Japanische Azalee 'Michiko'

Rhododendron obtusum 'Michiko'

Sorte

 (16)
Vergleichen
Japanische Azalee 'Michiko' - Rhododendron obtusum 'Michiko' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • purpurne bis rosa Blüten
  • robust und sehr winterhart
  • schwach wüchsig, niedrig/li>
  • gesund und pflegeleicht

Wuchs

Wuchs flach, dicht kissenförmig
Wuchsbreite 70 - 90 cm
Wuchshöhe 20 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpur bis rosa
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütentage 26.04. - 14.05.
Blütezeit Ende April - Mitte Mai

Blatt

Blatt oval, klein, glänzend
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr frühe Blüte, große Blütenfülle, kissenförmiger flacher Wuchs, winterhart
Boden frisch bis feucht, humos, durchlässig, leicht sauer bis sauer
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung oder Gruppengehölz
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Steingarten
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Japanische Azalee 'Michiko' begeistert mit Blüten in zauberhaften purpurnen bis rosa Farben. Ab Mitte April bis in den Mai sorgt sie als Solitär oder in Gruppen für ein exotisch anmutendes Blütenmeer. Der kissenförmig wachsende Kleinstrauch erreicht eine maximale Höhe von 30 Zentimetern und setzt, dank seiner überreichen Blüte, einen markanten Farbakzent im Garten. Der (bot.) Rhododendron obtusum 'Michiko' zählt zur Gruppe der Aronense-Azaleen, die durch den Züchter Werner Arends zwischen 1950 und 1960 entstanden. Das Sortenspektrum dieser Azaleen-Gruppe ist immens, eine schönsten Vertreterinnen ist 'Michiko'.

Eine schöner als die andere: Fast künstlich wirken die zauberhaften rosaroten Blüten im Frühling. Sie entfalten sich auf einen Durchmesser von drei Zentimetern und sind im Innern faszinieren tiefrot gezeichnet. Dies intensiviert die Strahlkraft der Blüte deutlich. In ihrer unmittelbaren Nähe ist ein feiner Duft auszumachen. Daher überrascht es wenig, dass die Pflanze ein beliebter Landeplatz für Bienen, Hummeln oder Käfer ist. Wie viele Azaleen, ist die Japanische Azalee 'Michiko' halb immergrün. Das heißt, dass sie einen Teil ihrer Blätter abwirft. Allerdings ausschließlich die größeren, hellgrünen und weicheren Frühlingsblätter. Die im Spätsommer nachwachsenden Blätter sind lederartiger und überdauern die Winterzeit. Aufgrund ihres flachen Wurzelsystems ist auf eine gleichbleibende Bodenfeuchte zu achten. Weil sie im Winter aus tiefgefrorenem Boden kein Wasser aufnehmen kann, besteht für die Hybride die Gefahr zu vertrocknen. Dies kann der aufmerksame Gartenfreund verhindern, indem er Rhododendron obtusum 'Michiko' an frostfreien Tagen Gießwasser zukommen lässt. Ein guter Schutz gegen Kälte und Verdunsten ist Rindenmulch über dem Wurzelbereich.

Sehr gut entwickelt sich das schöne Gewächs in sandig-lehmigem, humosem und saurem Boden. Direkte Sonne ist nicht das Metier dieser Azalee. Sie liebt es halbschattig und windgeschützt. Die wundervolle Bewohnerin des Gartens verleiht ihrem Umfeld einen exotischen Touch. Ihr schönstes Gesicht zeigt 'Michiko' an Teichen, wo sie wie ein Blütenteppich das Ufer säumt und zart umspielt. Perfekt fügt sie sich in Stein- oder Heidegärten ein, ebenso in Rabatten oder unterhalb von Gehölzen. In Gruppen ist die Optik von Rhododendron obtusum 'Michiko' überwältigend. Der auf Ästhetik bedachte Gartenfreund achtet bei einem Arrangement verschiedener Exemplare auf ein harmonisches Farbspiel und die richtige Wahl der Begleitpflanzen. So kann sich niemand der einzigartigen Präsenz der Japanische Azalee 'Michiko' entziehen! Prächtig wirkt sie an der Seite einer immergrünen Kiefer, begleitet adrett einen Bambus oder filigrane Gräser. Ihre Höhe von 25 Zentimeter nach zehn Jahren macht diese Sorte zu einer der niedrigsten Japanischen Azaleen. Ihre Winterhärte ist eindrucksvoll, bis zu -28,8 Grad Celsius bedarf sie keines Schutzes.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (16)
16 Bewertungen 8 Kurzbewertungen 8 Bewertungen mit Bericht
87% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Landsberg

Azalee

bin sehr zufrieden. gut angewachsen, blüht zur Zeit sehr schön.
vom 14. May 2015

Roetgen
besonders hilfreich

sehr dankbare Pflanze

Pflanze hat gut geblüht und sich hervorragend entwickelt. Die Pflanze versuchte sogar im Herbst ein zweites Mal zu blühen. Absolut empfehlenswert
vom 11. September 2011

Aurich

Japanische Azalee "Michiko"

Anwuchs sehr gut, tut sich "in meinem Garten" etwas schwer, kann am Boden liegen, , ich lasse ihr noch Zeit, sicherlich muß sie sich erst an Ostfriesland gewöhnen, wird schon werden, ich bin
sehr zuversichtlich.

vom 12. May 2015

Gifhorn

Japanische Azalee Michiko

Pflanzen sind gut angewachsen, waren aber bei Ankunft nicht sehr kompakt gewachsen so wie ich es von anderen kleinwüchsigen Azaleen kenne.
vom 15. March 2016

Berlin

Absterben der Pflanze

Die Pflanze hat im Februar leider alle Blätter abgeworfen und ist eingegangen.
vom 1. March 2016
Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen