wassernähe. Das schöne (bot.) Eryngium maritimum ähnelt einer Distel. Die Blätter der Pflanze sind stachelig und derb. Jedoch zählt die aparte Küstenbewohnerin botanisch zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und ist mit Fenchel, Möhre oder Dill verwandt. Die Stranddistel / Strand-Mannstreu ist auch unter den Bezeichnungen Seemannstreu, Meerwurzel oder Meer-Mannstreu bekannt. Sie wächst buschig und erreicht mit den aufrechten und verzweigten Stängeln eine Höhe von bis zu 60 cm. Der Bestand der hübschen Dünenpflanze hat sich an der Nord- und Ostseeküste Deutschlands enorm verringert. Dafür ist die Pflanze in vielen Gärten ein beliebter Bewohner.

Besonders in der Floristik sind ihre amethyst-blauen Blüten beliebt. Sie schmücken Sträuße und Gestecke. Das markante Attribut dieser Pflanze ist ihre stahlblaue bis violette Farbe. Außerdem ist die bläuliche Wachsschicht auf Stängeln und Blättern interessant. Diese schützt die Stranddistel / Strand-Mannstreu vor dem Sandabrieb auf den Dünen und vor dem Wasserverlust durch die Sonnenstrahlen am Strand. Die Pflanze ist das ganze Jahr ein zauberhafter Anblick. Besonders im Sommer und Herbst. In dieser Zeit schmückt sich die Stranddistel mit attraktiven blau-grauen Blüten. Sie sitzen in einem kompakten kugelförmigen Blütenstand. Diesen rahmen die stacheligen Kronblätter der Stranddistel / Strand-Mannstreu kranzförmig ein. Die dornig auslaufenden Spitzen neigen sich zum Blütenzentrum. Die Blütezeit ist regional unterschiedlich und liegt zwischen Juni und Oktober. Die Bestäubung von Eryngium maritimum erfolgt durch Schmetterlinge und andere fliegende Insekten. Im Herbst fallen die Samen aus den Blütenköpfen. Ihre Verbreitung erfolgt durch den Wind.

Der Wuchs der Pflanze ist verzweigt und sparrig. Ihre Wurzeln sind fleischig und reichen bis zu zwei Meter in die Tiefe. Die Wurzeln sind essbar und fanden früher in der Volksmedizin Einsatz. Auch waren die Sprossen als ?Schiffermann-Spargel" eine Delikatesse. Die Stranddistel / Strand-Mannstreu bildet mehrere dicke Stängel. Diese sind rundlich und verfügen über Längsrillen und steife, borstige Blätter. Die ovalen Laubblätter sind tief eingeschnitten und blaugrün. Am Blattrand sind sie dornig gezähnt, starr und stechend. Die sommergrüne Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort auf einem gut durchlässigen, salzhaltigen Sandboden. Nur auf weißem Sand ist diese schöne Pflanze in der freien Natur zu finden. Dieser feine Sand enthält Spuren von Meersalz, das die Pflanze zum Leben benötigt. Die Stranddistel / Strand-Mannstreu kann aber auch in karge, sandige und gut durchlässige Böden im Garten gepflanzt werden. Eryngium maritimum war 1987 "Blume des Jahres". Sie ist in Deutschland seit langem streng geschützt. Die Pflanze war früher in der heimischen Dünenlandschaft weit verbreitet. Heute ist sie stark gefährdet und steht auf der Roten Liste für gefährdete Pflanzen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung 1 Kurzbewertung
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie groß ist die Staude die man bekommt? Wird sie dieses Jahr noch blühen ?
von Nic , 6. April 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen blühen zuverlässig in jedem Jahr. Derzeit werden sie in einem handelsüblichen Staudentopf versendet, der einen Durchmesser von 9x9 cm hat. Die Pflanzen stehen kurz vor dem Austrieb und sind knapp 5 cm hoch.
1
Antwort
Welchen Sand für die Strandpflanzen nehmen ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kempen , 11. February 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wichtig ist ein sehr durchlässiger und eher nährstoffarmer Boden. Sand kann bei Bedarf zugemischt werden (egal welche Körnung). Wer möchte kann auch Sandkasten-Sand wegen der Optik verwenden oder als obere Bodenschicht (5-10 cm) verwenden.
1
Antwort
Kann ich mir an der Ostsee Sand aus den Dühnen holen und ein Kübel mit der Sanddistel bepflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kiel , 21. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ich denke nicht, dass es erlaubt ist, jedoch wäre der Sand durchaus geeignet. Diesen können Sie 2:1 mit Muttererde mischen. (Sand : Muttererde)
1
Antwort
Nach dem Kauf gedeiht diese Pflanze nur noch 2 Jahre?
Kann ich sie auch auf einem Balkon kultivieren? So etwa in einem hohen Kübel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lichtenfels Oberfranken , 26. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich um eine zweijährige bis andauernde Pflanze, die sich bereits im ersten Jahr befindet. Laut den Erfahrungen kann sie auch länger als 2 Jahre überleben und sich in dieser Zeit durch ihre Samen vermehren. Eine Kübelbepflanzung ist möglich, muss aber dementsprechend oft erneuert werden. Die Aussaat wird hier aber schwieriger erfolgen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen