Silber-Wermut 'Mori'

Artemisia stelleriana 'Mori'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Foto hochladen
  • hellt Optisch jedes Beet auf
  • verholzt an der Basis
  • weiß-silbrig, gefiedertes Blattwerk
  • zählt zu den Blattschmuckstauden
  • aus Japan stammende, ältere Sorte

Wuchs

Wuchs niederliegend bis aufsteigend, horstbildend
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 20 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelblich
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Samen ohne Pappus, unscheinbar

Blatt

Blatt zungen -bis spatelförmig, variabel, unterschiedlich, gelappt
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe weißgrau

Sonstige

Besonderheiten weißgraue Blätter
Boden lehmig sandig, steinreich, geringer humus- und nährstoffbedarf
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 bis 40cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Felsseppe, Freifläche
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.53
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.12*
ab 3 Stück
€3.63*
ab 6 Stück
€3.53*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 57 Stunden und 44 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 17. August 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Silber-Wermut 'Mori' (bot. Artemisia stelleriana 'Mori') gilt als Geheimtipp unter den Gartenliebhabern. Die ehemals unter dem Sortennamen 'Boughton Silver' bekannte Staude, erreicht eine Wuchshöhe von 20 bis 30 Zentimeter. Damit ist die Pflanze doch verhältnismäßig niedrig, jedoch beeindruckt sie mit ihren außergewöhnlichen Blättern. Silbrig-weiß glänzend strahlt sie im Garten hervor und verschafft sich Platz im Auge des Betrachters. Fast anheimelnd erzeugt diese Pflanze eine kleine Oase von einer besonderen Vegetation, die zugleich beeindruckend und auch kostbar ist. Beim näheren Betrachten fällt zudem auf, dass das feingliedrige Blattwerk behaart ist, was der Staude ein weiches und warmes Aussehen verleiht. So entsteht urplötzlich eine faszinierende Augenweide.

Durch ihren kriechenden und zugleich auch kompakten Wuchs ist diese im ersten Augenblick fast unscheinbare Pflanze in der Lage, bezaubernde weiß-filzige Teppiche entstehen zu lassen. Das geschieht bereits nach kurzer Zeit, wenn sie über einen trockenen Boden verfügt und sich wohlfühlt. Diese entzückenden Teppiche schimmern zauberhaft in der Sonne und lassen je nach Lichteinfall verschiedene Farbschattierungen und Nuancen entstehen. Sie sind ein Genuss für jedes Auge und bilden den Stolz eines jeden Gartenbesitzers. Da die Silber-Wermut 'Mori' ursprünglich aus dem nordöstlichen Asien stammt und dort ihr Auskommen an Sanddünen hat, verlangt die Staude nach einem sonnigen Platz auf durchlässigem Boden. Besonders im Winter benötigt sie einen besonderen Schutz gegen die Staunässe, daher ist sie auf trockenem Sandboden, aber auch auf etwas magerer gewöhnlicher Gartenerde sehr gut aufgehoben.

In den warmen Sommermonaten Juni und Juli bilden sich kleine einfache Blüten, die sich blass-gelb bis weiß rispenförmig aus der Pflanze herausschieben. Ein besonderer Reiz für das Auge entsteht, weil durch diesen kompakten Wuchs der Pflanzen nun der offensichtliche Eindruck eines Blütenmeers zum Vorschein gekommen ist. Obwohl die Blüten recht klein sind, strahlen sie unaufdringlich aber eindrucksvoll empor. Ein imponierendes Schauspiel hat sich nun entwickelt. Silber-Wermut 'Mori' kann einzeln oder auch in Gruppen gepflanzt werden. Besonders beeindruckend erscheinen diese krautigen Pflanzen dann, wenn sie in größeren Gruppen angeordnet werden, weil sich so die imposanten Teppich-Landschaften herrlich ausbilden können.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben


Wirklich wunderschön

Absolute Kaufempfehlung.
Die kleinen Pflänzchen sind super angegangen und haben sich im letzten Jahr wunderbar entwickelt . Auch ließ sich die Pflanze prima teilen, so dass ich aus einer Pflanze viele neue Pflänzchen in meinem Garten pflanzen konnte.
Der Silberwermut ist, kombiniert mit lilafarbenen Pflanzen im Beet, ein richtiger Hingucker.

vom 20. February 2020

Oschatz

hat den Sommer nicht überstanden

ist leider eingegangen, möglicherweise stand er an falschen Ort
vom 24. September 2019

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Mein bestellter Silberwermut ist prächtig angegangen und hat sich riesig ausgebreitet. Einfach toll und erst mal Dankeschön für die tollen Pflänzchen.
Jetzt meine Frage wann und wie schneide ich ihn zurück?
von Alexandra , 20. February 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zum Frühjahr einfach 1/3 bis die Hälfte abschneiden. Im Laufe des Aprils werden die Stauden dann wieder durchtreiben (sofern es aufgrund des warmen Winters nicht früher geschieht).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen