Clematis 'Arctic Queen' TM Evitwo (N)

Clematis 'Arctic Queen' TM Evitwo (N)


 (42)
<c:out value='Clematis 'Arctic Queen' TM Evitwo (N) - Clematis 'Arctic Queen' TM Evitwo (N)'/> Shop-Fotos (2)
<c:out value='Clematis 'Arctic Queen' TM Evitwo (N) - Clematis 'Arctic Queen' TM Evitwo (N)' /> Community
Fotos (1)
  • Blüte von Mai bis Juni und von August bis September
  • reinweiß, 1. Flor halbgefüllt, 2. Flor gefüllt
  • Blütendurchmesser 10-18 cm
  • Kletterhilfe erforderlich
  • auch für die Kübelhaltung

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 250 - 300 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe elfenbein
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni
Blütezeit (grob) früh

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten AGM Auszeichnung
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Großblumige Hybride
Duftstärke
Schnittgruppe 2 - leichter Schnitt ab September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Terrasse, Mauern, Kübel
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€12.70
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang August
€12.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Großartige Blütenrarität! Die Clematis 'Arctic Queen' TM Evitwo (N) ist eine Neuheit innerhalb der gefüllten Waldreben-Sorten. Diese zauberhafte Kletterpflanze begeistert den Gärtner mit ihren großen, weißen Blüten der Extraklasse! Die arktische Schönheit blüht von Mai bis in den Juni hinein. Danach verzaubert sie das Auge erneut mit einer Nachblüte von August bis September. Clematis 'Arctic Queen' ist eine Züchtung des bekannten Clematis-Experten Raymond Evison von der zauberhaften englischen Blumeninsel Guernsey. Das Markenzeichen dieser Kletterschönheit sind ihre reinweißen, nahezu handtellergroßen Blüten in vollendeter Perfektion. Im Jahre 2002 erhielt diese kostbare Waldrebe die begehrte Auszeichnung des Award of Garden Merit. Diese attraktive Engländerin ist ein Highlight in jedem Gartenbeet.

Diese Clematis ist eine königliche Erscheinung mit elegant anmutenden reinweißen Blüten! Die Blüte dieser schönen Hybride erinnert in ihrer Form an die faszinierende Pracht der Passionsblume. Der Gartenfreund wartet gespannt auf den Moment, bis sich ihre Knospen öffnen und sich die Blüten entfalten! Das grüne Laub hebt das Weiß der Blüten apart hervor. Überhaupt nicht kleinlich zeigt sich diese Clematis im Bezug auf ihre Reize! Die Blühphase erstreckt sich über einen langen Zeitraum. In ihrer ersten Phase präsentiert sich diese Kletterschönheit mit halbgefüllten großen Blütenblättern. Die Kronblätter sind elliptisch geformt und laufen am Ende spitz zu. Apart heben sich die grünlich-gelben Staubfäden und Staubbeutel vom eleganten Weiß ab. Sind diese ersten Schönheiten verblüht, kehrt 'Arctic Queen' nochmals mit einer großartigen Nachblüte im August auf die Gartenbühne zurück. Jetzt berauscht sie ihre Umgebung mit gefüllten Blüten. Die großblumige Clematis präsentiert sich von ihrer prachtvollsten Seite.

'Arctic Queen' ist eine flinke Kletterkünstlerin. Die Clematis klimmt bis zu drei Meter in der Höhe. Dafür benötige die Waldrebe eine Kletterhilfe. Mit deren Hilfe erobert sie Spaliere, Rankgerüste, Pergolen, Mauern oder Zäune im Nu. Wie alle Waldreben, liebt die Clematis 'Arctic Queen' TM Evitwo (N) einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen beschatteten Wurzelbereich. Die ideale Erde verfügt über eine ausreichende Feuchte, ist humos und nährstoffhaltig. Nasse Füße in Form von Staunässe verzeiht die schöne Engländerin nicht. Der Gärtner schützt ihren empfindlichen Wurzelbereich mit niedrig wachsenden Beipflanzen, einer Schicht Mulch oder kleineren Steinen. Diese Kletterpflanze verzaubert das Auge mit schneeweißen, "arktisch" rein anmutende Blüten. Dazu zeichnet sie sich durch eine gute Winterhärte aus. Temperaturen bis zu - 23 °C bereiten ihr keine Schwierigkeiten. Auch wenn bei extremen Frostperioden einzelne Triebe erfrieren, treibt die Waldrebe im nächsten Frühjahr munter erneut an ihrer Basis aus.

Die unkomplizierte Kletterschönheit gehört zur zweiten Schnittgruppe der Waldreben. Sie präsentiert ihre blühende Pracht am ein- und zweijährigen Holz. Sie benötigt nach der zweiten Blüte im Herbst einen Rückschnitt. Der Gärten kürzt alle Triebe der Pflanze um die Hälfte ein. Dies ist wichtig, damit die Pflanze nicht von unten verkahlt. Durch den Rückschnitt treibt die Pflanze im Frühjahr erneut aus und erfreut mit ihrer großartigen blühenden Fülle jeden Betrachter. Die Waldrebe sorgt im Gartenbeet und im Kübel auf der Terrasse oder auf dem Balkon für einen hinreißenden Anblick.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Kaiser'
Clematis 'Kaiser'Clematis 'Kaiser'
Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Ekstra'Clematis 'Ekstra'
Clematis 'Crispa'
Clematis 'Crispa'Clematis 'Crispa'
Clematis 'Westerplatte'
Clematis 'Westerplatte'Clematis 'Westerplatte'
Clematis integrifolia
Clematis integrifoliaClematis integrifolia

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

arctic queen
hat sich gut entwickelt und interessantes Farbspiel entwickelt.
vom 14. October 2016,

Sehr schöne Blüten
Als die Clematis geliefert wurde, hatte sie schon 3 Knospen. Sie ist gut angewachsen und hatte 2 wunderschöne Blüten, die 3. ging leider nicht mehr auf. Das Laub wurde an allen Trieben welk und ich musste sie leider ganz runter schneiden. Ich habe aber gesehen, dass sie dieses Jahr neue Triebe ausgebildet hat und hoffe, dass sie dann 2016 gesund und blütenreich ist.
vom 18. March 2016, aus Glashütten

Clematis Artic Queen
Sie sieht sehr schön aus ,wenn sie blüht. Große Blüten, aber leider hat auch diese Clematis nach ein paar Wochen die Clematisbräune. Ich hoffe , das sie in diesem Jahr wieder kommt und wieder große Blüten bringt.
vom 26. February 2016, aus Berlin

Gesamtbewertung


 (42)
42 Bewertungen
20 Kurzbewertungen
22 Bewertungen mit Bericht

83% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Bin beeindruckt

Ich habe letzten Herbst eine Arctic Queen bestellt. Sie kam gesund und kräftig bei mir an. Leider schaffte ich es nicht mehr, sie einzupflanzen und der kleine Topf fror steinhart durch und taute erst nach einigen Wochen erst wieder auf. Ich dachte, die Clematis überlebt dss nicht.

Kaum aufgetaut, fing sie aber munter an auszutreiben. Mittlerweile ist sie ordentlich ausgepflanzt und wächst fleissig.
Bisher also ein beeindruckend robustes Plänzchen.

Alle Pflanzen, die ich bisher bei Horstmann bestellt habe, waren von sehr guter Qualität und der Versandt hat bestens geklappt. Ich bestelle sicher wieder!

vom 1. May 2015

Freigericht

Clematis Arctic Queen TM Evitwo (N)

Die Pflanze hatte im letzten Jahr schon viele Blüten, in diesem Jahr treibt sie gut aus und es sind einige geschlossene Blüten vorhanden. Ich freue mich schon, wenn sie sich öffnen. Über den Duft kann ich noch nichts sagen. Vielen Dank für diese schöne Clematis.
vom 11. April 2015

Karlsbad

Erfahrungsbericht mit Clematis Arctic

Kam sehr gut verpackt und in einem guten Zustand an! Sehr gut angewachsen, wunderbare große weiße Blüten, die sich auch sehr gut in der Vase halten. Ist robust und gesund, nimmt Trockenheit nicht gleich übel!
vom 19. July 2014

Offenbach

Arctic Queen

Die Pflanze ist eine Wucht.
Ein grosser grüner Busch voller Blüten!

vom 21. April 2014

Leipzig

Blühwunder

...sie blüht in einer Reichhaltigkeit mit wunderschönen Blüten...
Die Clematis ist sehr robust - sie steht bei uns recht windig auf dem Balkon in einem sehr großen Topf - die Wurzeln sind gut abgedeckt und trotz allem hält sie makellos stand. Kann ich nur weiter empfehlen.

vom 6. June 2013

Alle 22 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe 3 x eine C.lematis Montana Rubens wegen Clematiswelke verloren. Die Ausrichtung ist Südwest, der Fuß war immer schattig, gegossen habe ich regelmäßig. Dort stand vor Jahren mal eine Clematis, die wunderbar blühte und wie verrückt wuchs. Ist es vielleicht so wie bei Rosen, dass man mehrere Jahre warten muss, bis man neu pflanzt? Was ist da falsch gelaufen? Gibt es Sorten, die gegen die Welke nicht so anfällig sind? Wie ist es mit der Arctic Queen? Wie groß wird sie?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. December 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Clematiswelke wird durch hohe Feuchtigkeit an der Pflanze unterstützt. Je mehr Sie also gießen, desto höher ist die Gefahr der Infektion. Da der Pilz bodenbürtig ist und somit im Boden selbst überdauern kann, ist eine Nachpflanzung immer schwierig. Hier kann man besser auf resistente Sorten ausweichen, dazu zählen alle Clematis mit glockenförmiger Blüte. Arctic Queen kann also genauso befallen werden wie die montana. Wenn Sie also trotz Clematiswelke in Ihrem Garten schön blühende und vor allem gesunde Clematis anziehen möchten, dann sollten Sie sich welche aus dieser Kategorie aussuchen.
1
Antwort
Ich habe die Artic Queen; kann ich die umpflanzen wo vorher Rosen gestanden haben? Meine Kletterrosen bekommen alle schwarze Blätter, deswegen wollte ich sie wegmachen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. August 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Umpflanzen sollten Sie aber erst nach dem Laubfall der Clematis, da sie ja zur Zeit noch voll im Saftstrom ist und derzeit nach dem Umpflanzen stark leiden würde. Grundsätzlich ist es aber kein Problem Clematis an einen Standort mit Rosen zu pflanzen.
1
Antwort
Ich habe die Pflanze heute erhalten, sollte diese jetzt schon, nach dem Pflanzen geschnitten werden oder erst im kommenden März?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Duisburg , 16. March 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit die Clematis richtig gut anwächst, sollte man sie jetzt schon zurückschneiden. Der Vorteil: Die Pflanze wird gleich buschiger. Danach solle Clematis Arctic Quenn aber nicht mehr im März geschnitten werden, sondern im September. Dies aber nur, wenn sie überaltert und blühfaul wird.
1
Antwort
Müssen bei j e d e r Clematis, egal welche Sorte, die nach der Blüte
entstandenen runden "Puschel" abgeschnitten werden. Ich hoffe,
Sie wissen was ich meine.
Habe dieses Jahr das erste mal mehrere Clematis gepflanzt, bin ganz
begeistert aber etwas unsicher was Pflege, Schnitt usw. betrifft.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt am Main , 28. July 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Einfach wachsen lassen und sich im Herbst / Winter an diesen tollen "Puscheln" erfreuen. Sie wirken besonders gut im Raureif. Im Frühjahr kann man dann die Clematis zurückschneiden, es sei denn es ist eine früh blühende Sorte, diese werden dann gar nicht geschnitten oder nur ausgelichtet (nach der Blüte).
1
Antwort
Ich habe die Clematis Arctic Queen schon einige Jahre und jetzt werden die jungen Triebe nach einiger Zeit braun und gehen ein. Könnte das die Clematiswelke sein? Zudem habe ich sie auch noch nie zurückgeschnitten, muß man das?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Paderborn , 16. May 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zuerst sollte Sie einmal auf Schneckenfraß kontrollieren, denn diese netten Tiere fressen auch mal ganze Stengel durch und schon stirbt der Trieb natürlich ab. Falls es sich doch um die Clematiswelke handelt sollten Sie die Clematis einfach stark zurückschneiden, dann wird sie sich wieder erholen. In den ersten zwei Jahren sollten die Clematis auf ca. 50 cm zurückgeschnitten werden (März), damit sie wesentlich buschiger werden. Danach kann man sie auch einfach wachsen lassen. Clematis der Schnittgruppe 3 sollten jedes Frühjahr auf 30-50 cm zurückgeschnitten werden.
1
Antwort
Diese Pflanze habe ich Ende März gepflanzt. Wird sie dieses Jahr schon blühen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Arctic Queen früh blüht (Mai / Juni), kann es sein, dass sie erst im nächsten Jahr ihre volle Blütenpracht entwickelt.
1
Antwort
Wie hoch wird die Pflanze? Muss sie zurückgeschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ebsdorfergrund , 11. November 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Wuchshöhe beträgt 250 - 300 cm. Clematis werden nach der mitgelieferten Anleitung (Bildetikett) geschnitten. Frühblühende werden nach der Blüte geschnitten, Sommer- und Spätblühende Ausgang Winter ca. im März. Wieviel zurückgeschnitten wird liegt im Auge des Betrachters, allerdings sollten junge Clematis in den ersten ein bis zwei Jahren auf ca. 50cm zurückgeschnitten werden, um buschige Pflanzen zu erhalten. Später kann man sie auch einfach wachsen lassen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!