Pflaume 'Ontariopflaume'

Prunus 'Ontariopflaume'


 (7)
Foto hochladen
  • selbstfruchtbar, robuste Sorte
  • große bis sehr große Frucht, etwas bereift
  • gelbe, dünne Schale,
  • gelbes, festes Fleisch, saftig, süß und zart aromatisch
  • nur bei Vollreife gut steinlösend

Wuchs

Wuchs kräftig, später mittelstark, Busch
Wuchsbreite 250 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 500 cm

Frucht

Erntezeit August
Frucht groß, gelb bis goldgelb
Fruchtfleisch fest
Genussreife August
Geschmack süß

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten hohe und regelmäßige Erträge
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Einmachfrucht
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware25,90 €
  • Wurzelware20,80 €
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
25,90 €*
- +
- +
120 - 160 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Ontariopflaume hat große, rundliche bis ovale, grünlichgelbe Früchte. Bei Vollreife wird die dünne Haut mit weißen Tupfen oder Rostflecken übersät. Das Fruchtfleisch ist fest, gelb und schmeckt ansprechend süß, um den Stein jedoch bitter.

Im August können die Pflaumen geerntet werden. Sie eigenen sich für den Frischverzehr sowie für das Einmachen.

Der Baum wächst zunächst kräftig, nach dem Beginn der hohen und regelmäßigen Erträge mäßiger.

Diese Sorte ist seit 1874 im Handel und stammt aus den USA.

Selbstfruchtbar und kaum anfällig auf Scharka.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Fruchtertrag

Einzelbewertungen mit Bericht


Neuendorf bei Elmshorn

Pflaume "Ontarioplaume"

Bewertung für das Fruchtergebnis ist nach einem Jahr zu früh.
vom 13. März 2016

Südbrookmerland

Ontario-Pflaume

Das Bäumchen pflanzte ich im letzten Frühjahr. In diesem Jahr hat es reichlich Blüten, es sieht so aus, als ob ich ein paar Früchte ernten werde.
vom 22. April 2014

Hagen

???

Die Bewertung "Fruchtertrag" und "Pflegeleicht" ist nicht relevant weil es noch keine Früchte zum ernten gab! Und bis jetzt war der Baum auch "sehr pflegeleicht! Vielleicht sollte man, wenn schon eine Eingabe verlangt wird die Möglichkeit:" Noch keine Aussage möglich einfügen!!"
vom 23. Mai 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Im ersten Jahr nach Pflanzung einige Früchte. Äste nach Anleitung zurück geschnitten. Im letzten Jahr keine Früchte. Jetzt erneut nur Blätterbildung, keine Blütenknospen. Könnte ein Umpflanzen etwas ändern , oder soll ich noch ein Jahr warten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Uetersen , 3. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ähnlich wie ein Apfel bildet auch ein Pflaume meist Fruchtholz in Kurztrieben aus. Diese sollten unbedingt erhalten bleiben. Um die Fruchtbildung anzuregen wird Steinobst im Sommer um Johanni (24.6.) ganz leicht zurück geschnitten oder ausgelichtet. Dadurch wird die Bildung von Blattmasse gebremst und es kann mehr Kraft in die Fruchtholzbildung fließen. Zudem sollte im Juli dann Phosphor betont gedüngt werden um die Blütenknospenbildung im Spätsommer anzuregen. So sollte es dann im kommenden Jahr mit einer Blüte klappen.
1
Antwort
Ontariopflaume im Herbst 2012 gepflanzt. Sie wurde vom Verkäufer, vor dem Verkauf verschnitten. Wächst stark. Jetzt im Herbst wieder verschneiden oder erst im Frühjahr 2014? Wohne im Bundesland Brandenburg.
von einer Kundin oder einem Kunden aus rathenow , 13. Oktober 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir empfehlen eine Rückschnitt erst Ende März durchzuführen. Pflaumen, Renekloden, Zwetschgen und Mirabellen vertragen starke Rückschnitte oder große Schnittwunden nicht gut, daher müssen Sie dieses Obst jährlich durchschneiden um die Wunden möglichst klein zu halten.
Über den Sommer können sich wieder viele neue Verzweigungen bilden. Diese lichten Sie am besten gleich bei der Ernte aus (Spätsommer), so ist der jährliche Schnittaufwand dann auch minimal und die Schnittwunden heilen so am besten ab. In der Folge bleibt Ihr Baum gesund und vital.
1
Antwort
Ist sie für eine Höhe von 700 m geeignet? Der Standort soll Murnau obb sein, mit zum Teil rauem Klima .
von einer Kundin oder einem Kunden aus 82418 murnau-aidling , 1. Mai 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Vegetationszeit ist kürzer und der Busch wird nicht so hoch werden (Höhenlage), aber ansonsten ist mit keinen Problemen zu rechnen. Wichtig ist aber, dass ab August nicht mehr gedüngt wird, denn nur so kann die Pflanze zum Winter ausreichend ausreifen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!