Compo Lac Balsam

Wundverschlussmittel


 (2)
Foto hochladen
.

Produktinformation

Anwendungsgebiete Wundverschluss
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Packung€16.90
1 kg
  • Hersteller-Artikelnummer: 17692
  • EAN: 4008398976927
Packung
lieferbar
Lieferzeit bis zu 3 Werktage
€16.90*
(€16.90* / kg)
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eigenschaften : traditionelles Produkt dauerhaft elastischer Belag tropft nicht fördert die Überwallung der Wunde auch zur Veredelung
anwendungsfertig

Beschreibung :
Es ist zugelassen für die Anwendung im Obst- und Zierpflanzenbau sowie im Forst.
Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig.

Anwendungszeit Januar bis April und September bis Dezember

Gebrauchsanweisung
- Wundbehandlung möglichst unmittelbar nach der Verletzung vornehmen.
- Baumwunde bis auf das gesunde Holz ausschneiden. Wundränder mit einem scharfen (desinfizierten) Messer nachschneiden. Lac Balsam® direkt mit einem Pinsel oder ähnlichem unverdünnt auf die Wundfläche und circa 2 cm über den Wundrand hinaus auftragen.
- Wundfläche alle 2 bis 3 Jahre kontrollieren und nach Reinigung gegebenenfalls neu bestreichen.
- Veredlungen mit dem selbsthaftenden Lac Balsam® Veredlungsband verbinden. Den Verband vollständig mit Lac Balsam® bestreichen. Nach dem Anwachsen des Reises platzt das Veredlungsband selbständig ab.
- Bei Verwendung anderer Bindematerialien (beispielsweise Bast) sind deren spezifische Eigenschaften zu beachten!
- Lac Balsam® kann ganzjährig angewandt werden.
- Veredlungs- und Wundverschlussarbeiten sollten generell nicht bei Frost oder Regen ausgeführt werden.
- Behälter nach Gebrauch schließen (Austrocknungsgefahr). Pinsel mit Wasser auswaschen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Kurzbewertungen

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Verpackung
Wirkung
Verständlichkeit
Ergiebigkeit
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu diesem Produkt

1
Antwort
Bei Veredelungen ist bekannt, dass der Sauerstoff in der Luft die Kallus-Bildung hindert. Wie weit das "atmungsaktive" Verstreichungsmittel die Schutzrolle erfüllen kann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bayern, nahe München , 7. November 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Folgende Eigenschaften hat das Mittel und kann für die Veredlung verwendet werden:
- Wasserbasierend und gewebesympathisch
- Schließt die Baumwunde hermetisch, bleibt jedoch atmungsaktiv
- Fördert die Wundheilung und Überwallung
- Lässt sich hervorragend verstreichen, ob mit Pinsel oder Spachtel
- Gut deckend und trocknet schnell ab
- Witterungsbeständig


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!