Zwetsche 'Top'®

Prunus 'Top'®


 (1)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs mittelstark, Busch
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 450 cm

Frucht

Erntezeit Mitte September - Oktober
Frucht dunkelblau, groß, steinlösend, transportfähig
Fruchtfleisch mittelfest
Genussreife Mitte September - Oktober
Geschmack süß

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten stark beduftete Früchte
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese große Spätzwetsche ist oval geformt und versteckt unter der dunkelblauen, stark bedufteten Haut ein goldgelbes Fruchtfleisch, das sehr wohlschmeckend und saftig ist. Der Stein läßt sich gut herauslösen.

Pflück- und genussreif sind die Früchte von Mitte September bis Oktober. Die Erträge sind hoch und regelmäßig, setzten früh ein. Die Früchte sind bis zu drei Wochen lagerfähig!

Selbstfruchtbar.

Mittlere Anfälligkeit auf Scharka.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man wirklich von einem regelmäßigen Ertrag
ausgehen?

Ich habe im Moment eine Hauszwetsche. die nur einmal
innerhalb von ca. 15 Jahren richtig getragen hat.
Diese will ich nun durch einen neuen Baum ersetzen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es gibt natürlich auch unter den Pflanzen Blühfaule, dem zufolge Pflanzen, die auch kaum Früchte ausbilden. Das kommt aber sehr selten vor. In der Regel liegt es daran, dass entweder kein passender Befruchter vorliegt, die Bestäubung von Wind und den Bienen nicht gewährleistet oder der Nährstoffhaushalt nicht ausgeglichen ist.
Wenn die Pflanzen einen optimalen Standort haben, kann auch von einem regelmäßigen Ertrag ausgegangen werden.
1
Antwort
Eignet sich die Sorte "Top" im Gegensatz zu der Sorte "Hanita" nicht zu einkochen und für den Kuchenbelag, weil sie vielleicht zu saftig ist? Wie lagert man die Früchte am besten? Kann man die "Hanita" auch eine zeitlang lagern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. September 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich sollten Zwetschen sofort verarbeitet werden. "Lagern" kann man sie am besten am Baum, oder kühl und dunkel (aber nur kurz). Sicherlich kann man diese Früchte auch einkochen, allerdings sind sie so lecker, dass man sie am liebsten sofort isst.
1
Antwort
Handelt es sich bei der Pflanze um einen Buschbaum?
Wie groß wird der ausgewachsene Baum?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rottenburg a.N. , 6. August 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hierbei handelt es sich um einen Busch. Die Sorte wird ca. 3-4 m hoch.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!