Kletterrose 'Sympathie'

Rosa 'Sympathie'


 (46)
<c:out value='Kletterrose 'Sympathie' - Rosa 'Sympathie''/> Shop-Fotos (3)
<c:out value='Kletterrose 'Sympathie' - Rosa 'Sympathie'' /> Community
Fotos (1)
  • dunkelrot, gut gefüllt
  • öfterblühend mit Wildrosenduft
  • mittlere Blattgesundheit
  • benötigt Kletterhilfe

Wuchs

Wuchs buschig, aufrecht, stark
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe dunkelrot
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tiefgrün

Sonstige

Besonderheiten sehr frosthart
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Rosen Gruppe Kletterrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung geeignet für Pergola, Rosenbögen und Wände
Züchter W. Kordes' Söhne
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Wurzelware7,50 €
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,90 €*
ab 5 Stück
7,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir sind uns ganz sicher, die Kletterrose 'Sympathie' wird auch Ihre ganz bestimmt gewinnen können.

Sie probiert es zunächst mit einem samtigen Dunkelrot ihrer mittelgroßen gefüllten Blüten. Die wetterfesten Blumen haben einen auffallenden Wildrosenduft, der - genau wie der Blütenreichtum - jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

'Sympathie' gehört zu den frostharten Sorten, sie ist hervorragend für Pergolen, Rosenbögen und Fassaden geeignet und wirkt sowohl einzeln als auch in kleinen Gruppen wirklich traumhaft. Mit ihrem aufrechten und buschigen Wuchs erklettert sie sich Höhe von bis zu 300 cm.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Kletterrose
Leider kann ich zu Blütenreichtum und Duftstärke noch keine Angaben machen. Die Rose wurde von mir im Herbst 2015 gekauft, musste jedoch im Sommer 2016 nochmals umziehen. Bis zum Umzug erschienen 2 neue Triebe, die sich jedoch leider als Wildtriebe herausstellten. Seither steht sie in einem großen Kübel auf meinem Balkon und hat eine Höhe von ca. 80 cm erreicht. Hoffe für das nächste Jahr auf weiter guten Wachstum und Blüten.
vom 6. November 2016, aus Dierdorf

Kletterrose
gut angewachsen aber noch sehr niedrig wenig Blüten, Farbe ist OK
vom 19. Oktober 2016, aus Lehe

Kletterrose
die Pflanzen waren in einem super Zustand und sind toll angewachsen
vom 25. Mai 2016,

Gesamtbewertung


 (46)
46 Bewertungen
25 Kurzbewertungen
21 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Berlin

Kletterrose

Leider kann ich naturgegeben noch nicht bewerten, ob die Rose blühen wird und wie sie durftet. Sieht aber gut aus.
vom 30. April 2016

Mainhausen

KLetterrose

Diese Kletterrose klettert super, aber hatte leider noch keine Blüten, vielleicht in diesem Sommer
vom 25. April 2016

Dortmund

rose sympatie

blattgesund ,kräftige Pflanze,guter Wuchs.Hat noch nicht geblüht,daher kann ich Duft und Blütenreihtum nicht bewerten
vom 13. November 2015

Altenkrempe

Absolut hervorragend

Alle 50 Pflanzen wuchsen ohne Probleme an und erreichten im ersten Jahr eine Wuchshöhe von ca 150 cm. Zahlreiche mild duftende Blüten. Absolut hervorragende Qualität.
vom 17. April 2015

Königs Wusterhausen

Kletterrose Sympathie

fürs erste Jahr gute Blüte. Sehr gutes Wachstum. Hoffe nächstes Jahr auf noch mehr schöne Blüten.
vom 2. November 2014

Alle 21 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir haben seit 5 Jahren die "Sympathie" an unserer Hausfassade zum Garten hin (West-Lage, ab Mittag sonnig bis zum Sonnenuntergang). Als Klettergerüst haben wir dünne Stahlseile gespannt. Sie blüht reichlich und den ganzen Sommer. Die Triebe halten sich jedoch nicht von alleine am Gerüst, sondern müssen unter das Seil gelegt oder gebunden werden. Bis jetzt haben wir lediglich die dünneren Triebe im Frühjahr geschnitten. Mittlerweile ist sie ca. 4 Meter hoch und am Haupttrieb (etwa 5 cm Durchmesser) sowie an den unteren Seitentrieben (auch noch 2 cm) relativ kahl. Sollte sie radikal im unteren kräftigen Bereich geschnitten werden oder nur lediglich die oberen, dünneren Äste? Zu welcher Zeit ist es am sinnvollsten? Danke!
von einer Kundin oder einem Kunden aus Beckingen-Haustadt, Saarland , 14. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Geschnitten werden Kletterrosen am besten vor dem Austrieb im Frühjahr. Der Schnitt an sich sollte stufig erfolgen. Sie müssen also Schnitte sowohl im unteren Bereich wie auch in halber Höhe, sowie in größerer Höhe haben. Nur so kann die Kletterrose im Frühjahr dann überall neu austreiben und somit die Wand wieder komplett begrünen.
1
Antwort
Im Herbst habe ich die Kletterrose Sympathie gepflanzt.
Die Triebe sind nun erst ca. 15 cm lang.
ist das normal, ich hatte ein schnelleres Wachstum erwartet.
Bodendeckerrosen, die in unmittelbarer Nähe stehen sind schon
viel größer.
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. Mai 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Viele Rosen haben in diesem Jahr unter dem unbeständigen Winter gelitten. Daher treiben einige Pflanzen nur schlecht aus. Ich gehe davon aus, dass dies auch bei Ihrer Pflanze passiert ist. Bei einer guten Wasser - und Nährstoffversorgung wird die Rose zum Wachstum angeregt und wird sich schnell entwickeln. der Jahreszuwachs beträgt unter optimalen Bedingungen in der Regel bis zu 50 cm.
1
Antwort
Ich möchte die Sympathie in einen Marillenbaum wachsen lassen.
Ist sie dafür geeignet?

Das würde ja auch bedeuten das ich das die verblühten Knospen
nicht, wie normal üblich, abschneiden kann.
Führt das dazu dass sie kaum noch blüht?

Alternativ überlege ich auch statt der Sympathie die Rosarium Uetersen
oder die Red New Dawn zu nehmen.
Wären das bessere Alternativen für einen Baum?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hessen LDK , 27. September 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die besten Kletterrosen für einen Baum sind Ramblerrosen, denn diese wachsen "natürlich" in Bäumen, bzw. klettern diese hinauf. Natürlich kann man aber auch "normale" Kletterrosen in einen Baum hineinwachsen lassen. Für welche Sie sich letztenendes entscheiden bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen. Die Blütenpracht wird vielleicht etwas durch die schattigere Krone des Baumes beeinflußt.
1
Antwort
Wir haben die Kletterrose Symphatie anfangs letztes Jahr gepflanzt. Mittlerweile hat sie drei sehr lange Haupttriebe entwickelt(je ca. 3 Meter), die ziemlich nackt wirken. Nur an den Enden bilden sich Blütentrauben. Doch dachten wir eigentlich, daß diese Rose viel mehr Blüten haben sollte. Was können wir tun? Gehört diese Rose auch geschnitten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Franken , 28. Juli 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Rosen sollten im Frühjahr geschnitten werden. Um eine besonders gut verzweigte Rose zu bekommen kann im Mai und Juni nochmals die Spitzen schneiden. Dann entwickeln sich die Blütenknospen und die Rose sollte möglichst nicht mehr geschnitten werden. Natürlich können einzelne Ausreißer (starker Wuchs nach oben) trotzdem eingekürzt werden. Die abgeblühten Knospen sollten regelmäßig entfernt werden, damit die Kraft in neue Blüten gehen kann. Zudem sollten Rosen zum Winter hin angehäufelt werden.
1
Antwort
Ich möchte die Kletterrose "Symphatie" in einem Betonkübel (Innenmaße B103 T38 H43) an der Westseite des Hauses pflanzen - Klettergerüst vorhanden. Es ist dort durch einen Baum halbschattig. Ist das möglich? Was ist zu beachten? Planzzeit? Kann ich davor noch Sommerblumen z.B. Geranien, Fuchsien, Fleissige Lieschen oder Petunien pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. Mai 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Rose Symphatie können Sie jetzt pflanzen, ebenso ist die Vorpflanzung möglich, wichtig ist nur, dass die Wasserversorgung sichergestellt ist. Pflanzzeit ist ganzjährig bei allen Pflanzen im Container oder Topf.
1
Antwort
Kann die Rose an einer Südwand gepflanzt werden. Wir wohnen in der Rheinebene bei Speyer.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Speyer , 18. Mai 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Als ADR-Rosen ist sie besonders robust und verträgt auch vollsonnige Standorte.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!