Compo Lac Balsam

Compo


 (4)
Vergleichen
Foto hochladen
  • Wasserbasierend und gewebesympathisch
  • Schließt die Baumwunde hermetisch, bleibt jedoch atmungsaktiv
  • Fördert die Wundheilung und Überwallung
  • Lässt sich hervorragend verstreichen, ob mit Pinselflasche oder Spachtel
  • Gut deckend und trocknet schnell ab
  • Witterungsbeständig

Produktinformation

Anwendungsgebiete Wundverschluss
Anwendungszeitraum Januar - Dezember
Bienengefährlich NB663 (B3) Bienen werden nicht gefährdet
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Packung€19.40
  • Pinseltube€12.09
1 kg
  • Hersteller-Artikelnummer: 17692
  • EAN: 4008398976927
Packung
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€19.40*
(€19.40* / kg)
- +
- +
385 g
  • Hersteller-Artikelnummer: 19691
  • EAN: 4008398976910
Pinseltube
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€12.09*
(€31.40* / kg)
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 36 Stunden und 55 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 25. Oktober 2021, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Compo Lac Balsam ist ein rindenfarbiges Wundverschlussmittel zur Behandlung von Baumwunden sowie zur Veredelung von Zier und Obstgehölzen.
Die streichfähige Paste tropft nicht, deckt gut, trocknet schnell ab und bildet einen dauerhaft elastischen Belag.

Das freiverkäufliche Balsam fördert die Überwallung und schützt die Wunden vor Schädlingen und Pilzbefall.

Gebrauchsanweisung

LacBalsam möglichst unmittelbar nach der Verletzung verwenden. Wundfläche glätten, um eine möglichst glatte Oberfläche zu erzielen.
LacBalsam® direkt mit der Bürstentube auf die Wundfläche und ca. 2 cm über den Wundrand hinaus auftragen. Wundfläche alle 2 bis 3 Jahre kontrollieren und nach Reinigung ggf. neu bestreichen.
Beim Veredelungsvorgang den Reiser fachgerecht zuschneiden und mit geeignetem Bindematerial, z.B. Bast umwickeln. Anschließend diesen Verband vollständig mit LacBalsam® bestreichen.
Veredelungs- und Wundverschlussarbeiten sollten generell nicht bei Frost oder Regen ausgeführt sowie nicht vor Frostnächten oder Frostperioden durchgeführt werden.

Warnhinweise

  • Gebrauchsanweisung beachten
  • Allgemeine Sicherheitshinweise im Anhang beachten

Wirkstoffe

hochgefüllte Polymerdispersion

Bienengefährlichkeit

NB663 (B3) Bienen werden nicht gefährdet

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Verständlichkeit
Ergiebigkeit
Verpackung
Wirkung
Eigene Bewertung schreiben

Kiel

Diplom-Designer

Dieser Wundverschluss für Bäume ist wirklich zu empfehlen ! Wir verwenden diesen schon über sehr viele Jahre und sind stets zufrieden !
Dieser Artikel gehört in jedes Haus mit Garten.......

vom 1. March 2020

Fragen zu diesem Produkt

1
Antwort
Unser Apfelbaum wurde vom Buntspecht so ziemlich die ganze Baumrinde abgefressen. Kann ich mit diesem Compo Lac Balsam den Apfelbaum schützen? Die Baumrinde von unserem Apfelbaum wurde von einem Buntspecht-Paar
abgefressen. Kann ich mit diesem Mittel den Baum schützen und was gutes tun? Wenn ja, wieviel brauche ich davon?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aldenhoven , 4. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dieses Mittel müssen Sie sich wie eine Schutzschicht bei größeren Verletzungen vorstellen, damit keine Bakterien eindringen. Das Mittel selber hat keine Wirkung und fungiert in keinem Fall wie die Rinde.
Sie beschreiben die Schädigung so, dass ein kompletter Verlust, rund herum entstanden ist. Da die Rinde aber für die Versorgung der Pflanze verantwortlich ist, wird der Apfelbaum leider absterben. Sobald der Vogel es einmal geschafft hat einen Streifen komplett um den gesamten Baum von der Rinde zu lösen, kann keine Versorgung mehr stattfinden.
1
Antwort
Bei Veredelungen ist bekannt, dass der Sauerstoff in der Luft die Kallus-Bildung hindert. Wie weit das "atmungsaktive" Verstreichungsmittel die Schutzrolle erfüllen kann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bayern, nahe München , 7. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Folgende Eigenschaften hat das Mittel und kann für die Veredlung verwendet werden:
- Wasserbasierend und gewebesympathisch
- Schließt die Baumwunde hermetisch, bleibt jedoch atmungsaktiv
- Fördert die Wundheilung und Überwallung
- Lässt sich hervorragend verstreichen, ob mit Pinsel oder Spachtel
- Gut deckend und trocknet schnell ab
- Witterungsbeständig


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen