Storchschnabel 'Sirak'

Geranium gracile 'Sirak'


 (7)
Vergleichen
Storchschnabel 'Sirak' - Geranium gracile 'Sirak' Shop-Fotos (3)
Storchschnabel 'Sirak' - Geranium gracile 'Sirak' Community
Fotos (2)
  • früh im Austrieb
  • bildet große Blüten aus die dunkel geadert sind
  • relativ neue Sorte mit guter Nachblüte
  • bei der Staudensichtung (2005) mit ''Ausgezeichnet'' bewertet
  • ein Rückschnitt nach der ersten Blühphase bewirkt eine Nachblüte

Wuchs

Wuchs buschig, horstbildend, aufrechte Blütenstiele
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 40 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hell-purpur mit dunklen Adern
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht steril, ohne Frucht- oder Samenbildung

Blatt

Blatt fünf- bis siebenteilig, fein behaart
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hell-grün

Sonstige

Besonderheiten Schöne Blütenfärbung, Nachblüte möglich
Boden frisch, neutral, durchlässig, anpassungsfähig
Duftstärke
Jahrgang 2005
Pflanzenbedarf 30 bis 40 cm Pflanzabstand
Standort Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Freiflächen, Beet
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.70
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€4.20*
ab 3 Stück
€3.90*
ab 6 Stück
€3.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein Blütentraum! Pflanzenkenner, wie Neulinge lassen sich gleichermaßen gern von der schönen Staude aus der Familie der Geraniaceae verzaubern. Der Schlanke Storchschnabel 'Sirak' ist ohne Zweifel eine beliebte Gartenpflanze. Jedoch verbirgt die Sorte 'Sirak' noch mehr besondere Reize in sich. Sie ist eine pflegeleichte und anspruchslose Staude, die schöne große Blüten aufweist. Erst im Jahr 2005 wurde sie bei der Staudensichtung mit ?Ausgezeichnet? bewertet. Diese schöne Pflanze benötigt einen nährstoffreichen und humosen Boden. Trockenheit ist für diese Züchtung von Hans Simon zeitweise kein Problem.

Als eine der besonderen Eingenschaften dieser Staude, sind unbedingt als erstes die schönen großen Blüten zu nennen. Die schalenförmigen, hell-purpur gefärbten Einzelblüten gelten als groß und auffallend. Jedes Blütenblatt ist von fünf bis sechs dunkelrötlichen Adern durchzogen, die dem Blatt ein bemerkenswertes und zauberhaftes Aussehen schenken. Von Juni bis Juli erfreut die üppige Blütenpracht ein jedes Gärtnerherz. Der buschig, verzweigte und horstbildende Wuchs der Staude lässt sich in jedem Garten wunderbar einbringen und einsetzen. Ob als hochwachsende Bodendecker-Staude, die mit ihrem Laub den dichten Wuchs erzeugt oder auf Freiflächen mit genügend Platz. Der Geranium gracile 'Sirak' weiß, wie er überzeugt. Im Staudenbeet ist er, mit seiner Wuchshöhe von bis zu 50 Zentimeter, wunderbar mittig im Beet zu pflanzen. Auch im Beet und am Gehölzrand ist diese schöne Pflanze fröhlich blühend im Einsatz. In der Breite benötigt der Schlanke Storchschnabel 'Sirak' 30 bis 40 Zentimeter. Deswegen ist ein Pflanzabstand von 30 bis 40 Zentimetern Abstand angeraten. Weiß oder gelb blühende Gartenpflanzen erhalten neben ihm einen beeindruckenden Platz.

Wer die schöne Staude nach der ersten Blühphase zurückschneidet, erzeugt eine herrliche Nachblüte. Im Spätherbst schneidet der Pflanzenfreund die Stängel zurück und bereitet auf diese Art die Staude auf den Winter vor. Im nächsten Jahr wird der Schlanke Storchschnabel 'Sirak' kraftvoll, schön und gleichmäßig nachwachsen. Ist die Beschaffenheit des Garten Bodens frisch, neutral und durchlässig, ist für diese wunderschön blühende Staude beste Voraussetzung geschaffen. Ein Standort im Halbschatten oder absonnigen Bereichen darf es gerne sein. So entwickelt sich die Staude optimal und findet sich im Garten bestmöglich ein. Mehr Fürsorge bedarf es bei dem Geranium gracile 'Sirak' nicht, was jeden Pflanzenliebhaber glücklich stimmt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Pyrenäen-Storchschnabel
Pyrenäen-StorchschnabelGeranium endressii
Dalmatinischer Storchschnabel
Dalmatinischer StorchschnabelGeranium dalmaticum
Veränderlicher Storchschnabel
Veränderlicher StorchschnabelGeranium versicolor
Großer Storchschnabel
Großer StorchschnabelGeranium x magnificum
Sumpf Storchschnabel
Sumpf StorchschnabelGeranium palustre
Storchschnabel 'Chantilly'
Storchschnabel 'Chantilly'Geranium gracile 'Chantilly'
Brauner Storchschnabel
Brauner StorchschnabelGeranium phaeum
Wiesen Storchschnabel
Wiesen StorchschnabelGeranium pratense
Armenischer Storchschnabel
Armenischer StorchschnabelGeranium psilostemon

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

85% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Halle

storchschnabel Sirak

Leider ist von den 3 im vorigen Jahr bestellten Pflanzen nur 1 angewachsen. Im Herbst waren es noch 2, aber jetzt treibt leider nur eine Pflanze noch aus.
Jetzt muss man erst mal schauen, wie robust und schön die Pflanze wird. Vielleicht war es ja einfach nur ein schlechter Start.

vom 6. April 2018

Kalkar

Blühfreudiger Sirak

Ich habe 3 Pflanzen um eine Zierkirsche gepflanzt. Im ersten Jahr danach ist vom unterem Stamm des Baumes (ca 50cm) nichts mehr zu sehen. Der Storchschnabel ist super gewachsen und hat hunderte wunderschöne Blüten bekommen! Ein toller Blickfang! Ich kann diese Pflanze sehr empfehlen!
vom 2. July 2017

Krailling

besonders schöne, pflegeleichte Sorte

- sehr schöner, kompakter Wuchs, grenzt das Beet wunderbar vom Rasen ab
- die Blüte hat eine sehr schöne Farbe (blaulila), ansprechende Größe und blüht lang anhaltend immer wieder nach, besonders wenn man die verblühten Blüten abknipst
- die Schnecken meiden den Storchschnabel
- eine pflegeleichte, wunderschöne, Staude

vom 10. April 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe den Storchschnabel letztes Jahr gepflanzt und er hat sich toll entwickelt. Nun habe ich Ihn gestern aus Platzgründen an eine andere Stelle umgepflanzt ( gleicher Standort) und er lässt die Blätter leider hängen. Woran kann das liegen!
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie haben die Pflanze in ihrer Wachstumsphase aus dem Boden genommen. Dabei werden auch immer Wurzeln gekappt und somit die Wurzelmasse insgesamt verkleinert. Dazu kommt das sehr sonnige Wetter, dadurch verdunsten die Pflanzen große Wassermassen, die über die Wurzel nachgeführt werden muss. Durch das Verpflanzen in dieser Zeit bei dieser Witterung schafft es die verkleinerte Wurzelmasse aber nicht, darum schlappt die Staude. Schattieren Sie die Staude (-n) und sorgen für eine ausreichende Bodenfeuchte, so kann sie wieder anwachsen und sich erholen.
1
Antwort
Kann ich den Storchenschnabel auch jetzt im Herbst noch pflanzen oder lieber im Frühjahr?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Anpflanzung bis Mitte November ist in jedem Fall möglich. Decken Sie die jungen Pflanzen im Winter dennoch mit Tannenzweigen großzügig ab.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen