Sonnenhut 'Little Gold Star'

Rudbeckia fulgida 'Little Gold Star'

Foto hochladen
  • kompakter, aufrechter Wuchs
  • Bienenfreundlich
  • leuchtend gelbe Blüten
  • spät sommerliche Blütenpracht
  • pflegeleicht & robust

Wuchs

Wuchs aufrechte Stängel, horstbildend
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tiefgoldgelb
Blütenform tellerförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Oktober

Frucht

Frucht Samen mit Pappus, unscheinbar

Blatt

Blatt breitlanzettlich, zugespitzt, grob gesägt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tiefes grün

Sonstige

Besonderheiten tiefgelbe Blüten mit großer schwarzer Mitte
Boden lehmig sandig, humos, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 40 bis 50cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Sonnenhut 'Little Gold Star' überrascht das Auge des Betrachters mit seinen großen tiefgoldgelben Blüten und einer großen runden dunklen Mitte. Die Blütenblätter gehen von der Mitte wie ein Stern - fast schon ein Feuerwerk - weg. So wirken die Blüten gleichzeitig filigran. Doch unter den Blüten sieht man buschiges Grün, das dem Sonnenhut die Standfestigkeit und Robustheit zu geben scheint. Denn trotz der Größe der Blüte kann man sie für leicht zerbrechlich halten. Die Staude eignet sich sowohl fürs Beet als auch für die Freifläche im Gelände eines Parks.

Beliebt sind die Stängel des Sonnenhuts auch in der Vase, daher wird diese Pflanze auch als echte Schnittblume bezeichnet. Die Stauden des Sonnenhut, der übersetzt kleiner goldener Stern heißt, mögen frischen Boden und viel Sonne. Sie sind aber nicht nur bei den Menschen sondern auch bei den Bienen sehr beliebt. So erlebt man im Hochsommer auch immer viele Gäste, die auf Nahrungssuche erfolgreich den Sonnenhut anfliegen. Am schönsten sieht die mit lateinischem Namen als Rudbeckia fulgida 'Little Gold Star' bezeichnete Pflanze in kleinen Gruppen mit Artgenossen aus.

So kann der Sonnenhut 'Little Gold Star' seine volle Schönheit entfalten. Dennoch brauchen diese Stauden ein wenig Abstand beim Anpflanzen, um sich perfekt ausbreiten zu können. 40 bis 50 Zentimeter von Wurzelballen zu Ballen möchte der Sonnenhut haben, um sich gesund entfalten zu können. Denkt man an ausreichenden Platz in frischem Boden, dann hat man lange Freude an der schönen weithin leuchtenden Pflanze. Und man kann jederzeit ein Paar Stängel für die Vase auf dem Abendbrottisch abschneiden. Dann geht die Sonne auch am Abend nicht mehr unter.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Deam Sonnenhut
Deam SonnenhutRudbeckia fulgida var. deamii
Prächtiger Sonnenhut
Prächtiger SonnenhutRudbeckia fulgida var. speciosa
Leuchtender Sonnenhut 'Goldsturm'
Leuchtender Sonnenhut 'Goldsturm'Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm'
Großer Sonnenhut
Großer SonnenhutRudbeckia maxima
Gefülltblühender Sonnenhut 'Goldquelle'
Gefülltblühender Sonnenhut 'Goldquelle'Rudbeckia laciniata 'Goldquelle'
Fallschirm-Sonnenhut 'Juligold'
Fallschirm-Sonnenhut 'Juligold'Rudbeckia nitida 'Juligold'
Sonnenhut 'Prairie Glow'
Sonnenhut 'Prairie Glow'Rudbeckia triloba 'Prairie Glow'
Schwachfilziger Sonnenhut 'Henry Eilers'
Schwachfilziger Sonnenhut 'Henry Eilers'Rudbeckia subtomentosa 'Henry Eilers'
Fallschirm Sonnenhut 'Herbstsonne'
Fallschirm Sonnenhut 'Herbstsonne'Rudbeckia nitida 'Herbstsonne'

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist diese Staude winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist winterhart. Es empfiehlt sich jedoch die Pflanze bei einer längeren Kälteperiode mit Tannenzweigen oder Laub abzudecken.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!