Strauchrose 'Mozart'

Rosa 'Mozart'

Sorte

 (67)
Vergleichen
Strauchrose 'Mozart' - Rosa 'Mozart' Shop-Fotos (7)
Strauchrose 'Mozart' - Rosa 'Mozart' Community
Fotos (5)
Strauchrose 'Mozart' - Rosa 'Mozart' Video
  • öfterblühend
  • gute Blattgesundheit
  • bedingt winterhart, Winterschutz ratsam
  • einfache Blüte in karminrot mit weißer Mitte

Wuchs

Wuchs breitbuschig, leicht überhängend
Wuchsbreite 60 - 100 cm
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte einfach
Blütenfarbe karminrot mit weißer Mitte
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt lanzettflich
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten traumhafte Blüten, öfter blühend, duftend, Winterschutz ratsam
Boden nährstoffreiche, tiefgründige, frische bis feuchte und gut drainierte Gartenböden
Duftstärke
Jahrgang 1937
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 3 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Wildrosen
Standort Sonne
Verwendung Bodendecker, Einzelstellung
Züchter Lambert
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€18.50
  • Topfware€6.70
  • Wurzelware€7.80
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€18.50*
- +
- +
  • 1,5l
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.00*
ab 10 Stück
€6.90*
ab 25 Stück
€6.70*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€8.20*
ab 5 Stück
€7.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Strauchrose 'Mozart' ist dem österreichischen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart gewidmet und so wunderschön wie seine Musik. Zauberhafte karminrote Blüten verlaufen zur Mitte in ein sauberes Weiß. Mit dieser zauberhaften Strauchrose entsteht eine blühende Sinfonie im Garten. Die (bot.) Rosa 'Mozart' wächst buschig und überhängend.

Der verzweigte Busch erreicht eine Höhe von bis zu 1,50 Meter. Diese wundervolle Strauchrose ist aufgrund ihrer Blütenfülle ein blühender Schmuck in Gärten und Parkanlagen. Sie trägt lanzettlich geformte Blätter und wirkt in ihrer ganzen Optik nostalgisch. Diese schöne Sorte ist mit ihrem zarten Duft und ihrer überbordenden Blütenpracht ein Fest für die Sinne. Von Juni bis in den September präsentiert sich 'Mozart' in üppiger Pracht und erfreut jedes Gärtnerherz. Der Rosenfreund freut sich unbändig auf den großen Moment, wenn sich die Knospen der Strauchrose 'Mozart' im Juni öffnen. Die kräftig karminroten Blüten erhalten durch die weiße Mitte einen markanten Kontrast. Schön zeichnen sich die Staubgefäße im Inneren der Blüte ab. Die kleinen Blüten erreichen eine Größe von zwei bis vier Zentimetern. Sie haben fünf Blütenblätter und stehen in Büscheln mit 25 bis 30 Blüten an den Trieben. Durch diese unbändige Blütenmenge ist die Strauchrose ein auffälliger Anblick an jedem Standort.

Einen schönen Farbkontrast zum Karminrot der Blütenblätter bildet das grüne Blattwerk der 'Mozart'. Die Strauchrose wächst buschig, gut verzweigt und überhängend. Sie überzeugt in einer gepflanzten Gruppe, als Grenze von Grundstücken und als Bodendecker. Der sorgsame Pflanzenfreund setzt für eine Gruppe drei Pflanzen der Strauchrose auf einen Quadratmeter. In einem Arrangement mit Stauden oder mit zarten Gräsern ist diese Rose in wunderbarer Gesellschaft. Die einfachen Blüten bieten eine reiche Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln, die sich freudig darüber hermachen. Im Herbst bilden sich dekorative Hagebutten an den Trieben der Strauchrose 'Mozart'. Die roten Früchte sind eine Zierde im Herbstgarten. Sie stellen im Winter einen wertvollen Bestandteil der Nahrung für einheimische Vögel dar.

Zum Winter wirft die Strauchrose 'Mozart' ihr Laub ab. Für die kältere Jahreszeit ist sie gut gerüstet, sie ist unkompliziert und kommt an optimalen Standorten gut durch den Winter. Um die Rose zu unterstützen, ist es ratsam, unten an den Trieben die Erde zum Winter leicht anzuhäufeln. Die liebliche Sorte gedeiht vorzüglich an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. 'Mozart' schätzt einen humosen Gartenboden, gerne mit Sand gemischt. Vor dem Einpflanzen ist die Rose mit ausreichend Wasser zu versorgen. Der Gärtner achtet darauf, dass die Veredelungsstelle rund fünf Zentimeter tief im Erdreich ist. Alles andere übernimmt Rosa 'Mozart' in eigener Regie. Hat die schöne Pflanze ihre Wurzeln fest im Boden verankert, dankt sie es dem Gärtner mit einer reichen Blüte. Dem einzigartigen Anblick dieser karminrot und weiß blühenden Strauchrose entzieht sich niemand!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (67)
67 Bewertungen 38 Kurzbewertungen 29 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Wahrenholz

Blütenpracht pur

Diese Rose ist den ganzen Sommer über ein wahres Blühwunder. Die Rosen sind an fünf verschiedenen Standorten gut angewachsen und haben sich auch im ersten Jahr schon zu einem richtigen Rosenbusch entwickelt.
vom 30. March 2018

Königs Wusterhausen

Stauchrose Mozart

Dies ist eine schöne kompackte Rose, die wir als Unterbepflanzung für das Kletterrosenspalier nutzen. Sehr blühfreudig bis in den Herbst hinein und der zarte Duft ist angenehm wenn man daneben sitzt.
vom 8. November 2017

Dresden

Szrauchrose Mozart

Das ist eine wunderschöne Rose ist sehr gut angewachsen und hat viele Blüten gebildet! Kann die Rose sehr empfehlen!
vom 12. July 2017

Gifhorn

Mozart-Rose

Wir haben die wunderschöne Mozart-Rose vor einem Jahr gepflanzt und sie hat bereits schon nach kurzer Zeit geblüht und sich ganz prächtig entwickelt. In diesem Jahr ist die Rose über und über mit Blüten und weiteren Knospen besetzt und ist ein Blickfang für den ganzen Garten.
vom 13. June 2016

Berlin

Mozartrose

Im vergangenem Jahr gekauft und gut angewachsen und hat schon in diesem Jahr geblüht. Eine schnell wachsende und pflegeleichte Rose.
vom 14. September 2015
Alle 29 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muss man bei der Strauchrose "Mozart" auch die verblühten Blüten regelmäßig abschneiden, damit sie lange blüht, oder kann man darauf verzichten, weil es eine Wildrose ist? Ich suche eine möglichst pflegeleichte Rose.
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alte Blüten oder abgeblühtes muss nicht zwangsweise entfernt werden. Gerade bei den ungefüllt blühenden Rosen bilden sich ja aus den Blüten noch die Hagebutten, die einen zusätzlichen Herbstschmuck darstellen, auch wenn sie recht klein ausfallen im Vergleich mit anderen Rosensorten.
1
Antwort
Zieht die Strauchrose Mozart Insekten an? Ein wichtiges Kriterium zum Kauf der Rose!
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lüdinghausen , 1. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Blüte steht offen, der Pollen liegt frei. Somit wird die Sorte auch von zahlreichen Insekten angeflogen.
1
Antwort
Ich habe die Strauchrose Mozart im letzten Frühjahr wurzelnackt gepflanzt. Mit jeweils 2-3 langen dünnen Trieben sieht sie noch sehr kläglich aus ;-).
Sollte ich die langen Triebe kürzen, damit sie buschiger wächst?
Ich bin unsicher, da ich gelesen habe, dass Wildrosen u.ä. nicht geschnitten werden müssen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 13. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Strauchrose ist keine Wildrose. Die Rose Mozart sollte besonders in jungen Jahren (wie fast alle anderen Rosen auch) im Frühjahr auf etwa 5 Augen (Knospen) stark zurück geschnitten werden. Ist der Aufbau der Strauchrose dann später ausreichend kräftig und buschig, kann dieser starke Rückschnitt entfallen und gegen einen pyramidalen Schnitt getauscht werden.
1
Antwort
Ich möchte gerne in meinen Garten die Strauchrose Mozart anpflanzen. Wann ist der richtige Zeitpunkt und reicht eine Pflanze um bald einen schönen Strauch zu haben?
von H. Gallus aus 48346 Ostbevern , 19. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gepflanzt werden kann ganzjährig, wenn Sie sich für Pflanzen in einem Topf entscheiden. Bei der Wurzelware ist die Pflanzzeit von etwa Mitte Oktober bis Ende April / Mitte Mai, je nach Witterungsverlauf.
Eine Pflanze ist ausreichend um ein 2-3 Jahren eine schönen Strauch zu haben. Deutlich schneller geht es, wenn Sie drei Pflanzen recht dicht zusammensetzen.
1
Antwort
Kann ich die Rose auch im Kübel halten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Kübel muss mindestens 40 cm hoch sein und Sie müssen die Wasser- und Nährstoffversorgung sicher stellen. Dann ist eine Kübelhaltung kein Problem.
Zudem müssen Sie auf einen einen ausreichenden Winterschutz achten.
1
Antwort
Kann ich die "Mozart" auch als Kletterrose ziehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aschheim , 11. July 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist in jedem Fall möglich. Die Endhöhe wird sich nicht verändern, aber Sie können jede Strauchrose ohne Probleme am Spalier entlangziehen.
1
Antwort
Ich habe die Strauchrose 'Mary Rose' stehen und möchte ihr evtl. die 'Mozart' zur Seite stellen. Ich habe nun mehrmals gelesen dass Mozart durch Schnitt auf unter 1m gehalten werden kann. Ist das richtig? Und, da auf Monitoren die Farben unterschiedlich sein können, würden die Farben harmonieren oder sollte ich auf eine andere (am liebsten Moschusrosen) zurück greifen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Rose eine Wuchshöhe bis 120 cm hat, ist der Rückschnitt auf 1 Meter kein Problem. Die Blütenfarbe harmoniert sehr gut und auch der Größenunterschied beider Blüten ist ein schöner Blickfang. Ihr Vorhaben ist sehr zu empfehlen.
1
Antwort
Habe die Rose Mozart im Juni diesen Jahres gepflanzt. Sie ist auch gut gewachsen und hat starke und überhängende Triebe.Leider hat sie dieses Jahr nicht eine einzige Blüte. Ist das
im 1. Jahr normal
von Gartenfee aus Lutherstat Wittenberg , 27. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel blühen die Rosen in jedem Jahr. Es kann aber sein, dass der Stickstoff-Phosphorhaushalt nicht ausgeglichen ist. In dem Fall wurde die Pflanze mehr zum Wachstum angeregt, aber nicht zur Blütenbildung. Verwenden Sie für die Nährstoffversorgung daher einen phosphorhaltigen Dünger.
Der Dünger wird von April-Ende Juli, 2 Mal ausgebracht.
1
Antwort
Meine Strauchrose "Mozart" ist sehr üppig geworden, die großen Blüten hängen schwer bis auf den Rasen. Wie stark kann ich die Rose zurückschneiden und wann sollte ich das tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Raum Erlangen , 6. July 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können die Rose noch in diesem Sommer, während der Blütezeit einkürzen. Es schadet der Rose nicht, wenn Sie sie um die Hälfte zurück schneiden. Sie wird noch in dem selben Monat neue Triebe bekommen und ein weiteres Mal blühen. Bitte schneiden Sie über die Jahre die Blütentriebe (nach der Blüte natürlich) um die Hälfte zurück. Sie werden sich verzweigen, dadurch einen stärkeren Halt bekommen und nicht so schnell wegbrechen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen