Strauchrose 'Roter Korsar' ®

Rosa 'Roter Korsar' ® ADR-Rose


 (16)
<c:out value='Strauchrose 'Roter Korsar' ® - Rosa 'Roter Korsar' ® ADR-Rose'/> Shop-Fotos (3)
<c:out value='Strauchrose 'Roter Korsar' ® - Rosa 'Roter Korsar' ® ADR-Rose' /> Community
Fotos (2)
  • ADR Rose
  • gute Blattgesundheit
  • sehr farbstabil, öfterblühend
  • halbgefüllte Blütein leuchtend dunkelrot

Wuchs

Wuchs breitbuschig
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 120 - 150 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe sehr leuchtend dunkelrot
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Frucht

Frucht Hagebutten

Blatt

Blatt leicht glänzend
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

ADR-Rose
Besonderheiten bei klimatisch günstigem Standort als Kletterrose nutzbar
Boden nährstoffreiche, tiefgründige, frische bis feuchte und gut drainierte Gartenböden
Duftstärke
Jahrgang 2004
Pflanzenbedarf 2 - 3 Pfl pro m²
Rosen Gruppe Strauchrosen
Standort Sonne
Verwendung Einzel-, Gruppen-, Flächenpflanzung und für Hecken
Züchter W. Kordes' Söhne
Auszeichnungen ADR-Rose ADR-Rose
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerware€17.70
  • Wurzelware€6.50
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€17.70*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€7.70*
ab 5 Stück
€6.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine zauberhafte Rose mit dunkelroten Blüten! Die Strauchrose 'Roter Korsar' ® erobert mit Leichtigkeit das Herz eines jeden Rosenliebhabers. Das liegt an der fantastischen Strahlkraft der dunkelroten Blüten, die auch aus der Ferne nichts von ihrer intensiven Farbwirkung einbüßen. Die Strauchrose punktet mit ihrer anhaltenden, nicht verblassenden Farbintensität. Die wüchsige (bot.) Rosa 'Roter Korsar' ® ADR-Rose ist in England unter der Bezeichnung 'Temptress' (Verführerin) bekannt. Dort ist die Rose aufgrund des milderen Klimas als Kletterrose deklariert. Die Strauchrose wird in unseren Breiten bis zu 1,50 Meter hoch. Diese wunderschöne Sorte ist eine Züchtung aus dem Jahre 2004 des bekannten Rosenunternehmens W. Kordes' Söhne. Ein Jahr später erhielt diese wundervolle Schönheit das ADR-Prädikat.

Was für ein großartiges Farbspiel. Ab Juni schmückt sich die Strauchrose 'Roter Korsar' ® verführerisch mit zauberhaften Blüten. Der Rosenfreund wartet voller Spannung auf den Moment, wenn sich die Knospen öffnen und die Blütenblätter sich entfalten. Sie erreichen in ihrer Größe acht bis zehn Zentimeter im Durchmesser. Die dunkelroten halbgefüllten Blüten stehen in Dolden von bis zu zwölf Exemplaren, was ihre Leuchtkraft intensiv verstärkt. Bis in den September bilden sich immer neue Blüten. Beim Aufblühen erscheinen die markanten, tief gelben Staubblätter, die das dunkle Rot der blühenden Pracht hervorheben. Die runden gelblichen Staubblätter wirken wie Messingknöpfe an roten Korsaren-Uniformen. Ein Summen und Brummen umgibt die Strauchrose im Sommer, wenn sich die fleißigen Bienen und Hummeln am Nektar der lieblichen Rose erfreuen. Diese Strauchrose ist ein Hingucker der Extraklasse! Neben dem satten Gelb der Staubgefäße bildet das grüne, glänzende Blattwerk der Strauchrose 'Roter Korsar' ® einen weiteren aparten Farbkontrast.

Die Strauchrose wächst buschig und breit. Damit wächst sie auf einen Durchmesser von bis zu 80 Zentimetern heran. Gern steht sie als Solitär und zieht alle Blicke auf sich. Mit Stauden, Buchsbaum oder filigranen Gräsern als Pflanzpartner ist die Strauchrose 'Roter Korsar' ® an jedem Standort ein großartiger Anblick. Gegen eine Gruppenpflanzung als Hecke oder zur Flächenbedeckung hat diese schöne Pflanze nichts einzuwenden. In diesem Fall pflanzt der Rosenfreund nicht mehr als zwei bis drei Pflanzen pro Quadratmeter. Die rot blühende Strauchrose bevorzugt einen nährstoffreichen, frischen bis feuchten und tiefgründigen Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Gärtner wässert die Rose vor dem Einpflanzen ausreichend. Beim Einpflanzen achtet er darauf, dass sich die Veredelungsstelle gute fünf Zentimeter tief im Erdreich befindet. Das Übrige übernimmt die Strauchrose 'Roter Korsar' ® allein. Hat die Rosenschönheit Fuß gefasst, entwickelt sie sich zu einem wunderschönen Rosenbusch.

Im späten Herbst entledigt sich die Strauchrose 'Roter Korsar' ® ihres Blattwerks. Dann kommt der große Auftritt ihrer dekorativen Hagebutten an den Zweigen. Die orange-roten Früchte zieren den herbstlichen Garten und sind für Vögel eine wertvolle Nahrungsergänzung. Die Rose ist winterhart und robust. Auch bei Frostperioden benötigt die Pflanze keine besonderen Schutzmaßnahmen. Diese unkomplizierte und robuste Strauchrose ist eine Augenweide und überzeugt mit ihren Vorzügen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Strauchrose Roter Korsar
so wie sich die Pflanze darstellt habe ich große Zweifel, ob sie den kommenden Winter übersteht
vom 1. November 2017,

Strauchrose ,,roter Kosar,,
Tolle Pflanze erhalten. Sehr gut angewachsen , reiche knall rote Blüten. Einfach toll!!!!!!
vom 22. April 2017, Biggi2306 aus Falkensee

Roter Kosar
Produkt ist gut angewachsen und ich hoffe auf mehrjährige Zufriedenheit und Freude am Roten Kosar.
vom 10. April 2017,

Gesamtbewertung


 (16)
16 Bewertungen
7 Kurzbewertungen
9 Bewertungen mit Bericht

93% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Glindenberg

Strauchrose "Roter Korsar"

Sehr gut angewachsen und sie hat einen kräftigen Austrieb im 2.Jahr , im 1. Jahr hat sie schon schön geblüht, wir freuen uns auf die neue Blühte.
vom 24. April 2016

Augsburg
besonders hilfreich

ein Traum von Rose

Ich würde diese Rose jederzeit
wieder kaufen. Extrem gesund,
zwar ohne Duft, aber dafür halten
die Blüten sehr lange

vom 7. August 2015

Durbach, Ebersweier

Traumrose

Alle drei wurzelnackten Rosen kamen wohl versorgt und verpackt und unbeschädigt an.

Schon im ersten Jahr zeigte ein Roter Korsar wunderschöne Blüten in samtigem Rot, welches durch das zarte gelb in der Mitte der Blüte noch besser zum Ausdruck kommt.

Alle drei Pflanzen sind angewachsen und haben den Winter überstanden. Mein Liebling unter den Rosen.

vom 7. April 2015

Stolberg
besonders hilfreich

Rentner

Eine Rose zum verlieben resistent gegen alle Mehltau Arten,gut verträglich gegen Hitze wie wir sie zur Zeit hatten,Regen-verträglich
ich habe den Eindruck bei feuchtem Wetter
ist die Blütenpracht noch schöner.

vom 7. August 2013

Meitingen

Sehr schöne Strauchrose

Innerhalb eines Jahres schön angewachsen und blüht problemlos. Grösse jetzt schon über 1 Meter.
vom 26. July 2013

Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Rose voriges Jahr im Juni gepflanzt. Wann und wie schneide ich sie richtig zurück ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rostock , 19. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie in erster Linie das tote und defekte Holz heraus. Zudem werden aneinander reibende und nach innen wachsende Triebe weggeschnitten. Starke Triebe bleiben stehen oder werden nur im oberen Drittel eingekürzt. Die schwachen Triebe schneiden Sie bitte stark zurück.
Die Vorjahrestriebe werden bei Strauchrosen um nur einen Drittel eingekürzt. Alle weiteren Triebe werden auf 4-5 Augen zurück geschnitten. Der Rückschnitt erfolgt mit der Forsysthienblüte, Ende März.
1
Antwort
Verträgt der Rote Korsar einen Platz im Schatten (nur vormittags Sonne)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 89179 Beimerstetten , 11. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rosen sind Sonnenkinder und sollten daher mindestens 6 Std. Sonne bekommen. An schattigeren Standorten kann die Blütenmenge und die Gesundheit der Rose beeinträchtigt werden.
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je dunkler diese Rose steht, je anfälliger wird sie gegen Krankheiten und Blütenausfall. Ein lichter Schatten wird von der Pflanze jedoch gut vertragen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!