Historische Rose 'Versicolor'

Rosa gallica 'Versicolor'

Sorte

 (18)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Historische Rose 'Versicolor' - Rosa gallica 'Versicolor' Shop-Fotos (10)
Foto hochladen
  • hellrosa mit rotem Streifen, halbgefüllte Blüte
  • einmalblühend, reichlicher Duft
  • hohe Blattgesundheit
  • strauchförmiger Wuchs, auch für Hecken
  • winterhart und pflegeleicht

Wuchs

Wuchs aufrecht buschig
Wuchsbreite 80 - 120 cm
Wuchshöhe 130 - 170 cm

Blüte

Blühhäufigkeit einmal blühend
Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe hellrosa mit karminroten Streifen
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht Hagebutten
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt wechselständig, gefiedert
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten historische Uralt-Sorte, winterhart, pflegeleicht
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 1583
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 1-2 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Nostalgierosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung geeignet für Hecken,Einzelstellung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€28.65
  • Wurzelware€8.64
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€28.65*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2020
€11.87*
ab 5 Stück
€8.64*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
[p]Die Historische Rose 'Versicolor' duftet fruchtig und süß und zählt zu den beliebtesten Düften dieser Welt! Zudem präsentiert sie sich mit einem speziellen Äußeren. Diese schöne Rose ist von Legenden umrankt und verleitet nicht grundlos zum Schwärmen. Ihren fantastischen Effekt bekommt die hellrosa Grundfarbe durch breite karminrote und unregelmäßige Streifen. Die halbgefüllten Blüten der (bot.) Rosa gallica 'Versicolor' erscheinen reich am mehrjährigen Holz. Sie betören mit einem kräftigen Duft. Aufrecht buschig wächst die Historische Rose 'Versicolor' Sie eignet sich zum Pflanzen einer Gruppe ebenso wie alleine stehend. Diese winterharte Sorte zeigt sich absolut pflegeleicht. Trotz ihrer Liebe zur Sonne toleriert diese schöne Rose den Halbschatten. Die Pflanze erreicht eine Höhe von rund 150 Zentimeter. Dabei ragt die als Essigrose bekannte Art bis zu einen Meter in die Breite. In der Zeit von Juni bis Juli ist die überschwelgende und traumhaft duftende Blüte. Die Rosa gallica 'Versicolor' entstand durch eine Mutation der Apotheker-Rose 'Officinalis'. Als älteste gestreifte Rosa gallica und Ausgangsform vieler weiterer gestreifter Sorten, ist sie seit dem Jahr 1583 bekannt. Blütenform und Wuchs gleichen der Urform 'Officinalis'. Die Blütenblätter der Historischen Rose 'Versicolor' machen den großen Unterschied. Purpurrote Streifen auf weißem Grund. Bei einigen Blüten überwiegt der weiße Anteil, bei anderen Blüten am selben Strauch der rote Anteil. Mit seidigen Blütenblättern locker gefüllt, duften sie betörend. Dichtbuschig und aufrecht wächst die schöne Historische Rose 'Versicolor'. Unter der Last der Blüten hängen die Triebe später über. Diese herrlich gesunde, historische und wunderschöne Pflanze ist ein bezaubernder Anblick und ein Gewinn in jedem Garten. In der Kombination mit dem intensiven Dufterlebnis ist diese Rose ein spektakuläres und legendäres Erlebnis im Garten.[/p] [p]Auch noch heute ist die Rosa gallica eine beliebte Gartenpflanze. Dafür gibt es viele gute Gründe. Einer ist das robuste und gesunde Wesen dieser schönen Pflanze. Nur in seltenen Fällen lässt sich Mehltau an der Historischen Rose 'Versicolor' sehen. Sternrußtau ist an dieser Historischen Rose 'Versicolor' nicht zu erwarten. Bei den meisten Sorten sind Stacheln nicht vorhanden. Eher überwiegt die leichte typische Behaarung. Das macht sie noch sympathischer! Die Sträucher wachsen ungeschnitten in der Art einer Halbkugel. Das liegt an den Trieben, die sich von den unzähligen Blüten nach unten ziehen lassen. Alle Rosa gallica-Sorten bilden unterschiedlich starke Ausläufer. Sicherlich ist diese Fähigkeit der Essigrose ein guter Grund, um durch viele Jahrhunderte hinweg zu überleben. Mit dieser Methode sind sie um einiges älter als viele andere Rosen, die diese Fähigkeit nicht besitzen. Die Blätter der Rosa gallica haben einzigartige Eigenschaften. Sie wirken entzündungshemmend und zusammenziehend. Diese Merkmale helfen beim Zubereiten von Salben für entzündete und rissige Haut. Die Blütenblätter der Historischen Rose 'Versicolor' lassen sich zum Herstellen köstlichster Süßigwaren benutzen. Für pikante Kreationen sind die Blätter in der feinen Gourmetküche beliebt. Noch heute wird diese Rose dank ihres feinen Aromas zum Gewinnen eines kostbaren Rosenöls in Frankreich angebaut. Es gibt neben dem genussvollen Schnuppern an den Blättern viele andere Varianten um den Duft der Historischen Rose 'Versicolor' zu erleben. In Form von Rosentee, Rosenwasser, Rosenessig, Rosenbutter, Rosenkonfitüre, Rosenzucker oder Rosengelee. Die gepflückten Rosenblätter bilden ihren intensivsten Duft ausgebreitet und leicht angetrocknet. Durch die Alterungsprozesse entfalten sich die enthaltenen ätherischen Öle.[/p]
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (18)
18 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 12 Bewertungen mit Bericht
94% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Wolnzach

Ein Traum. Meine absolute Lieblingsrose

Diese Sorte hat mich sofort in ihren Bann gezogen, die Blütenfarbe und -form und auch die Beschreibung. Sie zickt im Gegensatz zu vielen anderen Rosen so gut wie gar nicht. Im ersten Jahr hatten wir bereits reichlich Blüten, obwohl der Standort leider nicht optimal war. Sogar nach dem Umsetzen (dass sie uns großzügig verziehen hat) ist sie gut weiter gewachsen. Ich bin so begeistert, dass ich dieses Jahr mehrere Versicolor für eine Rosenhecke nachbestellt habe.
Wir hatten kaum Probleme mit Schädlingen oder Mehltau gehabt. Die Blätter waren kräftig grün und robust. Die Blüten haben einen traumhaften Duft und so hat sie sich doch tatsächlich zu meiner Lieblingsrose gemausert.

vom 3. April 2018


Rosa gallica versicolor

Im Herbst gepflanzt hat uns die Rose schon jetzt überzeugt die richtige Wahl getroffen zu haben. Sehr gut angewachsen und wunderschöne herrlich duftende Blüten !
vom 15. June 2017

Bremen

Rosen und andere Pflanzen

Die Pflanzen werden in guter Qualität geliefert.Durch die kunstvolle Verpackung erleiden die Pflanzen keine Schäden.Ich bin begeistert,selbst hohe Temperaturen machen den Pflanzen nichts aus,denn sie sind immer sehr gut gewässert.
vom 4. June 2017


Historische-Rose-gallica-Versicolor

Diese Rose stand schon länger auf meiner Wunschliste, denn ich finde sie seit einem Besuch im Rosarium Sangerhausen wunderschön. Bei örtlichen Händlern konnte ich sie nicht finden, weshalb ich sie im Frühjahr 2014 bei Horstmann bestellt habe. Die Pflanze wurde pünktlich und gut verpackt geliefert und ist bestens angewachsen. Sie hat bereits im Pflanzjahr gut ausgetrieben und dieses Jahr sind schon einige Blütenknospen sichtbar. Ich bin sehr zufrieden und empfehle diese schöne Pflanze jedem Freund alter Rosen.
vom 8. May 2015


besonders hilfreich

Blütenwunder

Meine Versicolor, im großen Kübel gehalten, überraschte mich dieses Jahr mit über 100 Blüten, die sich jetzt alle zu Hagebutten entwickeln. Wenn man damit leben kann, dass diese Rose nur 1x im Jahr blüht, ist sie auf jeden Fall zu empfehlen. Leider bringt das Foto die wirklich urige Musterung nicht richtig rüber. Ein Staudenhalter kann sinnvoll sein, da die blütenschweren Zweige leicht auseinanderfallen.
vom 9. July 2011
Alle 12 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich die Rose mit ca. 1m Abstand an eine Süßkirsche (Hochstamm) pflanzen oder ergibt das zuviel Konkurrenz untereinander?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Laatzen , 6. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist bei einer guten Wasserversorgung für die Rose kein Problem. Sie ist gut Konkurrent stark.
1
Antwort
Wir haben unsere 2 Rosen im März gepflanzt. Sind noch ganz klein (15 cm hoch), hatten jedoch schon jeweils 5 Blüten-wunderschön"! Muss ich sie schon beschneiden oder erst wenn sie größer sind? Wir trauen uns noch nicht, weil sie so klein sind!
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie lediglich die verblühten Blüten ab. Danach wird es unter der Schnittstelle zu einer Verzeigung kommen. Achten Sie darauf, dass der Boden gleichbleibend feucht und durchlässig ist. Geben Sie bis Ende Juli noch Hornspäne mit an die Füße der Rosen. Es ist ein Stickstoffdünger, der das Wachstum anregt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen