Pflaume 'Oullins Reneklode' / Eierpflaume

Prunus 'Oullins Reneklode' / Eierpflaume


 (71)
Vergleichen
Pflaume 'Oullins Reneklode' / Eierpflaume - Prunus 'Oullins Reneklode' / Eierpflaume Community
Fotos (1)
  • robust
  • winterhart
  • hohe Erträge
  • selbstfruchtend
  • Bienennährgehölz

Wuchs

Wuchs stark, sparrig, buschig
Wuchsbreite 200 - 600 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 800 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März - April

Frucht

Erntezeit August - September
Frucht groß, gelb, feste Haut, saftig, zart, süß und schwach gewürzt
Fruchtfleisch mittelfest
Fruchtschmuck
Genussreife August
Geschmack süß

Blatt

Blatt sommergrün, elliptisch-eiförmig
Blattgesundheit
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten hohe Erträge, selbstfruchtbar
Boden nährstoffreich, durchlässig, normaler Gartenboden
Pflückreife Mitte August - Mitte September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Einmachen
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€28.80
  • Wurzelware€23.10
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€28.80*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2018
€23.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Früchte dieser gelben Reneklode mit der sonnenseits rötlichen Deckfarbe sind groß bis sehr groß. Die Haut ist durchscheinend und gut abziehbar. Darunter verbirgt sich das hellgrüngelbe Fruchtfleisch, das sehr saftig und weich ist und zudem aromatisch süß schmeckt. Einen kleinen sauren Touch bekommt der Geschmack durch die Haut.

Pflück- und genussreif sind die Renekloden im August. Sie sind für den Frischverzehr geeignet und für die Konservierung. Der Ertrag setzt früh ein, ist hoch und regelmäßig.

Verbreitet wurde diese Sorte um 1850 von Frankreich aus.

Selbstfruchtbar.

Sehr geringe Anfälligkeit für Scharka.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Süßkirsche 'Alma'
Süßkirsche 'Alma'Prunus 'Alma'
Süßkirsche 'Annabella'
Süßkirsche 'Annabella'Prunus 'Annabella'
Süßkirsche 'Burlat'
Süßkirsche 'Burlat'Prunus 'Burlat'
Süßkirsche 'Karina'
Süßkirsche 'Karina'Prunus 'Karina'
Süßkirsche 'Regina'
Süßkirsche 'Regina'Prunus 'Regina'
Süßkirsche 'Maibigarreau'
Süßkirsche 'Maibigarreau'Prunus 'Maibigarreau'
Zwetsche 'Tegera' ®
Zwetsche 'Tegera' ®Prunus 'Tegera' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Reneclaude
die ersten Monate schwach im Anwuchs trotz besten Boden- und Lichtverhältnissen. Fruchtertrag noch nicht messbar (noch keine Saison). Kam aber gut aus dem Winter und hat nun schön ausgetrieben.
vom 3. May 2018,

Gute Qualität
Sehr gut angewachsen, zum Ertrag kann ich noch nichts sagen, da diese Bäume erst nach einigen Jahren gut tragen.
vom 4. April 2018,

Reneklode Oullins
Die Lieferungen von Horstmann sind ALLE top. Verpackung: sehr gut, Pflanzenqualität: sehr gut. Da sollten sich andere, auch Gartenbaubetriebe mal ein Beispiel nehmen. Ich habe selbst eine Gärtnerausbilung und kann dies beurteilen. Zur Pflege und dem Fruchtertrag kann ich noch nicht sagen, wurde erst im verg. Jahr gepflanzt. (das System zwingt mich irgeneine Bewertung dazu ab zu geben) Mach weiter so Horstmann. Gruss aus Bayern
vom 3. March 2018, MACBEE aus Memmingen

Gesamtbewertung


 (71)
71 Bewertungen
38 Kurzbewertungen
33 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Igensdorf

Reneklode

Hervorragende Qualität, kompetenter Ansprechpartner auch über den Kauf hinaus.
Erstklassiger Service am Kunden.

vom 20. July 2017

Eutin

Reneclode

bisher gutes Ergebnis.
Über den Fruchtertrag kann noch nichts berichtet werden

vom 1. April 2017

Litzendorf

Schönes Bäumchen

Unsere Reneklode ist nach einem Jahr gut angewachsen und hat sich zu einem schönen Bäumchen entwickelt - und das, obwohl sie direkt nach Pflanzung einem Sturm trotzen musste. Früchte waren im ersten Jahr noch nicht dran.
vom 10. December 2015

Lohmar

Nach einem Jahr

Nach einem Jahr ist alles ok, der Baum ist gut angewachsen und es kommen schon die ersten Blätter nach dem Winter. Fruchtertrag noch unbekannt
vom 14. April 2015

Weingarten

Oullins Reneklode

gut angewachsen, hat kräftig getrieben und nun auch wieder dicke Knospen.
Hat natürlich noch keine Früchte.

vom 19. March 2015

Alle 33 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist das Fruchtfleisch gut steinlösend? Wie groß sind die Früchte?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bamberg , 21. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Fruchtgröße ist 43-46 mm groß und etwa 40-55 g schwer. Das Fruchtfleisch löst sich zum Teil, also nicht immer gut vom Fruchtfleisch.
1
Antwort
Suche eine Eierpflaume (gelb) für meinen Garten ist diese auch für den Schwarzwald ca. 720m Höhe geeignet (kann auch bis 20 Grad Minus geben)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schwarzwald , 17. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für Ihren Standort ist die Pflanze vermutlich ungeeignet. Möglich ist es aber, dass Sie die Sorte an einem sonnigen und vor allem windgeschützten Standort anpflanzen und durch einen Stammanstrich vor Spätfrosten im Holz schützen können.
1
Antwort
Ich möchte den ertrag meiner vor 9 Jahren gepflanzten alleinstehenden oullins reneklode steigern. Welche andere , möglichst nicht starkwüchsige Sorte , (auch zierobstbäume?) würden sie als Befruchter empfehlen? In welchem abstand zur oullins sollte sich ein möglicher Partner zur Fremdbestäubung befinden? In nachbargärten (ca.50 bis 100 m Entfernung) wachsen bereits diverse Apfel-,kirsch- und zwetschgenbäume, alle mindestens 30 - 40 Jahre alt, sollten diese ausreichen? Ich würde gern noch einen starkblühenden zierobstbaum pflanzen, der gleichzeitig die Funktion der Fremdbestäubung für die oullins übernehmen könnte.
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Als kleiner Baum käme die Hauszwetsche in Frage. Da aber in 50-100 m Entfernung ausreichend Befruchter zu stehen scheinen müssten eigentlich nur die Insekten zur Blütezeit fliegen um die Bestäubung sicher zu stellen. Bis 50 m Entfernung ist die Bestäubung noch recht gut (abhängig vom Angebot an Blühpflanzen allgemein für die Pollensammler). Im Abstand von 50-100 m sinkt dann oft schon die Bestäubungsrate. Bienen fliegen zwar durchaus weiter, beim Pollensammeln sind sie aber "fauler" und fliegen nicht mehr so weit.
1
Antwort
Die Reneklode fault sehr schnell beim Reifestadium. Was kann man dagegen machen?.
von Filbig Klaus aus 97348 Iphofen , 30. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dieser Vorgang ist natürlich bei der Sorte. Die Früchte sind lediglich zum Frischverzehr geeignet und nicht lagerfähig. Sie können natürlich die Pflanze durch einen optimale Nährstoffversorgung unterstützen dennoch wird sich dadurch der Reifezustand nicht verlängern.
1
Antwort
Wie lange ist es her, dass die Pflanze veredelt wurde?
Wann kann ich mit dem ersten Ertrag rechnen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich hier in der Regel um eine 2-jährige Veredlung. Da Steinobst anfangs recht stark wächst, ist erst ab dem 3. Standjahr bei Ihnen im Garten mit einem Ertrag zu rechnen. Dies ist aber auch von den Wachstumsfaktoren und der Nährstoffversorgung abhängig. Überwiegt der Stickstoff im Boden stark, wird die Blüten- und Fruchtbildung unterdrückt. Optimal ist es, wenn der Phosphoranteil im Boden etwa gleich hoch oder sogar geringfügig höher ist als der Stickstoffanteil. So wird die Blütenbildung optimal gefördert.
1
Antwort
ich habe die Pflanze im Herbst 2013 gepflanzt, Blätter bekommt sie ausgezeichnet. Die Pflanze steht im Frühjahr relativ schattig, kann dies auch der Grund, außer einem ggf. falschen Dünger, für fehlende Blütenbildung sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sindelfingen , 23. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wie fast alles an Obst, so bildet auch die Oullins Reneklode ihre Blütenknospen bereits im Spätsommer aus. Etwas 6 - 8 Wochen vorher sollte dann ausreichend Phosphor im Boden vorhanden sein (Anfang bis Mitte Juli). Überwiegt hier aber der Stickstoff, kann die Blütenbildung unterdrückt werden. In Gegenden mit Spätfösten kann die Blüte zudem stark leiden oder sogar komplett geschädigt werden. In schattigen Lagen erfolgt die Blüte zudem verzögert und ist auch deutlich geringer als an sonnigeren Standorten. Beim Steinobst kommt es meist erst im dritten Standjahr bei Ihnen im Garten zur Blütenbildung, da vorher die Pflanze Laubmasse produziert und noch nicht bereit ist Blüten auszubilden. Somit sollten im kommenden Jahr in jedem Fall mit einer Blüte zu rechnen sein.
1
Antwort
Wird die Veredelungsstelle unter oder über die Erde gesetzt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt/Main , 17. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Veredlungsstelle bleibt immer über der Erde. Denn beim Obst besteht die "Gefahr", dass die Sorte sonst eigene Wurzeln bildet und die gute Eigenschaft der Unterlage so verloren geht.
1
Antwort
Meine Reneklode wächst und blüht sehr gut. Allerdings habe ich im zweiten Standjahr (vorher stand sie fünf Meter weiter weg) noch keine Früchte oder Fruchtansätze. Woran kann das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier aus schwierig zu beurteilen. Am wahrscheinlichsten ist, dass während der Blüte keine oder nicht ausreichend Insekten flogen um die Blüten zu bestäuben. Auch wenn eine Pflanze als selbstfruchtend gilt, ist sie doch auf die Mithilfe der bestäubenden Insekten angewiesen. Aber auch ein Nachtfrost während der Blütezeit kann einen Ertrag verhindern. Manchmal sind aber auch die weiblichen und die männlichen Blütenteile nicht zur gleichen Zeit "reif", so dass hier die Befruchtung schwieriger wird. Zudem ist ein Ertrag durch Fremdbefruchtung immer größer als durch Selbstbefruchtung.
1
Antwort
Kann die Reneklode auch als Säulenobst gezogen werden, mit Durchmesser der Krone von ca. 1 Meter bis 1,3 Meter?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflaumen wachsen oben recht in die Breite und eignen sich daher nicht so gut als Säulenobst. Daher wurden entsprechende Sorten gezüchtet, die die typische Säulenform aufweisen. Für Sie kommt daher vor allem die Säulenpflaume Imperial in Frage.
1
Antwort
Bildet diese Pflanze tiefe oder flache Wurzeln?
Wenn tiefe Wurzeln, wie tief ungefähr?
von Haas aus Sindelfingen , 9. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist ein Herzwurzler und bildet Wurzeln, die 80-100 cm Tiefe, in der Regel nicht überschreiten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen