Japanische Azalee 'Fridoline'

Rhododendron obtusum 'Fridoline'

Sorte

 (36)
Vergleichen
Bestseller Nr. 4 in Kategorie Japanische Azaleen
Japanische Azalee 'Fridoline' - Rhododendron obtusum 'Fridoline' Shop-Fotos (7)
Japanische Azalee 'Fridoline' - Rhododendron obtusum 'Fridoline' Community
Fotos (2)
  • zwergwüchsig, kissenförmig
  • gute Winterhärte bis -24 °C
  • leuchtend rote Blüte mit dunklem Auge
  • Blütezeit von etwa Mitte Mai bis Mitte Juni

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs kissenartig, dichtkompakt
Wuchsbreite 50 - 70 cm
Wuchsgeschwindigkeit bis 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 35 - 45 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe leuchtend rot
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütentage 22.05. - 10.06.
Blütezeit Mitte Mai - Mitte Juni

Blatt

Blatt oval
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten immergrün, Zwergform, intensive Blütenfarbe, winterhart, Silbermedaille auf der BUGA 1991
Boden frisch bis feucht, humos, durchlässig, leicht sauer bis sauer
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung oder Gruppengehölz
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€18.10
20 - 25 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€18.10*
€21.40*
Sie sparen: €3.30* (15 %)
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Japanische Azalee 'Fridoline' ist ein wunderschöner Zierstrauch. Sie präsentiert das wahrscheinlich das schönste Rot Japanischer Azaleen. Während ihrer Blüte, die von Mitte Mai bis Mitte Juni reicht, bedeckt sich die Japanische Azalee 'Fridoline' über und über mit großen, leuchtend roten Blüten. Mittig zeigen diese eine dunkelrote kleine Zeichnung. Der interessante Farbverlauf verleiht den großen Blüten Tiefe und lässt sie wie kleine Kunstwerke erscheinen. Unter dieser Pracht schaut an wenigen Stellen das mittelgrüne Laub hervor. Für das reine Rot des Blütenmeeres liefert es kontrastreich den Rahmen. Dicht und kompakt wächst (bot.) Rhododendron obtusum 'Fridoline' und wirkt wie ein zauberhaftes Kissen im Garten. Dieser liebenswerte kleine Strauch erreicht bis zu 45 Zentimeter Höhe und breitet sich auf bis zu 70 Zentimeter aus. Ein blühfreudiger Zwerg, der mit seinen roten Blüten alle Blicke auf sich lenkt! Der ideale Standort für Rhododendron obtusum 'Fridoline' ist im lichten Halbschatten, der ein paar tägliche Sonnenstunden bietet. Auch mit sonnigen Lagen kommt diese Pflanze gut zurecht. Im Schatten treibt sie ihre Blüten weniger reich aus. Für ein gutes Gedeihen der attraktiven Pflanze sind die Eigenschaften des Bodens ausschlaggebend. Ist die Erde reich an Nährstoffen, feucht und locker, gedeiht der kleine Strauch am besten.

Damit er seine ganze Pracht ausspielt, benötigt er sauren Boden. Zwischen 4,5 und 5,5 liegt der ideale pH-Wert. Ein durchlässiges Erdreich ist optimal. Das Gießwasser muss den Boden gut durchdringen und abfließen. Die Japanische Azalee 'Fridoline' braucht regelmäßige Wassergaben. Der Boden ist vor dem Austrocknen zu schützen. Eingedrehte Blätter sind ein eindeutiges Zeichen. Die Pflanze fordert Wasser ein! Für einen besseren Bodenfügt der Gärtner dem Substrat eine Portion Torf hinzu. Kompost wirkt auf die gleiche Weise positiv. Nährstoffe erhält das Blühwunder durch die Gabe spezieller Dünger. Alternativ düngt der Pflanzenfreund mit Hornspänen. Am besten eignet sich ein kalkfreier Dünger. Die Japanische Azalee 'Fridoline' benötigt keinen Rückschnitt. Mit ihrer geringen Größe entfaltet sie sich ohne die formgebende Hand des Gärtners. Ist die Blüte im Juni vorüber, ist die beste Zeit, um den Strauch mit der Schere zu formen. Dafür entfernt der Gärtner trockene Triebe und alte Blüten. Im Innern der Pflanze dünnt er aus. Dabei entfernt er quer- und verwinkelt gewachsene Äste. Sobald alles in Form ist, erhält der liebenswerte Strauch direkt im Anschluss eine Gabe frischen Wassers. Die kleine 'Fridoline' ist ohne zusätzliche Fürsorge gut für den Winter gerüstet. Selbst kalte Tage übersteht sie ohne Probleme. An frostfreien Wintertagen empfiehlt sich das Gießen. Der immergrüner Strauch erhält sich in den Winterwochen sein zauberhaftes Blätterkleid und verlangt regelmäßig nach Wasser. Steht Rhododendron obtusum 'Fridoline' im Kübel, empfiehlt sich eine schützende Schicht über der Erde mit Laub. Der sorgsame Gärtner umwickelt den Kübel mit einer Polsterfolie und schützt so die Wurzeln vor Frostschäden. Die Triebe der Azalee brauchen keine schützende Decke. Die Sonnenstrahlen im Frühjahr wecken die Kraft von 'Fridoline' und regen sie zu neuer Blüte an.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (36)
36 Bewertungen 16 Kurzbewertungen 20 Bewertungen mit Bericht
94% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Geesthacht

Der tolle Fridolin

Ein Blütenmeer in einer absoluten "Knallerfarbe". An dem kleinen Schatz werde ich noch viel freude haben
vom 16. June 2021

Remmels

Freue mich sehr.

Als sie, die Azalee, ankam, war ich enttäuscht, so klein. Ja man denkt nicht darüber nach, dabei ist die Größe angegeben. Die Pflanze sah sehr gut aus. Voll im Saft. Der Winter hat ihr nicht geschadet und Ende Mai konnte man vor lauter Blüten keine Blätter sehen. Man sollte darauf achten, dass sie genug Wasser bekommt, sonst machen die Blüten schlapp, so war es bei mir, doch nach dem Gießen standen die Blüten wieder.
vom 14. June 2021

Buchholz in der Nordheide

Azalee Fridoline

Zum Blütenreichtum kann ich leider noch nichts sagen, hat noch nicht geblüht
vom 29. April 2021

Overath

Jap. Azalee Fridoline

Die Pflanze wurde auf der Nordost-Seite unseres Hauses eingepflanzt und bekommt somit wenig direkte Sonne. Sie ist sehr gut angewachsen und entwickelt sich sehr gut. Vermutlich aufgrund der stark schattigen Lage hatte sie in diesem Jahr weniger Blüten als im Pflanzjahr. Dennoch sehr schöne Pflanze mit schöner Blütenfarbe.
vom 14. June 2020

Zerbst

Schöne Pflanze

Die Japan. Azalee "Fridoline" ist gut angewachsen, hat sehr schön geblüht und auch den Winter überstanden.
Die Pflanze macht einen robusten und gesunden Eindruck und ich bin sehr zufrieden.

vom 15. April 2020
Alle 20 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Die Blätter und Blüten der Azalee haben in den letzten Tagen Frost abbekommen. Sie sind zum Teil erfroren. Soll ich die Pflanze einfach in Ruhe lassen oder die erfrorenen Teile abschneiden? Für eine Antwort wäre ich dankbar und schönes Wochenende
von einer Kundin oder einem Kunden aus Saarbrücken , 22. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In jedem Fall sollten Sie den Neuaustrieb abwarten und erst dann die trockenen Pflanzenteile herausschneiden. So sind die Leitungsbahnen zu den geschädigten Pflanzenteilen bereits geschlossen und die Pflanze leidet nicht erneut.
1
Antwort
Kann ich die Japanische Azalee Fridoline in einen Kübel pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sachsen Anhalt , 11. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist kein Problem, achten Sie nur darauf, dass sie hier Rhododendronerde verwenden.
1
Antwort
Soll die Azalee mehr Sonne oder mehr Schatten haben?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. October 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je mehr Sonne, desto mehr Blüten bekommt die Pflanze.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen