Kletterrose 'Laguna' ®

Rosa 'Laguna' ® ADR-Rose

Sorte

 (141)
Vergleichen
Kletterrose 'Laguna' ® - Rosa 'Laguna' ® ADR-Rose Shop-Fotos (5)
Kletterrose 'Laguna' ® - Rosa 'Laguna' ® ADR-Rose Community
Fotos (7)
  • gefüllte Blüte in pink
  • starker, fruchtiger Duft
  • öfterblühend
  • gute Blattgesundheit

Wuchs

Wuchs aufrecht buschig
Wuchsbreite 70 - 130 cm
Wuchshöhe 220 - 280 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe pink
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt dicht
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

ADR-Rose
Besonderheiten sehr stark gefüllte Blütendolden
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 2004
Nahrung für Insekten nein
Rosen Gruppe Kletterrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, kleine Gruppen, Kübel
Züchter W. Kordes' Söhne
Auszeichnungen ADR-Rose ADR-Rose
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€21.00
  • Wurzelware€9.60
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€21.00*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€11.10*
ab 5 Stück
€9.60*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 21 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine echte Preisträgerin ist die Kletterrose 'Laguna' ®!

Sowohl in Genf als auch in Baden-Baden wurde die kräftig pink blühende Sorte 2007 mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Ihre Farbe ist allerdings nicht der einzige Grund, für sich sprechen auch die Füllung der Blüten, ihr starker fruchtiger Duft und ihre gute Resistenz gegen Mehl- und Sternrusstau.

Zudem erfreut sich 'Laguna' ® einer dunkelgrünen Belaubung aus kräftigen Blättern und einer guten Winterhärte.

Das alles sind überzeugende Argumente für die Auszeichnung mit dem ADR-Prädikat, dass 2007 an diese einwandfreie Züchtung vergeben wurde.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (141)
141 Bewertungen 69 Kurzbewertungen 72 Bewertungen mit Bericht
92% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Seebach

Kletterrose "Laguna"

Ich bin sehr zufrieden mit dieser Kletterrose. Sie hat sehr schön geblüht und ist gut gewachsen ohne viel Pflege.
vom 29. October 2019


Klasse!

Ich habe am 25. Februar Rosen gepflanzt ?Laguna? und ?Golden Gate?und heute, am 18. Juni, blühen die Rosen schon! Sehr schön, viele Knospen, alles in Bezug auf die Beschreibung! Ich freue mich sehr. Danke!
vom 18. June 2019


Ein Rosentraum

Diese Rose ist ein Traum. Sie ist sehr gesund, ihre Blätter glänzen dunkelgrün, ihr Duft betört. Ich habe sie direkt an meiner Terasse, die von ihrem Duft gegüllt ist. Sie blüht fast ununterbrochen in einer unglaublichen Blütenfülle. Die Blüten sind dicht gefüllt und dunkelpink. Und sie wächst sehr schnell. Ich bin begeistert! Alles, was ich bislang bei der Baumschule Horstmann gekauft habe, ist von hervorragender Qualität.
vom 17. September 2018

Möckmühl

Klasse

Ich war sehr zufrieden mit der Lieferung und dem schönen Ergebnis. Schon jetzt im ersten Jahr haben die Rosen schön geblüht.
vom 24. October 2017

Ochsenfurt

Erfüllt alle Erwartungen

Blüht schon im ersten Jahr sehr üppig, ist wüchsig und gesund, dezenter aber guter Duft, schöne kräftige und haltbare Farbe. Klare Kaufempfehlung!
vom 7. October 2017
Alle 72 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Laguna an einen Kirschbaum gepflanzt. Sie hat im Frühjahr spärlich geblüht und nun schießt sie in die Höhe. Sie hat bereits 3 Meter erreicht aber keine Blüten mehr gebildet. Was mache ich falsch? Muss ich sie schneiden oder düngen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Möglich ist, dass die Pflanze unter Stress gestanden hat, was in diesem Jahr nicht unüblich wäre, aufgrund der Witterung. Wird sie nun geregelt mit Wasser versorgt oder hat Nährstoffe erhalten, kann es zu einem neuen Zuwachs kommen. Schließen Sie bitte aus, dass es sich nicht um Wildtriebe handelt, die nur unterhalb der Veredlung austreten. Steht die Rose zu schattig, werden auch wenig Blüten angesetzt. Ansonsten können Sie mit einem phosphorhaltigen Dünger ab April die Blütenbildung anregen, da dieser Nährstoff für die Blütenbildung verantwortlich ist.
Diese langen Triebe schneiden Sie im Frühjahr um die Hälfte zurück, damit eine Verzweigung stattfinden kann.
1
Antwort
Welchen Pflanzenabstand pro m sollte man allgemein bei Kletterrosen einhalten? Oder ist dies unterschiedlich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ramblerrosen werden weiter auseinander gepflanzt. Generell raten wir zu einem Abstand von 100-120 cm. Das richtet sich auch immer nach der Geduld des Betrachters.
1
Antwort
Sollte man die Blüten nach der Blüte abschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Höchstadt , 11. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In jedem Fall, da damit eine weitere Verzweigung und neue Blütenbildung der Pflanze gefördert wird.
1
Antwort
Kann diese Kletterrose auch als Strauchrose geschnitten werden?
Wenn ja, wie schneidet man sie dann?
Ich habe 2 Pflanzen und eine davon würde ich gerne als Strauchrose im Rasen als Solitärpflanze setzen. Dort steht seit einem Jahr die Rose "Flashlight" die mir gar nicht gefällt.
von Kundin aus M-V , 10. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kletterrosen können auch frei stehen und bilden dann einen überhängenden Wuchs. Der Rückschnitt wird dann so ausgelegt, dass eine stärkere Verzweigung entwickelt wird.
Kletterrosen haben einen stärkeren Wuchs und bilden so auch längere Triebe aus. Diese werden vor allem nach der Blüte bis auf einen Drittel eingekürzt. Im Herbst schneiden Sie lediglich die verblühten Blüten ab und im Frühjahr wird dann das komplette Totholz ausgeschnitten und die Triebe aus dem Vorjahr erneut halbiert.
1
Antwort
Kann man die Rose jederzeit pflanzen, also auch noch im Juli oder August, oder hätte es Nachteile?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können die Rose auch in den Sommermonaten pflanzen, da sie sich im Topf befindet. In den heißen Monaten müssen Sie lediglich auf eine stärkere Wasserversorgung achten, da der Boden aufgrund der Hitze mehr Wasser abgibt und die Pflanzen so stärker austrocknen.
1
Antwort
Wie sollte man den Boden vorbereiten für diese Sorte, an einem Zaun neben Terrasse?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gröbenzell , 9. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist ein Pflanzloch, das doppelt so groß ist wie der Wurzelballen. Füllen Sie die Erde mit spezieller Rosenerde oder guter Muttererde auf. Je größer das Pflanzloch ist, je besser wird die Pflanze anwachsen.
1
Antwort
Ich habe einen 1,20m breiten (und 1,80m hohen Zaun). Reicht hier eine Pflanze oder sollte ich lieber zwei nehmen, damit es füllig aussieht. Bzw. wäre die Kombination aus Jasmina und Clematis zu empfehlen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Sie die Triebe der Kletterrose gleich etwas zur Seite ziehen, ist eine Rose ausreichend. Setzen Sie hier 2 Rosen, wird der Wuchs oft so dicht, dass sich leichter Krankheiten ansiedeln können (Rosenrost, Mehltau, etc.).
Gerne können Sie Rosen auch mit Clematis kombinieren. Sinnvoll ist es dann aber eine Clematis zu wählen, die nicht der Schnittgruppe 3 (Schnitt im Frühjahr auf 30-50 cm) zugeordnet wird. Denn das entfernen des Schnittgutes aus einer Kletterrose gestaltet sich doch recht schwierig.
1
Antwort
Können Kletterrosen, insbesondere die Laguna, ebenso wie Rambler an Bäumen ranken?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kletterrosen sind nicht so wüchsig wie Ramblerrosen und werden daher meist nicht so hoch in die Bäume ranken. Zudem müssen dann die Kletterrosen auch etwas mehr geführt werden als die Ramblerrosen und natürlich müsste der sonnige Standort sichergestellt sein um eine gute Blütenentwicklung zu gewährleisten. Grundsätzlich können aber auch Kletterrosen hier Verwendung finden.
1
Antwort
Ich möchte die Laguna an einem Rosenbogen pflanzen, der Standort ist allerdings eher windig. Hält die Laguna das aus? Oder hätten Sie eine andere Alternative für mich? Farbe Pink oder Orange, vielleicht auch gelb. Unbedingt mit gutem Duft!
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aschheim , 19. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rosen vertragen auch windige Standorte meist sehr gut. Wichtig ist hier, dass ausreichend Kalium für die Ausreife der Stengel und Triebe zur Verfügung steht um so ein Abknicken zu vermeiden. Die Sorte Laguna gilt als eine der am stärksten duftenden Kletterrosen.
1
Antwort
Ist die Laguna für einen Rosenbogen geeignet, oder ist sie zu "steif"?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wie alle anderen Kletterrosen auch muss sie am Rosenbogen anfangs geführt werden. Lässt man die Rose erst einfach wachsen und versucht sie dann im Spätsommer erst an den Rosenbogen zu bekommen, kann es aufgund der dann verholzten Triebe schwieriger werden. So lange die Rose aber noch im Wuchs ist, ist sie auch "geschmeidigt" und kann problemlos geführt werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen