Ramblerrose 'Alberic Barbier'

Rosa 'Alberic Barbier'

Sorte

 (3)
Vergleichen
Ramblerrose 'Alberic Barbier' - Rosa 'Alberic Barbier' Shop-Fotos (3)
Ramblerrose 'Alberic Barbier' - Rosa 'Alberic Barbier' Community
Fotos (4)
  • weiße, dicht gefüllte Blüten
  • winterhart
  • regen- und hitzefest
  • stark duftend
  • luftige Standorte vorteilhaft

Wuchs

Wuchs kräftig
Wuchshöhe 500 - 700 cm

Blüte

Blühhäufigkeit einmal blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe weiss mit gelblicher Mitte
Blütezeit Juni - Juli

Blatt

Blattgesundheit
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten pflegeleicht, winterhart, zauberhafte Blüten
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 1900
Pflanzenbedarf 1-2 Pfl. pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung geeignet als Kletterrose
Züchter Barbier
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Wurzelware€7.65
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2020
€11.78*
ab 5 Stück
€7.65*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Ramblerrose 'Alberic Barbier' bildet mit ihren weiß-gelben Blüten ein zauberhaftes Blütenmeer im Sommer. Seit dem Jahr 1900 ist diese Rose auf dem Markt und schmückt seither die Gärten. Ihre Blütenpracht ist legendär und ihr Duft erfüllt den ganzen Garten. Die Rose blüht einmal im Sommer, dafür jedoch reichlich. Sie bietet von Juni bis in den Juli einen fantastischen Anblick. Die Rosa 'Alberic Barbier schmückt Pergolen und Rosenbögen. Sie eignet sich zudem zum Beranken von Hauswänden. 'Alberic Barbier' ist wüchsig und erreicht im Nu Wuchshöhen zwischen 500 bis 700 cm. Die Blüten entwickeln sich aus gelben Knospen. Sie sind dicht gefüllt, geviertelt und werden über 7 cm groß. Die Blütenblätter sind weiß, in der Mitte ist die Blüte gelb angehaucht. Die Blüten stehen in dichten Büscheln an den langen, anfangs noch rötlichen Trieben. Sie sind biegsam und lassen sich leicht aufbinden. Das dichte Laub ist dunkelgrün und glänzend. Es bildet einen aparten Hintergrund für die weiß-gelben Blüten und fällt erst im Winter ab.

Die Ramblerrose 'Alberic Barbier' ist robust und winterhart. Diese schöne Sorte verwandelt jeden Garten in einen märchenhaften Blütentraum. Die Rosa 'Alberic Barbier bevorzugt einen sonnigen Platz, kommt jedoch auch mit einem halbschattigen Standort zurecht. Am besten entwickelt sich die Ramblerrose 'Alberic Barbier' in einem tiefgründigen und humosem Boden. Der Gärtner befestigt beim Pflanzen die jungen Zweige an einer Kletterhilfe. Das Weitere übernimmt die Rose in eigener Regie. Dem Anblick der Blütenpracht an einer Pergola oder über einem Rosenbogen ist fantastisch! 'Alberic Barbier' ist ein Blüten- und Dufttraum der Superlative.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 1 Kurzbewertung 2 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Bopfingen

schöne Ramblerrose, sehr üppiger Wuchs

Die Rose ist schon im ersten Jahr mehrere Meter gewachsen und hatte mit dem sehr heißen Sommer keine Probleme. Sie hatte etwas Mehltau im Herbst, aber übers Jahr war sie sonst sehr gesund. Sie blüht üppig. Ich würde sie jederzeit wieder kaufen.
vom 3. March 2016

Heinzenhausen

Wahnsinn

Diese Rose ist sehr schnell angewachsen und hat schon im Jahr der Pflanzung über 2 Meter lange Triebe mit sehr vielen Blüten gebildet.
vom 7. April 2015

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich diese Rose in einen Baum wachsen lassen zb. Trompetenbaum?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neuhausen , 3. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist möglich, wenn Sie für ein gelockertes und gut versorgtes Pflanzloch sorgen. Je nachdem wie stark der Baum im Umfang ist, muss der Rose unterstützend beiseite gestanden werden, damit sie sich am Baum auch festhält. In der Krone sucht sie sich dann ihren eigenen Weg. Achten Sie auf eine regelmäßige Wasserzufuhr.
1
Antwort
Sind die Ramblerrosen auch Bienen freundlich oder auch Futter.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Munster , 14. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle einfach blühenden Rosen bieten den Insekten Nahrung. Bei den halbgefüllten ist meist noch ausreichend Nahrung für Insekten vorhanden. Die gefüllten Blüten sind meist so dicht, dass die Insekten nicht mehr an den Nektar herankommen.
Daher ist die Alberic Barbier für Insekten nicht so gut als Futterquelle geeignet.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen