Strauchrose 'Westerland' ®

Rosa 'Westerland' ®


 (141)
<c:out value='Strauchrose 'Westerland' ® - Rosa 'Westerland' ®'/> Shop-Fotos (6)
<c:out value='Strauchrose 'Westerland' ® - Rosa 'Westerland' ®' /> Community
Fotos (10)
<c:out value='Strauchrose 'Westerland' ® - Rosa 'Westerland' ®' /> Video
  • verschiedene Orangetöne, locker gefüllt
  • öfterblühend, guter bis starker Duft
  • strauchförmiger Wuchs
  • gute Blattgesundheit

Wuchs

Wuchs aufrecht buschig
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 100 - 180 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe leuchtend kupferorange
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - November

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten farbenfrohe Strauchrose
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 1969
Pflanzenbedarf 3 - 4 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Strauchrosen
Standort Sonne
Verwendung Rosenbeete, Rabatten, Hecke
Züchter W. Kordes' Söhne
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerware€16.60
  • Wurzelware€6.20
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€16.60*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€7.30*
ab 5 Stück
€6.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die etwas andere Liebeserklärung an die Insel Sylt ist die Strauchrose 'Westerland' ®.

Ihre großen, halbgefüllten Blüten sind mit ihrer kupferorangen Farbe ein herrliches Verwöhnprogramm für die Augen. Sie sind regenfest, öffnen sich breit schalenförmig und geben einen angenehm mittelstarken Duft ab.

'Westerland' ® wächst aufrecht buschig, stark und gut verzweigt. Sie ist für Einzel- und Gruppenpflanzungen gut geeignet, kann aber auch als Hecke oder in Kübeln gepflanzt werden.

Diese Rose hat sich überall auf der Welt durch ihre besondere Blütenfarbe Freunde gemacht und wurde 1974 ausgezeichnet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Strauchrose Westerland
Entgegen der Artikelbeschreibung der Baumschule Horstmann - Wachstum im ersten Jahr ca. 2 Meter wenn man nicht regelmäßig einkürzt. Sehr tolle und viele herrlich duftende Blüten. Wir sind total begeistert. Diese Rose ist wirklich zu empfehlen.
vom 21. October 2017, terryuceline aus Neckarbischofsheim

problemlose Rose
kam gut an, ohne Beschädigung, bis heute kräftiger Wuchs schöne Farben, robust
vom 5. July 2017,

Pflanze
Eine der Pflanzen ging ein
vom 2. July 2017,

Gesamtbewertung


 (141)
141 Bewertungen
75 Kurzbewertungen
66 Bewertungen mit Bericht

98% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Geestgottberg

eine meiner besten Rosen im Garten

Diese Rose beeindruckt nicht nur durch ihre Farbe, sie ist auch gesund und hat einen sehr guten Wuchs, ich würde sie immer wieder kaufen und anderen empfehlen
vom 17. June 2017

Falkensee

Strauchrose westerland

Perfekt, richtig tollr duftlose .
vom 22. April 2017

Werdau

Strauchrose Westerland Wurzelware

Ich bin mit der gelieferten Ware sehr zufrieden. Es handelte sich um Wurzelware, sehr gut verpackt in feuchten Holzspänen.
Ganz frisch und nichts angetrocknet. Ist super angewachsen, hat im ersten Sommer geblüht und eine Höhe von 80cm erreicht.
1A Ware, bisher einmalig bei derartiger Internet Bestellung.

vom 27. November 2016

Gilching

Toller Rosenstrauch

Vor einem Jahr freistehend gepflanzt, in einem tiefen Loch (ca. 80 cm) mit viel Rosenerde vom Gartencenter. Sehr gut angewachsen. Bereits im ersten Jahr viele Blüten. Den milden Winter ohne irgendwelche Maßnahmen sehr gut überstanden. Nun im zweiten Jahr schon ca. 1,5 m hoch, so dass wir einen Obelisk zur Sützung aufgestellt haben. Zahlreiche, prächtige, wohlduftende Blüten und sehr gesunde, tiefgrüne Blätter. Auch die regelmäßige "Natur-Düngung" durch unseren Hund hat bisher nicht geschadet. Läusebefall im Frühjahr sehr gut überstanden. Bei Trockenheit gießen wir regelmäßig etwas Wasser. Zahlreiche Anfragen von unseren Nachbarn zu diesem wirklich tollen Rosenstrauch.
vom 22. June 2016

Tiefenbach/Ast

Frau

Ich bin sowas von begeistert. Meine Westerlandrose hat sich prima entwickelt. Sie steht an der Wintergartenwand im Süden und erfreut sich vieler Blüten. Den ersten Winter hat sie gut überstanden.
vom 19. June 2016

Alle 66 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie hoch schneide ich die. Westerland imFrühjahr zurück? Pflanzung einer Containerpflanze, im September des Vorjahres, ca.1,20 Höhe.
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie in erster Linie das tote und defekte Holz heraus. Zudem werden aneinander reibende und nach innen wachsende Triebe weggeschnitten. Starke Triebe bleiben stehen oder werden nur im oberen Drittel eingekürzt. Die schwachen Triebe schneiden Sie bitte stark zurück.
Die Vorjahrestriebe werden bei Strauchrosen um nur einen Drittel eingekürzt. Alle weiteren Triebe werden auf 4-5 Augen zurück geschnitten.
1
Antwort
Muss die Rose im Winter geschützt werden mit Tannenzweigen oder hält sie die Temperaturen im winterlichen Süden Deutschlands (Nähe Stuttgart, Südseite Garten) in der Regel ohne Schutz aus?
Muss ich die Rose vor dem Winter zurückschneiden oder erst im Frühjahr? Ich möchte sie gern langfristig buschig haben.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stuttgart , 23. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Rose ist ausreichend winterhart und benötigt für den Schutz lediglich Tannenzweige oder ein leichtes Vlies. Viel wichtiger ist jedoch das anhäufeln der Veredlungsstelle.
Der Rückschnitt wird erst im Frühjahr (März/April), kurz vor dem Austrieb durchgeführt. Zum Herbst kann lediglich Fruchtstand und alte Blütenstände unterhalb der Frucht/Blüte abgeschnitten werden. Totes und krankes Holz wird jederzeit entfernt.
1
Antwort
Im Juni haben wir 3 Strauchrosen gepflanzt. Sie wachsen prima und tragen viele Knospen. Leider halten sich die Blüten nur 1-2 Tage. Woran kann das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn es zu heiß, trocken aber auch zu windig oder regnerisch ist, kann die Blüte sich oftmals nicht lange halten und verblüht schneller. Meist liegt es aber an einem trockenen, windigen oder zu heißem Standort. In dem Fall kann die Rose etwas schattiert und vor allem mehr gegossen werden. Häufig erholen sich die Pflanzen dann recht schnell.
Die Rosen haben sich noch gar nicht richtig an den Standort gewöhnt und angepasst. Hier benötigen Sie etwas Geduld. Nach 2 bis 3 Standjahren haben sich ausreichend Wurzeln gebildet, so dass die Pflanzen sich dann auch dementsprechend positiv verhalten sollten.
1
Antwort
Habe meine Westerland im Frühjahr als Containerpflanze gekauft. Sie wurde ca. 70-80 cm hoch und hatte mehrere Blüten. Im September entstand nun ein neuer Trieb, der mittlerweile ca.120 cm hoch ist und rötlich gefärbt. Eine Knospe kann ich bislang nicht sehen. Handelt es sich hierbei um einen Wildtrieb der entfernt werden muss oder kann ich den im Frühjahr, beim Schnitt einfach nur auf gleicher Höhe, mit den bereits bestehenden Trieben einkürzen ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 18. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist für uns schwer zu sagen, da wir die Pflanze nicht sehen können. Wenn dieser Trieb unterhalb der Veredlung (Verdickung oberhalb der Wurzel) heraus wächst, handelt es sich definitiv um einen Wildtrieb. Treibt der Trieb aus der veredelten Sorte aus, handelt es sich um die gewünschte Westerland und um einen kräftigen Wuchs, der im Frühjahr auf einen drittel zurück geschnitten werden muss.
1
Antwort
In welcher Größe/Höhe wird die Rose Westerland denn geliefert?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da sich die Rosen zurzeit in der Wachstumsphase befinden kann keine genaue Größe angegeben werden. Höher werdende Rosen (Kletter-, Strauch und Ramblerrosen) sind etwa 30-60 cm hoch. Die Qualität der Rosen ist nicht von der Größe, sondern von der Triebzahl abhängig.
1
Antwort
Der Austrieb am vorjährigen Trieb ist sehr lang fast geil und rötlich in der Farbe. Der Trieb ist weich und läßt sich leicht abbrechen.
Die Blattzahl ist unterschiedlich von 5-9 Stück.Müssen diese
Triebe ganz entfernt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 24222 Schwentinental , 12. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Meist ist es ausreichend Geiltriebe einzukürzen. Nicht ausgeschlossen werden kann aber, dass es sich hier evtl. um einen Wildtrieb handelt der aus der Unterlage stammt. Solch ein Wildtrieb ist aber leicht zu erkennen, da der Abstand zwischen den Blättern deutlich größer ist und sich auch das Blatt von der Edelsorte (Westerland) gut unterscheidet (Farbe und Form). Solche Wildtriebe müssen sofort und komplett entfernt werden. Wildtriebe sind zudem meist nicht rötlich gefärbt sondern einfach grün.
1
Antwort
Ich bekomme die "Westerland" wahrscheinlich im Februar als Containerware. Ich möchte sie in einen Kübel Pflanzen. Was muss ich dabei beachten?
Wie groß sollte der Kübel sein und welche Erde muss ich benutzen?
Wie wässere ich die Rose nach dem Einpflanzen und wie muss ich sie vor Frost schützen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kerpen , 11. January 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da es sich hier um eine Strauchrose handelt, sollte der Kübel mindestens 10 Liter, gerne aber deutlich mehr Volumen haben. Da Rosen Tiefwurzler sind, sollte der Kübel möglichst hoch sein. Rosen mögen gerne etwas schwereren Boden, daher wurden für die Kübelhaltung spezielle Rosenerde entwickelt, die den Rosen alles bieten was diese benötigen. Nach dem Pflanzen sollte in jedem Fall einmal angegossen werden.
Bei einer Kübelhaltung ist zumindest ein Schutz des Kübels an sich erforderlich, da so der Frost nicht so schnell eindringen kann. Daher sollte der Kübel zum Beispiel mit einer Luftpolterfolie eingewickelt werden. Wer Platz im Garten hat kann den Kübel auch in einen Laubhügel setzen und ihn so schützen.
1
Antwort
Wie Alt werden Rosen .
von Paula aus Westhavelland , 21. November 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rosen können über 50 Jahre alt werden.
1
Antwort
Ist diese Sorte gut schnittverträglich? D.h. kann ich sie auf ca 1m Höhe halten oder schadet das der Rose und man sollte lieber auf eine niedrigere Sorte umschwenken?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neustadt , 2. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist bei dieser Sorte gar kein Problem. Ein regelmäßiger Rückschnitt fördert zudem noch die Verzweigung und die Entwicklung der Blüten und Blattmasse.
1
Antwort
Kann man diese Rose in Nordostlage pflanzen (Sonne bis ca Mittag)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. March 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rosen sind ja Sonnenkinder und sollten daher möglichst sonnig stehen, damit sie sich gut entwickeln können.
Ein halber Tag Sonne und anschließendem eher lichten Schatten sollte aber für die Westerland ausreichend sein.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!