Zwergrose 'Orange Juwel' ®

Rosa 'Orange Juwel' ®

Sorte

 (17)
Vergleichen
Zwergrose 'Orange Juwel' ® - Rosa 'Orange Juwel' ® Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
  • lachsorange, dicht gefüllte Blüten
  • öfterblühend, ohne Duft
  • mittlere Blattgesundheit, winterhart
  • für Gruppen, kleine Hecken und Kübel

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs dicht kompakt
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 25 - 40 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe lachsorange
Blütenform gefüllt
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September
Hitzefeste Blüten
Regenfeste Blüten nein

Blatt

Blatt glänzend
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

ADR-Rose nein
Besonderheiten lang haltbare Blüten, leuchtende Blütenfarbe, winterhart
Besonders winterfest
Boden humoser Gartenboden
Bodendeckend nein
Duftstärke
Jahrgang 1987
Pflanzenbedarf 8-9 pro m²
Rosen Gruppe Zwergrosen
Standort Sonne
Verwendung Gruppen, Flächenbepflanzung, Pflanzgefäße
Wehrhaft normal
Züchter W. Kordes' Söhne
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Wurzelware€8.30
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte März 2021
€9.60*
ab 5 Stück
€8.30*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Zwergrose 'Orange Juwel' ® macht ihrem Namen mit ihren Blüten alle Ehre. Im Juni springen die Knospen auf und recken sich voll erblüht als strahlende Schönheiten der Sonne des Sommers entgegen. Bis in den September hinein erfreut die (bot.) Rosa 'Orange Juwel' ® aus dem Hause Kordes den Pflanzenfreund mit ihrer reichhaltigen Blüte. Wie ein Feuerwerk in herrlicher Farbe folgt Knospe auf Knospe. Die schöne Pflanze wächst dicht und kompakt auf eine Wuchshöhe von bis zu 40 cm heran. Die Zwergrose 'Orange Juwel' ® eignet sich hervorragend für Beete und Rabatten. Besonders hübsch sieht die kleine Rose mit ihren niedlichen orangefarbenen Blüten in Steingärten aus. In Pflanzgefäßen und niedrigen Töpfen macht sie sich schön auf Balkon und Terrasse. Die Rose bevorzugt einen Standort in der Sonne. Schattige Plätze bekommen der Zwergrose 'Orange Juwel' ® nicht. Für ein kräftiges Wachstum braucht sie einen tiefgründigen und nährstoffreichen Boden. Er sollte frisch bis feucht sein und über eine gute Drainage verfügen. Die empfindlichen Wurzeln der Rosa 'Orange Juwel' ® vertragen keine Staunässe.

In zu schwerem Boden gedeiht die Pflanze nicht. Das Erdreich rund um die Rose lockert der Gärtner auf und reichert es mit Sand oder Kies an, um es durchlässiger zu machen. In trockenen Perioden braucht die Rose ausreichend Wasser. Es sollte vorsichtig in den Bereich der Wurzeln gelangen. Die Blätter der Rosa 'Orange Juwel' ® spart der Gärtner beim Gießen aus. Eine gute Belüftung der Pflanze sorgt für ein schnelles Abtrocknen der Blätter. Zu lange anhaltende Nässe auf den Blättern fördert die Entstehung von Pilzkrankheiten. Innerhalb der Vegetationsperiode düngt der Pflanzenfreund die Zwergrose 'Orange Juwel' ®, doch nicht im ersten Jahr nach der Pflanzung. Damit die Rose öfter und kräftig Blüten nachlegt, sind die abgeblühten Teile der Pflanze regelmäßig zu entfernen. Wildtriebe entfernt der Gärtner direkt im Bereich der Wurzeln. Ab November macht begibt sich die Zwergrose 'Orange Juwel' ® in die Winterruhe. Viel Unterstützung braucht sie dabei nicht, denn sie ist winterhart. Jedoch empfiehlt sich ein leichter Schutz im Wurzelbereich. Dort häufelt der Gärtner zwischen 20 und 30 cm Kompost oder Erde an und bringt zum Schutz zusätzlich eine Schicht Mulch aus. Auch eine leichte Abdeckung aus Tannenzweigen oder Reisig schützt die Zwergrose 'Orange Juwel' ® vor zu schneidender Kälte an trockenen, kalten Wintertagen. Mit jungem Austrieb bedankt sie sich im Frühling. Schon bald springen die ersten Knospen auf und erfreuen als orangefarbene Juwelen den Gärtner.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (17)
17 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 11 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

LÖHNE

Zwergrose Orange Juwel

Ein absuluter Blickfang im Garten, da reich blühend und die Farbe entspricht der Abbildung. Sie bleibt tatsächlich niedrig wachsend.
vom 7. November 2016

Kolkwitz

Zwerkrose orange juwel

Hatte einige Startschwierigkeiten. Nur zögerlich angewachsen. Treibt jetzt aber gesund aus.
vom 16. May 2016

Kleinblittersdorf

Sehr schöne Rose

Die Rosen habe ich 2014 gesetzt und bereits im 1.Jahr haben sie üppig geblüht.
Inzwischen haben sie sehr viele Knospen angesetzt und sehen sehr gesund aus.
Rose ist eine Augenweide!

vom 19. May 2015

Kall

Blütenreichtum

Wir konnten uns von Juni bis Oktober an dem dauerhaften Blütenreichtum unserer Rosenhecke erfreuen. Selbst Fremde, die an unserem Grundstück vorbeigingen, blieben oftmals stehen um die Rosen zu betrachten.
vom 26. October 2014

Hürth

Zwergrose Orange Juwel

Kann ich nur jedem empfehlen, der nicht viel Platz hat. Eine tolle Farbe und auch im Halbschatten sehr wuchs freudig.
vom 23. March 2014
Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir möchte diese Rose in einem Kübel pflanzen. Wie groß sollte dieser sein ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Düsseldorf , 7. October 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Rosen sollte der Topf / Kübel allgemein recht hoch sein, da Rosen ihre Wurzeln tief in den Boden strecken und nur wenig in die Breite gehen. Daher eignen sich auch schmale Töpfe sehr gut für Rosen. Je größer das Volumen eines Kübels ist, desto länger kann vor allem Wasser gespeichert werden. Bei kleinen Volumen muss recht häufig gegossen werden. Die Mindestanforderung für diese Zwergrose ist meines Erachtens ein Volumen von 10 Litern.
1
Antwort
Wie hoch wird die Rose maximal und ist die Rose als Bodendecker geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. July 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zwergrosen wie die Orange Juwel sind besonders für kleinere Flächen, für eine Kübelhaltung oder in kleinen Tuffs gut geeignet. Als Bodendecker sollten Sie pro Quadratmeter etwa 8-9 Pflanzen setzen um ein geschlossenes Bild zu bekommen. Die Wuchshöhe liegt im Mittel um 30 cm.
1
Antwort
Zunächst hatte die Pflanze Läuse, die bekämpft wurden. Dann trat ein Pilzbefall auf, der leider vergeblich bekämpft wurde und mittlerweile sind viele Blätter angefressen und Knospen fallen ab.Was kann ich machen? Gibt es ein potentes Mittel oder Vorgehen um diese Pflanze zu retten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. August 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In diesem Jahr hatten es alle Pflanzen schwer. Wir hatten ein starkes Krankheitsjahr, hervor gerufen durch das Klima. Wichtig ist, dass die Rosen ab April mit einem org/min. Dünger, zwei bis drei Mal, bis Ende Juli versorgt werden. So sind die Pflanzen weniger anfällig gegen Pilzkrankheiten. Läuse können Sie entweder wegschneiden oder mit einem Insektizid bekämpfen.
Zur Zeit können Sie nicht mehr viel machen. Ich empfehle Ihnen alle befallenen Blätter abzusammeln, im Restmüll zu entfernen, die Rose leicht zurück schneiden, auf den Wasserhaushalt zu achten und sie rechtzeitig, vor dem Winter anzuhäufeln.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen