Ramblerrose 'Lykkefund'

Rosa 'Lykkefund'

Sorte

 (65)
Vergleichen
Ramblerrose 'Lykkefund' - Rosa 'Lykkefund' Shop-Fotos (7)
Ramblerrose 'Lykkefund' - Rosa 'Lykkefund' Community
Fotos (2)
  • rahmweiße Blüten mit starkem Duft
  • halb gefüllte Blüten, einmalblühend
  • Fruchtschmuck im Herbst
  • robust, gesund & sehr winterhart
  • nahezu stachellos

Wuchs

Wuchs starkwüchsig
Wuchsbreite 300 - 500 cm
Wuchshöhe 500 - 700 cm

Blüte

Blühhäufigkeit einmal blühend
Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe rahmweiß mit gelber Mitte
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht Hagebutten in orangerot

Blatt

Blatt oval, gefiedert, gezähnt
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellgrün, glänzend

Sonstige

Besonderheiten sehr winterhart, robust, üppig blühend
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 1930
Nahrung für Insekten
Rosen Gruppe Kletterrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung für Bäume, Pergolen, Hauswände oder Rosenbögen
Wehrhaft kaum
Züchter Olsen DK
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€28.56
  • Wurzelware€8.64
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€28.56*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2020
€11.87*
ab 5 Stück
€8.64*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 55 Stunden und 23 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 13. Juli 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Ramblerrose 'Lykkefund' ist mit ihrem überschwänglichen Blütenmeer der Star in jedem Garten! Das Beste: Die schnell wachsende Rose bildet nahezu dornenlose Triebe! Zudem erfreuen die unzähligen cremeweißen Blüten den Betrachter. Von Juni bis Juli läuft das Rosenwunder zur Höchstform auf und stiehlt anderen Pflanzen im Garten die Show. Besonders attraktiv wirkt (bot.) Rosa 'Lykkefund' an Rosenbögen, Pergolen oder in Bäumen. Jeden Garten verwandelt die robuste und winterharte Ramblerrose während ihrer mehrwöchigen Blütezeit in ein cremeweißes Meer. Die liebliche 'Lykkefund' stammt ursprünglich aus Dänemark. Sie entstand im Jahr 1930 und ist eine Zucht des bekannten Rosenexperten Aksel Olsen. Als biologische Eltern gelten die Wildrose Rosa helenae und die historischen Bourbonrose Zéphirine Drouhin. Kein Wunder, dass sich diese Sorte mit ausgesprochener Eleganz und robustem Wesen präsentiert. Längst hat die aus Dänemark stammende Kletterrose weltweit die Gärtnerherzen erobert und unzählige Bewunderer gefunden, die sich an ihrem Blütenreichtum begeistern. Daneben lässt sich die pflegeleichte Ramblerrose vielfältig einsetzen. Sie passt in jeden Garten und verleiht ihm ein romantisches Flair im Stil englischer Gärten. Niemand entzieht sich dem einzigartigen Anblick einer von ihr berankten Mauer oder eines alten Gartenhauses! Ihren Hauptauftritt feiert die überschwänglich blühende Ramblerrose von Juni bis Juli. Dicht an dicht stehen die kleinen Blüten in Büscheln an den langen, biegsamen Ranken. Einmal im Jahr blühend, verzaubert die Ramblerrose 'Lykkefund' ihre Umgebung mit ihrem lieblichen Duft. Aus den Knospen entwickeln sich anfangs apricot-gelbliche Blüten, deren Farbe langsam verblasst und in ein elegantes Cremeweiß übergeht. Das Innere der Blüten präsentiert schöne Staubgefäße und behält einen warmen Gelbton. Die einfachen Blüten sind zum Teil leicht gefüllt und bilden einen magischen Anziehungspunkt für Bienen, Hummeln und andere nützliche Insekten.

Einen schönen Kontrast zur hellen Blütenpracht bildet ihr grünes, wundervoll glänzendes Blattwerk, das die Blüten eindrucksvoll in Szene setzt. Im Herbst zieren kleine orange Hagebutten den Rosenstrauch. Was den Standort betrifft, ist die Ramblerrose 'Lykkefund' unkompliziert. Gern steht sie in der Sonne. Auch halbschattige Standorte erobert die Pflanze mühelos. Am besten entwickelt sich die Ramblerrose in humosem Boden. Der Gartenfreund befestigt die jungen Triebe beim Pflanzen mit einem Strick an eine Kletterhilfe, ohne sie einzuschnüren. Alles andere übernimmt die Rosa 'Lykkefund' in eigener Regie. Mit lichten Baumkronen verschmilzt sie in zauberhafter Symbiose. In diesem Fall ist es sinnvoll, sie rund einen Meter vom Stamm entfernt im Halbschatten zu pflanzen. Ihre langen Ranken streben problemlos in die Baumkrone, der Sonne und der Wärme entgegen. Die schnell wachsende Rose erreicht in kurzer Zeit ihre maximale Wuchshöhe von bis zu sieben Metern. Hat sie im Boden Fuß gefasst, sind häufiger Jahrestriebe von drei Metern zu beobachten. Erhält die Kletterrose ausreichenden Platz, breitet sie sich bis zu vier Meter aus. Wichtig ist, dass die wuchsfreudige Rose eine stabile Rankhilfe erhält, die ihr zunehmendes Gewicht auch nach Jahren mühelos trägt. Bei Platzmangel lässt sie sich mühelos zurückschneiden. Allerdings verringert sich im Folgejahr die Blütenzahl, da die Ramblerrose 'Lykkefund' an den Trieben des Vorjahres ihre Knospen bildet. Plant der Gärtner einen stärkeren Rückschnitt, ist der Herbst oder das Frühjahr der beste Zeitpunkt. 'Lykkefund' macht überall eine gute Figur. Eine wild-romantische Liaison geht sie mit Obstbäumen ein. Im Frühling blühende Bäume schmückt sie im Sommer mit einem zweiten Blütenmeer und verwandelt ihr komplettes Umfeld in ein märchenhaftes Gartenparadies.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (65)
65 Bewertungen 24 Kurzbewertungen 41 Bewertungen mit Bericht
93% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Bietigheim

ungünstiger Standort

Die Rose Lykkefund wurde an einen Anstandort gepflanzt, der sich nach genauerer Betrachtung dann doch als zu dunkel erwies. Dafür hat sie sich trotzdem gut geschlagen. Sie hat mehrere Triebe gebildet und diese sind auch etwas gewachsen. Geblüht hat sie im ersten Standjahr noch nicht, aber das kann man ihr angesichts des ungünstigen Standortes nicht anlasten. Wir haben sie dieses Frühjahr umgesiedelt, sie ist angewachsen und jetzt steht sie in voller Sonne und wir hoffen, dass sie jetzt richtig loslegen kann.
vom 22. April 2018

Mömbris

Ramblerrose "Lykkefund"

Die Ramblerrose "Lykkefund" kaufte ich zeitgleich mit der Ramblerrose "Perennial Blue" und auch "Lykkefund" erhielt ihren Platz an einem alten Zwetschgenbaum. Die Rose wuchs sehr gut an. Sie zeigte nach ein paar Wochen sogar vereinzelte Blüten.
Winterschutz erhielt die Rose ebenfalls an den frostigen Tagen im Februar mit eisigem und trockenem Wind.
Ende März 2018 war die erste Regung nach dem "Winterschlaf" zu erkennen.
Jetzt im April zeigt sie überall Wachstum und frische Triebe/Blättchen und ich bin schon gespannt, wie sich die Rose im Laufe des Jahres entwickelt.
Ich würde die Pflanze wieder kaufen.

vom 13. April 2018

München

Lykkefund

Die Rose ist sehr gut angewachsen und hat rasch ausgetrieben. Viele Blüten kamen schon im gleichen Jahr. Ich freue mich schon auf die neue Blüte in diesem Jahr.
vom 2. April 2018

Bochum

Erwartung erfüllt

Pflanze kam gesund und kräftig an ,Ballen gut durchwurzelt ,bisher kein Mehltau usw. Wächst sehr schnell ,hat schon ca. 2m Höhe erreicht .
vom 8. March 2017

Bochum

Erwartung erfüllt

Pflanze kam gesund und kräftig an ,Ballen gut durchwurzelt ,bisher kein Mehltau usw. Wächst sehr schnell ,hat schon ca. 2m Höhe erreicht .
vom 8. March 2017
Alle 41 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Einer unseren Tannen ist aufgrund der Trockenheit komplett vertrocknet. Wir möchten als Begrünung die Ramblerrose hoch wachsen lassen. Standort ist sonnig bis halbschattig, es wurden bis jetzt keine Äste entfernt.
Wir würden die Rose in einem großen Loch aus Kompost und Gartenerde einpflanzen. Würde es für die Rose reichen? Sollte im Frühjahr des folgenden Jahres gleich mit Hornspäne und gereiften Kompost weiter gedüngt werden oder lieber noch ein Jahr warten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hessen , 26. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn das Pflanzloch großzügig ausgehoben wird, dann ist eine Anpflanzung möglich. Achten Sie lediglich in dem Bereich auf eine gute Wasserversorgung. Der Boden darf nicht komplett austrocknen. Sie dürfen bereits im nächsten Frühjahr einen neue Düngung ausbringen.
1
Antwort
Kann man die Lykkefund zu einer Zierpflaume setzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Garmisch , 5. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das geht, jedoch stammen beide Pflanzen aus der selben Familie, so dass es lange dauern kann, bis sich die Rose an dem Platz durchsetzen wird. Nur mit einem gut vorbereiteten Pflanzloch (tief ausheben und mit frischer Pflanzerde befüllen), sowie einer optimalen Wasser- und Nährstoffversorgung kann die Anpflanzung und der Zuwachs gelingen.
1
Antwort
Kann ich die Lykkefund an die halbtags sonnige Seite einer großen Eibe pflanzen? Ist diese als Klettergerüst ausreichend?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
An den kräftigen Trieben kann sich die Rose entlangschlängeln. Die weichen Nadeln und dünnen Triebe im vorderen Bereich einer Eibe sind jedoch zu zart um die Rose zu tragen.
1
Antwort
Kann man die Rose unter einen Apfelbaum setzen,oder gehört dieser auch zu den Rosengewächsen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn das Pflanzloch entsprechend groß vorbereitet werden kann, ist zwar eine Anpflanzung möglich, jedoch muss mit gewissen Anwachsschwierigkeiten gerechnet werden. Obst gehört nämlich zur Familie der Rosengewächse. Dies macht ein Anwachsen wesentlich schwieriger.
1
Antwort
Kann man die Lykkefund auch am Essigbaum hoch wachsen lassen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oranienbaum-Wörlitz , 19. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Wasser- und Nährstoffversorgung im Wurzelbereich sicher stellen, ist eine Anpflanzung und Wuchs möglich.
1
Antwort
Ich habe vor, ein Spaliergitter als Sichtschutz mit der Lykkefund bewachsen zu lassen. Das Spalier ist 3 m hoch und 4 m breit. Jetzt wird die Lykkefund ja deutlich höher. Wie verhalten sich denn diese Kletterrosen allgemein, wenn sie eigentlich größer werden würden, als die Rankhilfe zulässt. Wachsen sie dann einfach überhängend weiter bis die Ruten in etwa die angegebene Endlänge erreicht haben, oder stoppt die fehlende Rankhilfe den weiteren Wuchs? Die gleiche Frage interessiert mich auch bei den Kletterhortensien.
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen wachsen auch ohne Rankhilfe weiter. Sie bilden dann einen breiten und überhängenden Wuchs und kippen am Ende über, so dass sie wieder nach unten fallen. Ein Rückschnitt ist dann, wenn die Pflanze störend ist, nach der Blüte sinnvoll.
1
Antwort
Thema naturnaher Obstbaumbewuchs. Würden Sie mir diese Rose, `Lykkefund, als Rambler eines schlecht tragenden Kirschbaums (etwa 8m Höhe) empfehlen)? Der Baum soll eigentlich lediglich als Gerüst dienen, er blüht und trägt sehr schlecht. Standortbedingt durch den großen Baum, halbschattig bis lichter Schatten. Hält dies diese Rose aus (ich las, dass sie eine der Extremrambler sei) ? Oder empfehlen sie lieber eine andere weiße, creme oder rosa einfach gefüllte Rose?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Völklingen , 29. July 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Lichtverhältnisse sind hier das kleinere Problem. Ein Kirschbaum zählt ebenso zu den Rosengewächsen, wie die Rose selbst. Durch den Bewuchs entsteht im Boden dann die sogenannte Bodenmüdigkeit anderer Rosengewächse gegenüber. Daher sollten Sie unbedingt beim Pflanzen reichlich frischen Boden zufügen. Bei Bodenmüdigkeit wächst und gedeiht die Rose deutlich schlechter und setzt auch deutlich weniger Blüten an. Insofern ist ein frischer Boden bzw. eine gute Vorbereitung Grundvoraussetzung für ein gutes Gedeihen der Rose. Die Sorte Lykkefund gilt als sehr wüchsig und sollte daher keine weiteren Probleme mit dem Standort bekommen.
1
Antwort
Ich suche eine Rose als Beschattung für meinen 4 x 4 m großen Sitzplatz. Dazu soll sie zunächst auf 2,5 m Höhe heranwachsen und dann waagrecht an Drähten über den Sitzplatz ranken. Funktioniert das mit dieser Rose? Brauche ich mehrere Exemplare oder reicht eine Pflanze? Falls Rosen nicht funktionieren, welche Pflanze wäre geeignet?
von Doris A. aus Weidach , 12. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Lykkefund ist für diese Aufgabe ideal gewählt. Je nachdem wie schnell der Platz geschlossen berankt werden soll kann man eine Pflanze setzen oder auch 2.
1
Antwort
Erste Frage: Sie bieten die Rose Lykkefund jetzt noch als Wurzelware an. Heißt das, dass man sie jetzt noch pflanzen kann oder sollte man besser warten bis zum Herbst?
Zweite Frage: kann man diese Rose problemlos in eine Robinie ranken lassen oder ist diese Art Baum zu schwach als Klettergerüst?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
1) Solange wie die Wurzelware angeboten wird, kann sie auch gepflanzt werden. Danach dürfen nur die Containerpflanzen eingesetzt werden. Die können ja das komplette Jahr eingepflanzt werden.
2) Problemlos wird es nicht ablaufen. Die Robinie steht als absoluter Wasser- und Nährstoffkonkurrent zur Seite. Daher müssen Sie darauf aufpassen, dass die Rose optimal versorgt wird, damit Sie einen Zuwachs erhalten. Die Robinie nimmt keinen Schaden.
1
Antwort
Wie tief muss das Pflanzloch sein? Reicht ein Rondell aus Stein, mit ca. 50 cm Tiefe. Ein Obelisk mit Clematis steht in der Mitte. Ist die Rose bienenfreundlich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wilhelmshaven , 28. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Lykkefund ist bienenfreundlich und kann auf einem Standort wachsen, wo eine Pflanztiefe von 50 cm vorhanden sind. Ihr Vorhaben ist somit umsetzbar.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen