Strauchrose 'Ghislaine de Feligonde'

Rosa 'Ghislaine de Feligonde'


 (66)
Vergleichen
Strauchrose 'Ghislaine de Feligonde' - Rosa 'Ghislaine de Feligonde' Shop-Fotos (11)
Strauchrose 'Ghislaine de Feligonde' - Rosa 'Ghislaine de Feligonde' Community
Fotos (9)
  • zartgelb, gefüllt
  • öfterblühend
  • hohe Blattgesundheit
  • duftend und hitzeverträglich
  • auch für den Halbschatten geeignet
  • winterhart

Wuchs

Wuchs überhängend, kräftig
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe zartgelb, orange bis cremeweiss
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - September

Blatt

Blatt wechselständig, oval
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten pflegeleicht, wächst auch im Halbschatten, nahezu stachellos, winterhart
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 1916
Pflanzenbedarf 2 pro m²
Rosen Gruppe Strauchrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gruppen, Einzelstand, Hecken
Züchter Turbat
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2019 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2019 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: NEAA-HLYY-WJMH-JTJP
  • Containerware23,20 €
  • Wurzelware5,90 €
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2019
23,20 €*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2019
8,30 €*
ab 5 Stück
5,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein Farbenspiel der Extraklasse! Mit ihrer wechselnden Blütenfarbe von gelborange über aprikosenfarben bis hin zu einem blassen Weiß, lässt die Strauchrose 'Ghislaine de Feligonde' so manches Gärtnerherz höher schlagen. Der beeindruckende Blütenzauber zeigt sich mehrere Monate im Jahr. Fast ununterbrochen blüht die Ramblerrose von Mai bis September. Daher zählen Rosenexperten sie zu den Dauerblühern. Auch mit ihrer robusten Art trumpft die (bot.) Rosa 'Ghislaine de Feligonde' auf. Sie überzeugt mit einer hervorragenden Blattgesundheit und ist zudem winterhart. Sie benötigt im Winter keinen besonderen Schutz. Dank ihres pflegeleichten Wesens ist diese schöne Rose allseits beliebt und eignet sich perfekt für Anfänger.

Die Blüten der Strauchrose 'Ghislaine de Feligonde' sind leicht gefüllt. Dies bedeutet, dass jede Blüte zwischen 20 und 39 Blütenblätter aufweist. Mit einem Durchmesser von drei bis fünf Zentimetern, fallen die Blüten relativ klein aus. Der Gärtner muss nicht befürchten, dass ihre Farbenpracht im üppigen Laub untergeht. Dank ihrer hohen Blütendichte hat die Rosa 'Ghislaine de Feligonde' eine magische Anziehungskraft. Bereits von weitem zieht sie alle Blicke auf sich. Nicht zuletzt dank der wunderschönen Staubgefäße, die bei geöffneter Blüte in vollem Glanz erstrahlen. Die Rosa 'Ghislaine de Feligonde' ist eine Augenweide, die gleichermaßen mit ihrem zarten, eleganten Duft überzeugt. Die Intensität ihres Duftes hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Tageszeit, Lufttemperatur, Sonnenintensität, Luftfeuchte, Blütenform und der Entwicklungszustand der Blüte spielen hierbei eine wichtige Rolle. Dementsprechend unterschiedlich fällt der Duft der schönen Rose aus.

Die Blüten der 'Ghislaine de Feligonde' halten sich ausgesprochen gut. Selbst in geöffnetem Zustand trotzen sie widrigen Wettern. Sie behalten bei leichtem Wind oder einem kleinen Regenschauer ihre Form. Diese Umstände lassen diese widerstandsfähige Strauchrose nicht im geringsten an Attraktivität einbüßen. Durch ihren buschigen Wuchs, füllt die Rosa 'Ghislaine de Feligonde' ihren Standort gekonnt aus. Sei es als Solitär, als Hecke oder als Zierde für Zäune. Der Standortwahl sind wenig Grenzen gesetzt, da die Rosa 'Ghislaine de Feligonde' in der Sonne wie im Halbschatten gedeiht. Die Zweige der wunderschönen kaskadenförmigen Krone zeigen einen überhängenden Wuchs. Die reichlich mit Blüten besetzten Triebe sind leicht nach unten gebogen. Die ursprünglich 1916 von Eugène Maxime Turbat gezüchtete Rose ist im Frühling eine der ersten, die ihr volles, sattgrünes Laub zeigt. Die stachelarmen Triebe vervollständigen das positive Gesamtbild. Diese vielseitige Strauchrose 'Ghislaine de Feligonde' verzückt mit ihrem zauberhaften Farbspiel. Sie ist blühfreudig, winterhart und pflegeleicht. Sie ist ein eine traumhafte Wahl für jeden Garten und bietet alle Vorteile, die sich der Gärtner von einer Rose wünscht!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Dünenrose / Bibernellrose
Dünenrose / BibernellroseRosa pimpinellifolia
Englische Rose 'Molineux' ®
Englische Rose 'Molineux' ®Rosa 'Molineux' ®
Ramblerrose 'Raubritter'
Ramblerrose 'Raubritter'Rosa 'Raubritter'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'Rosa rugosa 'Rosa Zwerg'
Edelrose 'Speelwark' ®
Edelrose 'Speelwark' ®Rosa 'Speelwark' ®
Kletterrose 'Sympathie'
Kletterrose 'Sympathie'Rosa 'Sympathie'
Ramblerrose 'Veilchenblau'
Ramblerrose 'Veilchenblau'Rosa 'Veilchenblau'
Beetrose 'Bella Rosa' ®
Beetrose 'Bella Rosa' ®Rosa 'Bella Rosa' ®

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

wachstumsfreudiger Dauerblüher, der überhaupt nicht pflegeintensiv ist
Diese Rose hat sich zu meiner absolut unangefochtenen Lieblingsrose entwickelt. Sie hat bei uns eigentlich einen suboptimalen Standort und ist stark dem Westwind und Regen ausgesetzt, trotzt beidem jedoch mit absoluter Gesundheit. Im Frühjahr ist sie eine der ersten Pflanzen, die nach dem Winter komplett grün dastehen und startet auch zeitig mit überzeugender Blütenpracht, die sie auch ganzjährig unermüdlich aufrecht erhält. Trotz wenigen Pflegeaufwandes meinerseits zeigt sie sich vollkommen krankheitsresistent und ist ein echter Dauerblüher. Sehr empfehlenswerte Rose, die gut schnittverträglich ist und hier aufgrund der nur kleinen Stacheln positiv in der Rosenvielfalt hervorsticht.
vom 6. Mai 2018,

Ramblerrose Ghislaine de Feligonde
Im vergangenen Jahr habe ich die Rosen wurzelnackt eingepflanzt. Die Pflanzen entwickeln sich seitdem ausgesprochen gut und sind vom Wuchs her kräftig und gesund. Wieviel Blüten es in diesem Jahr geben wird, weiß ich noch nicht. Ich habe sie um einen Rosenpavillon gepflanzt und bin gespannt, wie sie sich weiter entwickeln.
vom 21. April 2018, Rosa aus Lüneburg

Eine ganz besondere Rose
Die beiden Pflanzen kamen in bestem Zustand an und blühten schon im ersten Jahr. Auf unserem dichten Lehmboden tun sich andere Rosensorten teilweise schwer, aber "Ghislaine" zeigt sich bisher gesund, wüchsig und blühfreudig.
vom 11. März 2018,

Gesamtbewertung


 (66)
66 Bewertungen
28 Kurzbewertungen
38 Bewertungen mit Bericht

98% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Lichtenau

Ghislaine de Feligonde

Dies ist schon die 2. Rose und hat mich nicht enttäuscht. Genauso blühfreudig wie die 1.
Sehr zu empfehlen

vom 1. November 2017

Erftstadt

Schöne Rose

Die im letzten Herbst gepflanzten Rosen sind gut angewachsen und haben auch schon geblüht, allerdings mit einer längeren Sommerpause. Sie sind nun knapp 80 cm groß. Für das erste Jahr bin ich sehr zufrieden.
vom 21. Oktober 2017

Moritzburg

Ghislaine de Feligonde

Sehr empfehlenswert, wüchsig, hat den ersten Winter gut überstanden, zahlreiche neue Triebe, kein Sternrußtau, Blüten halten auch bei Hitze
vom 6. August 2017

Kamp-Lintfort

Ghislaine de Feligonde

Diese Pflanze hatte ich schon lange auf meiner Wunschliste. Einmal hat es leide nicht geklappt, aber jetzt mit neuem Stabort
freue ich mich schon auf die nächste Saison.
Sie steht direkt in Blickfeld vor unserem Wintergarten.
Ich schätze dass ich im kommenden Jahr sicher noch etwas finden werde um zu bestellen.
Leider ist der Platz auf unserer Dachterrasse etwas eingeschränkt, aber ein Blumenliebhaber findet immer noch etwas Interessantes.

vom 17. November 2016

Aalen

Ghislaine de Feligonde

trotz nicht optimalem Standort sehr gutes Gedeihen!
Hab'viel Freude an Ghislaine

vom 25. August 2016

Alle 38 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine G.d.F. blüht wunderbar, aber nur einmal. Was kann ich tun, so daß sie noch einen Nachflor bildet? Schnitt, Düngung, sonstige Maßnahmen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 65388 Schlangenbad , 14. Juni 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nach der Hauptblüte lohnt sich ein Rückschnitt der einzelnen Triebe. Diese werden etwa um die Hälfte, im Neutrieb, oberhalb einer Knospe zurück geschnitten. Düngen Sie Ihre Rose mit einem Rosen- oder Volldünger (z.B. Rosendünger von Oscorna)und erfreuen sich über den Neutrieb. Dieser wird einen weiteren Blütenflor hervorbringen.
1
Antwort
Kann man die Rose an einem Baum pflanzen, damit sie darin hochwächst?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stadtkyll , 3. Juli 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist nur mit einer entsprechenden Kletterhilfe möglich, da Rosen weder Haftwurzeln noch windende Triebe haben. Bei einer guten Bodenvorbereitung und der Kletterhilfe kann die Rose an einen Baum angepflanzt werden.
1
Antwort
Wie sehen die Hagebutten dieser Rose aus?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Taunusstein , 27. Juni 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Habebutten sind klein und orange, Sonnenseits leicht rot.
1
Antwort
Können Sie mir sagen wie schnell sie wächst? Wollte sie als Sichtschutz in einer Blütenhecke verwenden.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dortmund , 29. März 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Rosensorte ist wüchsig und kann bei einer optimalen Versorgung einen Zuwachs von 20-30 cm(und mehr) erreichen.
1
Antwort
Wir haben nur ca. 70-80 cm Platz in der Breite, macht es da Sinn, diese Rose zu pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Februar 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie müssen die Rose im Alter dann in den Seiten regelmäßig einkürzen. Dann ist auch eine Anpflanzung kein Problem.
1
Antwort
Ab wann kann ich die Rose im Garten pflanzen und benötigt sie eine Rankhilfe o.Ä.?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. Februar 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzzeit hat bereits begonnen. Somit kann die Pflanze einen neuen Platz in Ihrem Garten finden. Eine Rankhilfe wird bei einem regelmäßigen Schnitt nicht benötigt.
1
Antwort
Kann ich diese Rose auch als Heckenpflanze (ohne Rankhilfe) verwenden, wenn die Hecke eine Höhe von 1,5 - 2m Höhe erreichen soll? Wäre die Hecke auch unten voll belaubt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ghislaine de Feligonde kann man auch als Heckenpflanze verwenden. Wichtig ist hier nur, dass die Rose durch Schnitt etwas aufgebaut wird. So werden die Triebe schön stabil und können die "Last" auch ohne Hilfe tragen. Optimal ist es bei den Trieben in den ersten beiden Jahren nach jeweils 30 cm Zuwachs die Spitzen herauszunehmen (bis Anfang Mai). So blühen die Rosen trotz des Schnittes im Sommer.
1
Antwort
Ich habe letztes Jahr eine Ghislaine de Feligonde gekauft. Sie hat wunderschön geblüht und ist gut gewachsen. Doch sie trieb auch 5 Schosse, die aussahen wie wilde Triebe. Ich habe sie abgeschnitten. Doch nun kommen erneut 5 bis 7 Triebe. Ist das richtig? Was soll ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Engertsdorf , 7. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Strauchrose Ghislaine de Feligonde ist veredelt. Daher sollten Sie einmal kontrollieren, ob die Zweige oberhalb der Veredlung entstehen und damit "echt" sind, oder unterhalb und damit "wild" sind. Die Anzahl der Blättrigkeit ( 5 oder 7 ) spielt heutzutage keine Rolle mehr, da Edelrosten auch oft 7-zählige Blätter ausbilden.
Sofern die Veredlung nicht beschädigt wurde, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich so viele Wildtriebe bilden.
1
Antwort
Ich würde gerne den Stamm eines abgestorbenen kleinen Baumes mit der Rose beranken. Ist das möglich und wenn ja, sollte ich vorher eine Kletterhilfe anbringen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rosen winden sich nicht. Daher müssen sie vor allem in jungen Jahren angebunden und geführt werden. Sie halten sich lediglich mit ihren Dornen fest. Eine Kletterhilfe ist somit ratsam. Später wächst die Rose in die Krone weiter und benötigt keine weitere Hilfe.
1
Antwort
Ich habe diese Rose geschenkt bekommen, kann sie aber leider nur in einen großen Kübel (35x35x37 cm) hoch pflanzen. Ist das möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 22. März 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das ist problemlos möglich, es muss aber in jedem Fall die Wasser- und Nährstoffversorgung sicher gestellt sein.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen