Clematis 'Viennetta' TM Evipo 006 (N)

Clematis florida 'Viennetta' TM Evipo 006 (N)


 (14)
<c:out value='Clematis 'Viennetta' TM Evipo 006 (N) - Clematis florida 'Viennetta' TM Evipo 006 (N)'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • einzigartige Sorte
  • violettweiße Blüten, die gefüllt erscheinen
  • lange Blütezeit
  • einen Rückschnitt nach der Blüte ist zu empfehlen

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform tellerförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Oktober
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt grün
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten wirkt gefüllt blühend durch violette Mitte
Boden humoser Gartenboden
Clematisgruppe Flammula-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 2 - leichter Schnitt ab September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Rankgerüste, Pergolen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware11,40 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
11,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Blüten der Clematis 'Viennetta' bekommen durch die violettweißen Pompons in der Mitte ein gefüllt wirkendes Erscheinungsbild. Diese werden eingefasst in einen Kranz aus weißen, großen Blättern.
Die Blütezeit dauert von Juni bis September an.

Die mehr als hübsche zweifarbige und neue Wildart wächst kletternd auf eine Höhe von 200 - 300 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Clematis 'Utopia'
Clematis 'Utopia'Clematis florida 'Utopia'
Clematis 'Alba Plena'
Clematis 'Alba Plena'Clematis florida 'Alba Plena'
Clematis 'Pistachio' TM Evirida (N)
Clematis 'Pistachio' TM Evirida (N)Clematis florida 'Pistachio' TM Evirida (N)
Clematis 'Bicolor' / 'Sieboldii'
Clematis 'Bicolor' / 'Sieboldii'Clematis florida 'Bicolor' / 'Sieboldii'
Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Jackmanii'Clematis 'Jackmanii'
Clematis 'Rüütel'
Clematis 'Rüütel'Clematis 'Rüütel'
Clematis vitalba
Clematis vitalbaClematis vitalba
Clematis 'Bella'
Clematis 'Bella'Clematis 'Bella'
Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Carnaby'Clematis 'Carnaby'
Clematis 'Caroline'
Clematis 'Caroline'Clematis 'Caroline'
Clematis 'Edo Murasaki'
Clematis 'Edo Murasaki'Clematis 'Edomurasaki'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Clematis Vienetta
Sie war angewachsen, hatte 3 sehr gut aussehende Blüten; ist jedoch nicht wieder ausgeschlagen, obwohl sie tiefer eingepflanzt war und der Winter nicht hart war. Clematiswelke? Werde wegen der schönen Blüten noch einen Versuch mit ihr wagen
vom 25. April 2015,

Wunderschöne Kletterpflanze!!!
Eine wunderschöne Clematis!!Ich habe sie mit etwas langzeitdünger gepflanzt und wurde mit super Wuchs und einer Blütenpracht belohnt!Die zwei Sterne bei Duft einfach weil sie halt nicht stark riecht!Eine super Qualität!Immer wieder gern!
vom 8. März 2015, aus Lauterhofen

qualitätsmangel
die pflanze kam nicht in der angegebenen qualität und ist nach ca. 2 wochen eingegangen
vom 16. August 2014,

Gesamtbewertung


 (14)
14 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
9 Bewertungen mit Bericht

92% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Berlin

Clematis

Die erste Pflanze wollte nicht, bei der 2. sieht es besser aus. Auch der Ginster ist Klasse. Danke
vom 26. Juli 2013

Soest
besonders hilfreich

Clematis Viennetta TM Evipo 006

Mein Clematis hat Ende 12-2011 noch Blüten.
Reichlich Blüten ab Mai, halten aus sehr lange.
Ich bin begeisert.

vom 9. März 2012

München

Leider ein Leckerbissen fuer Schnecken

Leider haben sich die Schnecken über diese schöne Clematis noch mehr gefreut als ich, so dass jetzt ein schneckenresistentes Geissblatt ihren Platz einnehmen musste.
vom 2. Oktober 2013

Gaimersheim

Clematiswelke aber guter Restart

Die Pflanze ist super angewachsen. Hatte zahlreiche Bltüen und ist dann plötzlich innerhalb von weniger als 3 Tagen total verwelkt. Clematiswelke lässt grüßen. Allerdings hatte ich sie kurz über dem Erdboden abgeschnitten und sie ist schon wieder ausgetrieben und wächst schön schnell.
vom 27. August 2013

Sohland

Leider kein neuer Austrieb

Ich hatte mich sehr gefreut über die wunderschönen Blüten noch im Herbst. Leider war im Frühjahrkein Austrieb mehr und seitdem ist nichts mehr passiert...wahrscheinlich ist sie nicht so winterhart.
vom 2. August 2013

Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Mitte Juli habe ich die Vienetta von Ihnen erhalten. Sie hat zwei Triebe an denen sich aktuell auch erste Knospen bilden. Auch wenn sie anscheinend gut angewachsen ist, finde ich Triebe und Laub etwas schwach ausgeprägt bei dieser Sorte. Was kann ich machen, um möglichst von bereits weit unten einen kräftigen und verzweigten Wuchs anzuregen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt am Main , 11. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Verzichten Sie im kommenden Jahr auf die erste Blüte und schneiden Sie die Clematis nach dem Winter (März bis Anfang April) auf 30 cm über dem Boden zurück. Ist der Neuaustrieb dann 20 cm lang, wird hier die Spitzenknospe entfernt um eine weitere Verzweigung zu fördern. Ist nun der nachfolgende Trieb wieder 20 cm lang, werden die Triebe wieder "entspitzt". Nun lässt man sie dann einfach wachsen und blühen.
1
Antwort
Ich habe letztes Jahr 2 Clematis dieser Art bei Ihnen gekauft. Sind auchbeide gut angewachsen, dann hatte ich 2x nacheinander Clematiswelke. Dieses Jahr ist eine Pflanze erst gar nicht neu ausgetrieben. Die 2. ist super ausgetrieben. Hatte den ganzen Rankbogen schon bewachsen. Nun erneut Clematiswelke. Was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Großefehn , 7. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gegen die Clematiswelke kann man leider nicht viel machen, außer eine möglichst gute Nährstoff- und Wasserversorgung sicher zu stellen, sowie auf den schattigen Fuß zu achten. Da die Clematiswelke durch eine Pilz ausgelöst wird, gilt es die Abwehrkraft der Pflanze hoch zu halten und möglichst wenig Stress angedeihen zu lassen. Ein entsprechendes Pflanzenstärkungsmittel kann hier schon ausschlaggebend für eine gesunde Pflanze sein.
Ist die Clematis tatsächlich von der Clematiswelke betroffen, dann schneiden Sie diese bitte bis kurz über den Boden zurück und warten auf den kommenden Neuaustrieb. Dieser kann allerdings manchmal bis zum kommenden Jahr auf sich warten lassen. Am besten man setzt Sorten wie die viticella Sorten, denn diese bekommen keine Clematiswelke.
1
Antwort
Reicht eine Pflanze für einen Rankbogen der 50cm breit ist?Welcher Standort ist optimal?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 74259 Widdern , 14. Juli 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einem Rankbogen würde ich immer an beiden Seiten eine Pflanze setzen. Die Pflanze kann an einem sonnigen bis halbschattigen Standort stehen. Sie braucht allerdings einen Bodendecker über ihre Füße, da die Wurzeln nicht mit der Sonne in Berührung kommen. Es sind Flachwurzler.
1
Antwort
1. Wie wird die Pflanze gedüngt?

2. Wann u. wie wird die Pflanze geschnitten?
von Werner Heinke aus Alzey , 5. Juli 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es gibt bei den Clematis unterschiedliche Schnittgruppen. Die Clematis florida 'Viennetta' TM Evipo 006 (N) zählt zu Schnittgruppe 2 und sollte daher im Herbst, also nach der Blüte leicht geschnitten werden. Sie werden also nur um ein Drittel eingekürzt und nach Bedarf ausgelichtet.
Gedüngt werden die Pflanzen von April bis August, im ganzen nur 2-3 Mal, mit einem Volldünger. Dafür empfehlen wir Oscorna Animalin.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!