Sonnenhut 'Early Bird Gold' ®

Rudbeckia fulgida 'Early Bird Gold' ®

Vergleichen
Foto hochladen
  • intensiv leuchtende Blüten
  • vielseitig verwendbar
  • auffällig & robust
  • bienenfreundlich
  • pflegeleicht

Wuchs

Wuchs horstig bis ausläuferbildend, aufrechte Blütenstiele
Wuchsbreite 50 - 60 cm
Wuchshöhe 50 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tief-gelb mit schwarzer Mitte
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Samen mit Pappus, unscheinbar

Blatt

Blatt eiförmig, zugespitzt, Blattrand grob gesägt, behaart
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tief-grün

Sonstige

Besonderheiten knallige Blüten mit schöner Fernwirkung
Boden lehmig-sandig, nährstoffreich, durchlässig, frisch bis feucht
Duftstärke
Pflanzenbedarf 55cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, in Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€12.90
  • Topfware€5.90
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Juli
€12.90*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€5.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein leuchtender Sonnenhut! Mit seinen auffällig leuchtenden Blüten bringt er den ganzen Sommer über Farbe und Frische in den Garten. Der Sonnenhut 'Early Bird Gold' ® ist eine besonders großblühende Sorte. Seine charakteristische, schwarze Blütenmitte wird von tiefgelben Blütenblättern umrahmt. Durch diesen attraktiven Farbkontrast strahlen seine sattgelben Blüten noch intensiver. Die eiförmigen, tiefgrünen Laubblätter runden die Farbkombination harmonisch ab. Seine positiven Eigenschaften machen ihn äußerst attraktiv.

Die Rudbeckia fulgida 'Early Bird Gold' ® ist bei Gartenfreunden äußerst populär, weil sie vielseitig verwendbar ist. Mit ihrem buschigen Wuchs und der Höhe von bis zu 60 Zentimetern, eignet sie sich hervorragend als Beetstaude. An Gehölzrändern mit immergrünen Gehölzen kommt sie äußerst gut zur Geltung. Sie gehört zu den gern verwendeten Stauden in Parks und auf öffentlichen Grünflächen. Besitzer von Naturgärten pflanzen sie oft mit Gräsern zusammen. In dieser Verbindung sorgt sie für eine ursprüngliche, steppenartige Atmosphäre. In dichten Tuffs gepflanzt, wirkt der Sonnenhut 'Early Bird Gold' attraktiv auf einer Freifläche im Garten. Mit diversen Beetstauden kombiniert, ist er häufig in traditionellen Bauerngärten anzutreffen. Als Schnittstaude ist die Rudbeckia fulgida 'Early Bird Gold' ® ebenfalls optimal geeignet. In einem farbenfrohen Sommerstrauß oder als Bestandteil von Gestecken ist sie ein wunderschöner Blickfang.

Im Juli beginnt der Sonnenhut 'Early Bird Gold' den Garten mit seiner tiefgelben Blütenpracht zu verzaubern. Er ist eine beliebte Pflanze, um Gärten bienenfreundlich anzulegen. Den ganzen Sommer hindurch laben sich unzählige Bienen an seinem Nektar. Auch viele Schmetterlingsarten und Hummeln wählen ihn gern als Landeplatz aus. Die Rudbeckia fulgida 'Early Bird Gold' ® erfreut das Auge den ganzen Sommer lang bis weit in den Herbst hinein. In manchen Jahren erhellt sie sogar trübe Septembertage mit ihren leuchtenden Blüten. Der Sonnenhut 'Early Bird Gold' ® ist eine robuste Sorte, die keine hohen Ansprüche an ihre Umgebung und Pflege stellt. Als Beetstaude oder auf der Freifläche liebt sie eine warme, sonnige Stelle. Auch am Gehölzrand bevorzugt sie einen Platz an der Sonne. Der Boden sollte frisch und normal durchlässig sein, ideal ist ein neutraler pH-Wert. Als robuste Sorte benötigt die Rudbeckia fulgida 'Early Bird Gold' wenig Pflege. Im Herbst oder Spätherbst ist nach dem Abblühen ein starker Rückschnitt erforderlich. Dieser erfolgt bis zum grundständigen Blattschopf. Nach der Winterruhe erfreut der Sonnenhut 'Early Bird Gold' ® im nächsten Sommer wieder das Auge des Gartenliebhabers.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
In Ihrer Beschreibung zum Sonnenhut "Early Bird Gold", den ich mir bei Ihrer Firma bestellt habe, schreiben Sie-Rückschnitt im Spätherbst zum Bodenständigem Blattschopf. Was kann ich mir darunter vorstellen?
Rückschnitt auf Erdniveau oder darüber, und in wieviel cm Höhe?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainhausen , 18. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie die Pflanze etwa eine handbreit über dem Boden ab. Das ist etwa der Bereich, der noch blattlos ist, bevor die ersten Blätter beginnen (Blattschopf).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen