Sternjasmin 'Theta'

Trachelospermum asiaticum 'Theta'

Sorte
Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • benötigt Winterschutz
  • immergrün
  • intensiv duftende Blüten
  • kletternd oder bodendeckend
  • für Kübel geeignet

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs bodendeckend oder kletternd (mit Rankhilfe)

Blüte

Blütenfarbe gelb
Duftstärke

Blatt

Blatt spitz, dunkelgrün, im Herbst + Winter bronzefarben
Herbstfarbe rotbraun
Herbstfärbung
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün, im Herbst + Winter bronze bis rötlich

Sonstige

Besonderheiten intensiver Blütenduft, immergrün
Boden frisch bis feucht, gut durchlässig
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Kübel, im Freiland mit Winterschutz
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2024 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Containerware
    €27.90
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar Auslieferung ab Mitte Februar 2024
€27.90*
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Sternjasmin 'Theta' ist ein wunderschönes Blütengehölz, dass mit seinen vielzählig erscheinenden Blüten für Aufsehen sorgt. In der Regel ist der weißblütige Sternjasmin (bot.) Trachelospermum jasminoides besser bekannt, jedoch steht der Duft der gelbblühenden Variante Trachelospermum asiaticum (Asiatischer Sternjasmin) dem in nichts nach. Die Blätter und Triebe von (bot.) Trachelospermum asiaticum 'Theta' nehmen im Herbst einen bronzenen Farbton an, der auch durch den Winter hindurch anhält. Dies ist ein Schutzreflex der Pflanze, um sich vor Frösten zu schützen. Die immergrüne Pflanze schmückt sich mit spitzen Blättern. Gerne steht der Sternjasmin 'Theta' an einem geschützten Standort. Die parfümierten Wolken, die von den gelben Blüten des Sternjasmins 'Theta' ausgehen, erinnern an orientalische Welten. Die rötlich-braunen Triebe sind durch das ganze Jahr hindurch beblättert und lassen sich sowohl als Bodendecker in Beeten einsetzen oder in die Höhe leiten. In Form eines Bodendeckers ist der Sternjasmin 'Theta' sogar in schattigen Bereichen in der Lage dichte Teppiche zu bilden. Sternjasmine wachsen in der Regel langsam, aber ausdauernd. Somit sind regelmäßige Schnittmaßnahmen nicht unbedingt erforderlich. Selbst im Garten lässt sich der Sternjasmin 'Theta' kultivieren. Allerdings ist es hier von Vorteil, die Pflanze vor der Wintersonne zu schützen. Insgesamt zeigen sich die gelbblühenden Sternjasmine etwas toleranter gegen Kälte als die weißblühenden Varianten.

Die häufigste Verwendung des Sternjasmins 'Theta' ist die Kultivierung in Kübeln oder Töpfen. Auf diese Weise bereichert die Pflanze auch Terrassen und Balkone mit ihrer unglaublichen Optik und dem intensiven Duft der Blüten. Die Kübel lassen sich sobald es herbstlich wird in ein Winterquartier bringen. Nur zeitweise beheizte oder auch unbeheizte Wintergärten stellen dafür die erste Wahl dar. Im Garten ausgepflanzte Exemplare von Trachelospermum asiaticum 'Theta' sind auf einen Winterschutz angewiesen, um die kalten Temperaturen ohne Schäden zu überstehen. Im Sommer ist ein sonniger bis halbschattig gelegener Bereich ideal für die Pflanze. Sie benötigt einen konstant feuchten Boden, umso besser verträgt sie auch sonnige und warme Tage. Je ausreichender die Wasserversorgung sich gestaltet, desto üppiger fällt die Blütenpracht aus. Bei Kübelpflanzen, die im Frühjahr aus ihrem Winterquartier nach draußen ziehen ist ist wichtig, darauf zu achten, die Pflanzen langsam an die Sonne zu gewöhnen. Ansonsten kann der Sternjasmin 'Theta' Sonnenbrände oder Flecken auf den immergrünen Blättern davontragen. Formgebende Rückschnitte sind bei dieser Pflanze prinzipiell nicht nötig, da es sich um eine Kletterpflanze handelt. Die gesamte Gestalt der Pflanze entwickelt sich hauptsächlich durch das Leiten der Triebe. Trotzdem ist der Sternjasmin 'Theta' schnittverträglich und verzeiht das Einkürzen zu lang gewordener Triebe selbst im Sommer. Sollten radikale Rückschnitte nötig sein, sind diese nach dem Winter durchführbar, sollten aber nicht zu oft vorgenommen werden.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Produkte vergleichen