Japanische Azalee 'Kermesina Rose'

Rhododendron obtusum 'Kermesina Rose'


 (7)
Foto hochladen
  • Blüte hellrosa mit roter Zeichnung, zweifarbig
  • Blütezeit Ende Mai bis Anfang Juni
  • gute Winterhärte bis -24°C
  • kleinwüchsig
  • saure, lockere Böden (Rhododendronerde) ideal

Wuchs

Wuchs kompakt, breitbuschig
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 50 - 70 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa mit weißem Saum
Blütentage 26.05. - 08.06.
Blütezeit Ende Mai - Anfang Juni

Blatt

Blatt lanzettlich, klein
Laub wintergrün
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten Zwergstrauch mit üppigen, kleinen, zweifarbigen Blüten
Boden durchlässiger, humoser, torfhaltiger (saurer) Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung oder Gruppengehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 8,90 €
20 - 25 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,90 €*
ab 3 Stück
9,50 €*
ab 5 Stück
8,90 €*
- +
- +
25 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
11,90 €*
ab 3 Stück
11,50 €*
ab 5 Stück
10,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein Stück fernöstliches Flair. Genau das bringt diese Pflanze mit ihrer überreichen Blütenfülle an zweifarbigen Blüten in den heimischen Garten. Die rubinrosa Blüten zeigen sich von Ende Mai bis Anfang Juni in ihrer ganzen Pracht. Zusammen mit dem immergrünen Laub erzielt die japanische Azalee 'Kermensina Rose' außergewöhnliche Effekte. Der Zwergstrauch kommt ursprünglich aus Japan und China.

Die Einsatzmöglichkeiten dieses zauberhaften Ziergehölzes sind vielseitig. Vor allem aus Japangärten ist (bot.) Rhododendron obtusum nicht wegzudenken. In Heide-, Stein-und Rhododendrongärten ist diese Pflanze ein eindrucksvoller Blickfang und in dekorativen Pflanzgefäßen setzt sie tolle Akzente auf Balkon und Terrasse. In niedrigen Blütenhecken und als Ufergehölz in Wassergärten ist sie eine einzigartige Augenweide. Auch vor immergrünen Laubgehölzen oder Koniferen verfehlt diese Azalee ihre Wirkung nicht. Ob im Beet, in Rabatten, in Gruppen- oder Einzelstellung oder zur Flächenbegrünung, die Azalee 'Kermensins Rose' ist überall ein atemberaubendes Zierelement. Der Rhododendron obtusum Kermesina Rose hat einen kompakten, breitbuschigen und dichttriebigen Wuchs. Er wächst weniger in die Höhe als in die Breite. Während er Wuchshöhen von 50 bis 70 Zentimetern erreicht, geht er 80 bis 100 Zentimeter in die Breite. Die größte Zierde dieser Pflanze sind die traumhaft schönen, trichterförmigen Blüten. Diese sind rubinrosa mit weinroter Zeichnung im Innern und einem schmalen, reinweißem Blütenrand. Ihre kleinen immergrünen Blätter verschwinden größtenteils zwischen den prächtigen Blüten. .

Um sich viele Jahre an der Blütenpracht dieser Pflanze zu erfreuen, benötigt sie einen windgeschützten und absonnigen bis halbschattigen Standort. Der ideale Boden ist durchlässig, humos, gleichmäßig feucht, kalkarm und sauer. Lehmige Böden sind ungeeignet. Besonders gut gedeiht die typische Moorbeetpflanze 'Kermensina Rose' in spezieller Rhododendronerde. Es bietet sich an, sie bei der Pflanzung in diese Spezialerde einzubetten. Um eine gleichbleibende Bodenfeuchte zu erreichen, ist je nach Standort und Witterung, regelmäßiges Wässern notwendig, idealerweise mit Regenwasser. Dabei ist eine Mulchschicht hilfreich. Die verhindert das Austrocknen des Bodens und sorgt für eine ausgeglichene Temperatur und Feuchte des Bodens. Bei einer Gruppenpflanzung sind zwei bis drei Pflanzen pro Quadratmeter empfehlenswert. Das entspricht Pflanzabständen von etwa 70 Zentimetern. Rhododendron obtusum ist winterhart. Trotzdem ist im Frühjahr ein Schutz vor Nachtfrösten zu empfehlen. Besonders bei jungen Pflanzen. Japanische Azalee 'Kermesina Rose' - Eine kleine dichtkompakte, wintergrüne Pflanze. Sie erreicht eine stattliche Höhe von ca. 60 cm und eine Breite von ca. 90 cm.

Die Blüten sind hell rubinrosa, innen mit weinroter Zeichnung. Sie überzeugen von Ende Mai bis Anfang Juni. Die Blütensäume sind rein weiß, sehr auffällig kontrastierend. Eine sehr reich blühende, zweifarbige Sorte.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Japanische Azalee 'Rosinetta' ®
Japanische Azalee 'Rosinetta' ®Rhododendron obtusum 'Rosinetta' ®
Japanische Azalee 'Rubinstern'
Japanische Azalee 'Rubinstern'Rhododendron obtusum 'Rubinstern'
Japanische Azalee 'Petticoat'
Japanische Azalee 'Petticoat'Rhododendron obtusum 'Petticoat'
Japanische Azalee 'Babuschka' ®
Japanische Azalee 'Babuschka' ®Rhododendron obtusum 'Babuschka' ®
Japanische Azalee 'Blanice'
Japanische Azalee 'Blanice'Rhododendron obtusum 'Blanice'
Japanische Azalee 'Chippewa'
Japanische Azalee 'Chippewa'Rhododendron obtusum 'Chippewa'
Japanische Azalee 'Gislinde'
Japanische Azalee 'Gislinde'Rhododendron obtusum 'Gislinde'
Japanische Azalee 'Kirstin'
Japanische Azalee 'Kirstin'Rhododendron obtusum 'Kirstin'
Japanische Azalee 'Labe'
Japanische Azalee 'Labe'Rhododendron obtusum 'Labe'
Japanische Azalee 'Ledikanense'
Japanische Azalee 'Ledikanense'Rhododendron obtusum 'Ledikanense'
Japanische Azalee 'Lemur'
Japanische Azalee 'Lemur'Rhododendron obtusum 'Lemur'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

85% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


München

SEHR SCHÖN

Boden ist bei mir nicht optimal aber sie ist gut angewachsen und größer geworden und hat viele neue Blüten angesetzt, toll!!
vom 5. Mai 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe winterharte Azaleen gepflanzt und möchte wissen,ob nach der Blüte noch beschnitten werden muß oder nur die Blüten ausbrechen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 99974 Mühlhausen , 31. Mai 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei den kleinbleibenden Azaleen sollte man in den ersten Jahren die Blüten herausbrechen. Bei den groß werdenden Azalleen kann man aber auch zurückschneiden, damit sie zum Beispiel etwas kompakter wachsen. Von Vorteil ist es auch, wenn man Ende Juni noch einmal düngt, denn zum Spätsommer entwickeln sich ja bereits die Blütenknospen für das kommende Jahr.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!