Strand-Aster

Aster tripolium

Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • nur für Salzböden geeignet
  • ein- bis zweijährig
  • sät sich aus
  • wächst auf nassen oder überfluteten Salzwiesen
  • an Küsten ist sie weit verbreitet

Wuchs

Wuchs aufrecht, schlank
Wuchsbreite 15 - 20 cm
Wuchshöhe 10 - 60 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe hell violett
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September

Frucht

Frucht Samen mit Pappus

Blatt

Blatt schmal lanzettlich, linealisch, ganzrandig, fleischig, herablaufend, gestielt, wechselständig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün bis tiefgrün

Sonstige

Besonderheiten Salzpflanze, wird andernorts als Gemüse / Salat kultiviert
Boden Lehm, Kies, Schluff, feucht, Salzwiesen,
Duftstärke
Pflanzenbedarf 5 Pflanzen pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Salzpflanze, Wasserrand-Staude
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Strand-Aster aus der Familie der Korbblütler erreicht eine Wuchshöhe von 10 bis 60 cm und bevorzugt als echte Salzpflanze feuchte, salzhaltige Böden im Uferbereich. Die Stauden wachsen aber auch gern auf Nährböden wie Lehm, Kies und Schluff in Felslöchern, Felsen und auf Salzwiesen. Die ein- oder zweijährigen Pflanzen sind unbehaart und verfügen über Rosettenblätter und -triebe im unteren Bereich, die meist nicht blühend sind.

Die attraktive, winterharte Aster tripolium mit ihrem aufrecht eleganten Wuchs präsentiert um die mittig vorhandenen gelben Röhrenblüten zartlila, blaue, rosa oder auch violette zierliche Blüten. An den runden, nach oben etwas gerieften und geraden Stängel wachsen die fast kahlen, linealen, lanzettlichen und dicken Blätter, die Salz speichernd sind. Dabei werden die Wurzeln durch das luftige Mark, das sich im Inneren der Stängel befindet, mit Sauerstoff versorgt.

Ihren Lebensraum auf den salzhaltigen Böden konnte die farbenprächtige Pflanze dadurch erobern, dass sie unfreiwillig das Salz aus dem Boden aufnimmt und in die ältesten Blätter transportiert, die sie dann abwirft. Da die Blätter sukkulent (dickfleischig) sind, verlieren sie weniger Wasser und dementsprechend muss die Aster tripolium auch weniger Salzwasser aufnehmen.

Die Strand-Aster, die bereits im ersten Jahr eine Grundblattrosette bildet und einen Halbschattigen bis sonnigen Platz bevorzugt, beginnt erst spät im Sommer zu erblühen und kündigt somit das Ende des Sommers an. Darüber hinaus weist die Aster tripolium noch eine Besonderheit auf denn sie zählt zu den essbaren Wildpflanzen, deren fleischige Blätter überaus mild aromatisch und nicht nur bei jungen Pflanzen wohlschmeckend sind. Für die Verwendung für Salate und Gemüsegerichte können die Blätter das ganze Jahr über geerntet werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Berg Aster
Berg AsterAster amellus
Alpen-Aster
Alpen-AsterAster alpinus
Sperrige Aster
Sperrige AsterAster divaricatus
Goldhaar-Aster
Goldhaar-AsterAster linosyris
Myrten Aster
Myrten AsterAster ericoides
Buschige Herbst-Aster
Buschige Herbst-AsterAster dumosus
Alpen-Aster 'Happy End'
Alpen-Aster 'Happy End'Aster alpinus 'Happy End'
Kissen-Aster 'Apollo'
Kissen-Aster 'Apollo'Aster dumosus 'Apollo'
Kissen-Aster 'Blaue Lagune'
Kissen-Aster 'Blaue Lagune'Aster dumosus 'Blaue Lagune'
Raublatt-Aster 'Abendsonne'
Raublatt-Aster 'Abendsonne'Aster novae-angliae 'Abendsonne'
Glattblatt-Aster 'Fuldatal'
Glattblatt-Aster 'Fuldatal'Aster novi-belgii 'Fuldatal'

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!