Sommer-Salbei 'Pink Delight' ®

Salvia pratensis 'Pink Delight' ®


 (1)
<c:out value='Sommer-Salbei 'Pink Delight' ® - Salvia pratensis 'Pink Delight' ®'/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • große rosafarbene Blüten
  • fein behaartes Laub
  • angenehmer Blatt- und Blütenduft
  • super Bienenweide

Wuchs

Wuchs aufrecht, kompakt, horstig, buschig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 50 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Nüsschen

Blatt

Blatt breitlanzettlich, zugespitzt, Blattrand fein gezähnt, fein behaart
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkel-grün

Sonstige

Besonderheiten zahlreiche rosafarbene Blüten
Boden trocken bis frisch, durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, zum Schnitt, Bienenweide, in Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,50 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,90 €*
ab 3 Stück
3,70 €*
ab 6 Stück
3,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese einzigartige Pflanze zieht besonders während ihrer langen Blütezeit die Blicke auf sich. Sie schmückt sich während des gesamten Sommers mit unzähligen rosa Blüten, die einen angenehmen Duft verströmen. Der robuste, pflegeleichte Sommer-Salbei 'Pink Delight' ® gehört zur Familie der Lippenblütlergewächse. In heimischen Gärten erfreut sich diese Staude großer Beliebtheit. Vor allem wegen ihrer lockeren Wuchsform findet sie Verwendung im Natur- oder Bauerngarten, gern wird sie auch für die Gestaltung mediterraner Gärten gewählt. Aufgrund ihrer geringen Wuchshöhe ist sie eine geeignete Vordergrundpflanze für Staudenbeete oder Rabatten und setzt farbliche Akzente im Steingarten.

Häufig wird die Pflanze als Schnittblume verwendet. In der Vase ist sie nicht nur ein attraktiver Blickfang - die abgeschnittenen Stängel sondern eine antibakterielle Substanz ab, die für eine lange Haltbarkeit der Blumen sorgt. Oft kann man den Sommer-Salbei 'Pink Delight' ® auf gepflanzten Wildblumenwiesen bewundern. Dort kann er zum Beispiel mit rotem Mohn, Schafgarbe, Mannstreu, Mädchenauge oder Hundskamille kombiniert werden. Besonders gut passt er zu silber- oder graulaubigen Pflanzen, die einen schönen Kontrast zu der leuchtenden Blütenfarbe bilden. Ein optimaler Pflanzpartner ist Lavendel, da er ähnliche Standortansprüche hat und die südländische Ausstrahlung des Salvia pratensis 'Pink Delight' ® unterstreicht. Die Kombination von verschiedenen Ziersalbeiarten ist ein besonders schöner Anblick, dabei empfehlen sich als Blühpartner vor allem die blau blühenden Sorten. Der Sommer-Salbei 'Pink Delight' ® bevorzugt einen frischen bis trockenen Boden. Da die Pflanze empfindlich auf Staunässe reagiert, sollte der Boden gut durchlässig sein. Außer regelmäßige Wassergaben benötigt die mehrjährige Pflanze kaum Pflege. Trotz ihres grazilen Aussehens ist sie sehr widerstandsfähig und wird kaum von Krankheiten oder Schädlingen befallen. Ein Winterschutz ist auch bei strengem Frost nicht nötig, jedoch sollten im Spätherbst die Stängel zurückgeschnitten werden. Wichtig ist ein ausreichender Abstand zu den Nachbarpflanzen, denn der Sommer-Salbei 'Pink Delight' ® wächst kompakt und horstig.

An einem warmen, vollsonnigen Standort entwickelt die pflegeleichte Staude ihre volle Blütenpracht. Die aufrechten Blütenstiele tragen unzählige rispenförmige Blütenstände, die in einem hellen, leuchtenden Rosa gefärbt sind. Mehrere Monate kann man sich an ihrer Schönheit erfreuen. Ihr betörender Duft lockt zahlreiche Schmetterlinge, Hummeln und Bienen an. Der Sommer-Salbei 'Pink Delight' ® blüht in den Monaten Juni bis August. Der abgeblühte Flor sollte gleich entfernt werden, damit sich neue Blüten bilden können. So verzaubert die attraktive Pflanze den ganzen Sommer über den Garten. Die graugrünen Blätter bilden den perfekten Rahmen für die intensiv gefärbten Blüten, sie duften ebenfalls sehr angenehm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Blüten-Salbei 'Rhapsody in Blue'Salvia pratensis 'Rhapsody in Blue' ®
Silberblatt Salbei
Silberblatt SalbeiSalvia argentea
Muskateller Salbei
Muskateller SalbeiSalvia sclarea
Salbei 'Purple Beauty'
Salbei 'Purple Beauty'Salvia officinalis 'Purple Beauty'
Salbei 'Berggarten'
Salbei 'Berggarten'Salvia officinalis 'Berggarten'
Blüten-Salbei 'Ostfriesland'
Blüten-Salbei 'Ostfriesland'Salvia nemorosa 'Ostfriesland'
Blüten-Salbei 'Blauhügel'
Blüten-Salbei 'Blauhügel'Salvia nemorosa 'Blauhügel'
Salbei 'Purpurascens'
Salbei 'Purpurascens'Salvia officinalis 'Purpurascens'
Honigmelonen Salbei 'Mello'
Honigmelonen Salbei 'Mello'Salvia elegans 'Mello'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht



Bienenweide

Eine gänzlich winterharte, sehr blühfreudige Salbeiart (mehrere Monate), in der es ständig von Bienen und Hummeln wimmelt.
Absolut empfehlenswert.Leider sieht man sie nur selten.

vom 12. August 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die Pflanze essbar? Kann man aus den Blättern Tee kochen und hat dieser dann dieselbe Wirkung wie Arznei-Salbei (z.B. bei Halsweh)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Pliezhausen , 11. November 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze wird als Heilpflanze und Gewürz verwendet. Jedoch haben die Blätter lange nicht die Wirkkraft, wie der Echte Salbei (Salvia officinalis).
1
Antwort
Ich habe 8 dieser Pflanzen. sie sind mäßig gewachsen und haben kaum geblueht. Mittlerweile sind die grünen Blätter vermehrt und damit sind nun Ameisen eingezogen. Jede Pflanze hat ein Nest, die Blätter sind loechrig.
Was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zuerst einmal müssen die Ameisen aus dem Wurzelbereich raus. Dazu entweder einen Gießring um jede Pflanze bilden und einmal einen Tag den Wurzelbereich richtig "fluten" oder entsprechende Köderdosen oder ähnliches anwenden. Die Löcher stammen wahrscheinlich von Schnecken, hier kann man einfach einmal ein Holzbrett neben die Pflanzen legen und täglich einmal darunter schauen. Tagsüber dient das Holzbrett den Schnecken als Schutz vor Sonne.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!