Silber Bartgras

Andropogon ternarius

<c:out value='Silber Bartgras - Andropogon ternarius'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • ausdauerndes Gras
  • püschelartige Blüten
  • langer Fruchtschmuck
  • frosthart und pflegeleicht

Wuchs

Wuchs aufrecht in dünnen Stielen
Wuchsbreite 40 - 100 cm
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß silbrig
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt lineal,zugespitzt, grün, behaart
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellgrün bis rosarot

Sonstige

Besonderheiten Beeindruckende Gräserköpfe, die wie Sterne leuchten und wie zarte Federn wirken.
Boden normal, durchlässig
Pflanzenbedarf 2 - 4 Pflanzen pro ²m
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzeln, Gruppen, Steinanlagen, Freiflächen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen5,10 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
5,50 €*
ab 3 Stück
5,20 €*
ab 6 Stück
5,10 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Silber-Bartgras (bot. Andropogon ternarius) ist eine ganz beeindruckende Staude im heimischen Garten. Wer sich die Zeit nimmt, diese einzigartige Pflanze genau zu beobachten wird von ihr in den Bann gezogen. Hat man sie erst einmal ins Auge gefasst, kann man den Blick kaum von ihr wenden und möchte die zu den Gräsern gehörende Staude eine Weile beobachten.

Die zierlich und zerbrechlich wirkenden langen dünnen Halme des Silber-Berggras schwingen langsam im Wind und wirken wie kleine weiß bis silberfarbig, leuchtende Sterne. Ein faszinierender Anblick, der einen ganz eigensinnigen Flair in den Garten einziehen lässt. Auch wenn das Silber-Berggras nicht mit Blüten überzeugen kann, muss es sich keinesfalls verstecken. Sein kraftvolles leuchten erwärmt das Herz des Pflanzenliebhabers in kurzer Zeit.

Fast wie ein Kornähre sieht es aus, das Silber-Berggras und doch ist es so viel mehr als das. Wie weiß-silberne kurze Federhärchen wirken sie. Diese ährenförmigen Köpfe des Grases leuchten in einem hellen Silber, so als würden sie die Nacht erhellen können. Die langen, dünnen und zahlreichen Stiele der Pflanze haben eine ganz besonders facettenreiche Färbung. Sie zeigen sich in rosa bis rot, wie auch grünlich und präsentieren so einen eindrucksvollen Kontrast zu den silbrigen Köpfen.

Das Andropogon ternarius ist das beste Beispiel dafür, dass auch eine Staude ohne Blüten ein sehr starker Anziehungspunkt und Blickfang im Garten sein kann. Oftmals ist es die Individualität, die geschätzt wird und besonderer Beachtung geschenkt werden sollte. Das Silber-Berggras passt sich jedem Garten wunderbar an und ist sehr anspruchslos und pflegeleicht. Eine Kombination zwischen anderen Gräsern ist ideal aber auch mit anderen Gartenpflanzen kann das Silber-Berggras eindrucksvoll wirken.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Gerards Blauhalm
Gerards BlauhalmAndropogon gerardii

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!