Silber-Weide / Kopfweide

Salix alba


 (4)
Vergleichen
Silber-Weide / Kopfweide - Salix alba Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • schnittverträglich
  • attraktives Gehölz
  • Stammhöhe wird sich nicht verändern
  • winterhart
  • pflegeleicht

Wuchs

Wuchs Stamm mit Krone, Krone rasch wachsend
Wuchsbreite 1000 - 1500 cm
Wuchsgeschwindigkeit 60 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 1500 - 2000 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelbe Kätzchen (weibliche grün, später wollig weiß)
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt lanzettlich
Blattschmuck nein
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün mit silbriger Behaarung

Sonstige

Besonderheiten winterhart, verträgt längere Überschwemmungen, kann 80 - 200 Jahre alt werden
Boden feucht und nährstoffreich , toleriert auch trockenere Böden, kalkliebend
Bodendeckend nein
Duftstärke
Pflanzenbedarf 1 Pflanze pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppen, Alleen
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab 7,90 €
  • Wurzelware13,00 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
9,80 €*
ab 3 Stück
8,90 €*
ab 10 Stück
7,90 €*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 100 cm
  • kräftige Stämme
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
37,20 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
13,00 €*
für 5 Stück
Stückpreis: 2,60 €*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 31 Stunden und 43 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 22. Oktober 2018, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Gelbe bis grüne Kätzchen gesellen sich zu dekorativem Laub Diese Kopfweide bringt einen urigen Charme in Ihren Garten. Durch ihren schnellen Wuchs entwickelt sie sich rasch zu einem kleinem Bäumchen mit einem schönen dicken Stamm. Die Stammhöhe ist durch einen fachmännischen Gärtnerschnitt vorgegeben. Nur im Dickenwachstum legt der Stamm nach, nicht in der Höhe.

Ein regelmäßiges Stutzen der Krone der Kopfweide ist erforderlich. Auf diese Weise bleibt der typische Charakter dieser landschaftsprägenden Weide im Garten erhalten ohne auf die natürliche Höhe heranzuwachsen. Lässt der Gärtner sie wachsen, erreicht sie am optimalen Standort bis zu 20 Meter Höhe. Die Pflanze ist überdurchschnittlich gut Schnittverträglich. Selbst für einen noch unerfahrenen Gartenliebhaber ist es ein Leichtes, die Kopfweide in Form zu halten. Die rasch wachsende Pflanze bleibt in der Regel bei Schnitt um die 150 bis 200 Zentimeter groß. Ob einezln gestellt oder in der Gruppe, die Kopfweide / Silber-Weide überzeugt mit ihrem aufregenden Wuchs. Besonders als Stämmchen gezogen, überzeugt sie den Betrachter. Äußerst dekorativ lässt sie sich in Gruppe in gleichen Abständen pflanzen, um eine wunderschöne kleine Garten-Allee zu erschaffen. Als Strauch gesetzt, lässt sie sich großartig als mittlerer Sichtschutz in den Sommermonaten verwenden. Mit ihrem attraktiven Laub ist die Salix alba ein wunderschöner Kontrastgeber zu blühenden Gehölzen.

Die Blätter der Kopfweide sind zwischen fünf bis zwölf Zentimeter lang. Sie sind schmal bis lanzettlich geformt und fein drüsig gesägt. Auf der Oberseite ist das Blatt fein seidig behaart. Auf der Blattunterseite eher dicht und längs ausgerichtet. Die Blätter wirken aufgrund ihrer weichen Haare silbrig glänzend. Daher stammt der Begriff der Silber-Weide. Im April bis Mai stecken nach und nach urigen und dekorative Kätzchen ihre Köpfe zur Sonne. Die Pflanze bildet männliche und weibliche Kätzchen aus. Die männlichen Kätzchen erscheinen grün und die weiblichen gelb. Später zeigen sich beide Formen in einem wolligen Weiß. Dazu gesellt sich die grüne bis graugrüne Laubfarbe der Pflanze. Aus diesem Grund ist sie als Silber-Weide bekannt. Das attraktive Gehölz ist gut schnittverträglich und lässt sich leicht in Form halten. Das macht sie zu einer pflegeleichten Pflanze. Salix alba gilt als winterhart und übersteht unsere Winter hierzulande gut. Um den passenden Standort zu finden, benötigt die Salix alba einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Gerne steht die Pflanze auf einem kalkhaltigen Boden. Feuchte und nährstoffreiche Böden sind ideal für Salix alba. Trotzdem kommt sie gut mit kurzen Trockenphasen im Boden zurecht. Selbst längere Zeiten auf überschwemmtem Boden übersteht die Kopfweide. Das spricht für ihren unermüdlichen und robusten Charakter.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Bach- / PurpurweideSalix purpurea
Kugelweide
KugelweideSalix purpurea 'Nana'
Silber-Kriechweide
Silber-KriechweideSalix repens ssp. argentea
Rosmarinweide
RosmarinweideSalix rosmarinifolia
Drachenweide 'Sekka'
Drachenweide 'Sekka'Salix sachalinensis 'Sekka'
Trauerweide 'Tristis Resistenta'
Trauerweide 'Tristis Resistenta'Salix alba 'Tristis Resistenta'
Knackweide
KnackweideSalix fragilis
Aschweide / Grauweide
Aschweide / GrauweideSalix cinerea
Rosa Riesen-Salweide 'Mount Aso'
Rosa Riesen-Salweide 'Mount Aso'Salix gracilistyla 'Mount Aso'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
1 Kurzbewertung
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht



Kopfweide

Wunderbar kräftige und gesunde Pflanzen, sind auch alle sehr gut angegangen. Habe das erste Mal Pflanzen online bestellt und bin positiv überrascht. Erspare mir nun die Schlepperei. Jederzeit wieder!!
vom 7. Mai 2018

Berching- Pollanten

Kopfweide

Ich bin mit der jungen Kopfweide sehr zu frieden. Sie wächst und schaut gut aus. Freue mich auf die kommenden Jahre mit der Pflanze.
vom 12. August 2016

Hamburg
besonders hilfreich

etwas schwächelnd aber treu

Ich habe diese Weide nun gut ein Jahr und sie steht kurz vorm Austrieb. Letztes Jahr hatte sich leider einen Lausbefall und wurde dadurch geschwächt. Vielleicht gefiel ihr der Boden auch zu Beginn nicht gut. Ich hoffe, dass sie dieses Jahr stärkeren Zuwachs hat und dann so aussieht, wie auf dem Foto oben!
Die Lieferung war natürlich einwandfrei.

vom 29. März 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich würde so gern eine Weide pflanzen, habe allerdings Angst vor den Wurzeln (habe mich mit Sanddorn derartig in die Nesseln gesetzt). Braucht eine Weide sehr viel Platz (Wurzeln) ? (Ich hatte den Vorgarten vorgesehen - ca 2 m breit und in etwa 3m lang (dann kommt schon die Terrasse und das Haus auf der einen Seite und die Mauer zur Strasse auf der anderen Seite) wie ist denn die Wurzelbeschaffenheit bzw. verhalten? Das Grundwasser ist hier ca 2 m tief...
von McTanni , 20. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Kopfweiden kann nur dann in einem solch kleinen Vorgarten gehalten werden, wenn sie regelmäßig geköpft wird. Sonst kann sich ein stattlicher Baum entwickeln, der für den Vorgarten deutlich zu groß und mächtig wird. Die Größe der Krone der Pflanze bestimmt größenteils auch die Ausbreitung der Wurzeln (ausgeglichenes Verhältnis). Da der Grundwasserstand in nur 2m Tiefe liegt sollte es nicht zu einer verstärkten Wurzelbildung kommen.
Je nach Zuwachs der Krone ist das Köpfen dann etwa alle 2-3 Jahre zum Ende der Winterzeit anzuraten.
1
Antwort
Wie dick ist der Stamm bei der 100 cm Weide?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. Februar 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Stamm ist hier etwa daumenstark oder stärker.
1
Antwort
Ich benötige Kopfweiden mit einem höheren Stamm (mindestens 1,5 m; gerne auch höher). Können Sie mir da weiterhelfen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gifhorn , 4. Juni 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Höhere Stämme bieten wir leider nicht an. Sie könnten eine "normale" Kopfweide erwerben und diese eintriebig ziehen und dann auf der gewünschten Höhe jährlich kappen um so eine Kopfweide nach Ihren Wünschen zu bekommen. Alternativ würde es auch mit der Salix viminalis funktionieren.
1
Antwort
Wir möchten mehrere Kopfweiden in Reihe pflanzen. Welchen Abstand sollte man einhalten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kirchheim/Teck , 12. Februar 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zu allererst beachten Sie bitte, dass die Pflanzen auf den Stamm veredelt wurden und sich die Stammhöhe somit nicht verändern wird.
Der Abstand beträgt zu jeder Pflanze etwa 250 bis 400 Meter. Das liegt ganz bei Ihnen.
1
Antwort
Wann sollte die Kopfweide geschnitten werden, um so ihre typische Form zu erhalten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. Dezember 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wer möchte kann seine Kopfweide zum Ende des Winters jährlich kurz zurückschneiden. So bleibt die Krone dann kleiner und kompakter. Hat die Kopfweide etwas mehr Platz zur Verfügung kann man die Krone auch mehrere Jahre wachsen lassen und dann erst wieder auf den "Kopf" zurücksägen.
1
Antwort
Kann die Kopfweide auch als Kübelpflanze gehalten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sofern der Kübel groß genug ist und auch dem Winddruck standhalten kann (umkippen), spricht nichts gegen eine Kübelhaltung.
1
Antwort
Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Kopfweide wird im Topf geliefert und kann daher ganzjährig gepflanzt werden. Ideal ist aber immer der Herbst oder das Frühjahr.
1
Antwort
In der Beschreibung steht, die Kopfweide toleriert auch trockenere Standorte - heißt das, ich kann sie auch fernab von Gewässeren pflanzen? Wir haben einen recht durchlässigen, steinigen Boden.
Bei der Größe schreiben Sie 2000cm???
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. Februar 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sofern im Untergrund etwas Feuchtigkeit vorhanden ist, wird die Weide auch an trockenen Standorten wachsen. Im ersten Standjahr allerdings sollte sie ausreichend gegossen werden, denn es dauert seine Zeit, bis die Wurzeln soweit vorgedrungen sind, dass sich die Weide hier problemlos selbst versorgen kann.
Wird die Kopfweide NICHT geköpft, wird es ein großer Baum, der tatsächlich bis zu 20 m Höhe erreichen kann.
Wer die Kopfweide aber regelmäßig köpft, der hält sie auch entsprechend kleiner.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen