Englische Rose 'Heritage' ®

Rosa 'Heritage' ®


 (21)
<c:out value='Englische Rose 'Heritage' ® - Rosa 'Heritage' ®'/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • hellrosa, gefüllt
  • öfterblühend
  • stark duftend
  • mittlere Blattgesundheit
  • regenfest

Wuchs

Wuchsbreite 110 - 130 cm
Wuchshöhe 130 - 150 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe hellrosa
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten beliebteste Englische Rose, pflegeleicht; für Rosenrezepte nutzb
Duftstärke
Pflanzenbedarf 2 - 3 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Englische Rosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Züchter David Austin
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware20,90 €
  • Wurzelware7,90 €
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,90 €*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,50 €*
ab 5 Stück
7,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die englische Rose 'Heritage' ® ist eine herrliche Sorte mit kleinen bis mittelgroßen becherförmigen und romantisch anmutenden Blüten, sie duften nach einer Mischung aus Honig, Nelke und Myrrhe.
Sie eignet sich für Rosen- und Blumenbeete, für Einzel- und Gruppenpflanzung und für Kübel. Der Wuchs ist aufrecht und buschig, rundlich, gleichmäßig und verzweigt. Die Blüten sind regenfest.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

wunderschön
meine erste Englische Rose. Jeder hat mir abgeraten. Vor ca.10 Jahren solch eine Rose im Bayrischen Oberland zu pflanzen, bei so manch sehr kalten Winter. Ich habe es trotzdem gewagt. Heute ist diese Rose ein Prachtexemplar. Drei Rosen zusammengepflanzt. Wirklich wunderschön. Ca. 1.60 hoch, sehr buschig und der Duft...... Ich habe ca. 40 Englische Rosen und alle sind herrlich. Jeder einzelne duftet. Sehr zu empfehlen.
vom 20. Juli 2016,

Englische Rose "Heritage"
Sie ist sehr gut angewachsen und problemlos über den Winter gekommen. Sie blüht ihrer Art entsprechen sehr gut und die Blüten sind relativ Wetterfest. Sie ist wirklich eine Schönheit! Und der Duft ist an manchen Tagen einfach umwerfend! Allerdings hatte sie aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit mit ein paar Krankheiten wie Rost zu kämpfen. Hat sich aber gut erholt und stotzt nun wider vor Gesundheit.
vom 19. Juni 2015, aus Euskirchen

Rose Heritage
Meine Heritage steht halbschattig und ist nach 4 Jahren mittlerweile bei fast 2 m Höhe angelangt. Sie blüht wunderbar und duftet fantastisch. Sie mag gerne häufigere kleine Düngergaben und belohnt mit guter Nachblüte im September bis in den November. Sie steht geschützt im Aussenbereich meiner Terrasse, hat die letzten 3 harten Winter bei windigem Ostseeklima gut überstanden. Ich kann sie sehr empfehlen. Sehr gute Blattgesundheit, nachhaltige Düngung vorausgesetzt! Eine meiner Lieblingsrosen.
vom 22. August 2013,

Gesamtbewertung


 (21)
21 Bewertungen
11 Kurzbewertungen
10 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



besonders hilfreich

Engl.Rosen im Kübel / Terasse

Habe 2 Kübel mit je 1 engl. Rose im späten Frühjahr 2011 gekauft und in Kübel gepflanzt. Blüten sind groß und duftend. Habe die Rosen zum Winter runtergeschnitten, eingepackt u. an die Hauswand gestellt. FRAGE: wie weit muss ich sie wann schneiden? (Ich wohne im nördl. Bereich von Hamburg)

Antwort der Baumschule Horstmann:
Im Frühjahr werden die Triebe dann auf 3-5 Augen zurückgeschnitten. Danach sollte eine Grunddüngung erfolgen (Volldünger). Je nach gewähltem Dünger muss evtl. noch 1-2 Mal über den Sommer nachgedüngt werden. Ab August werden alle Gartenpflanzen nicht mehr gedüngt, denn diese müssen jetzt zum Winter ausreifen und sind nur so voll frosthart. Verblühte Blütenstände sollten immer herausgebrochen / -geschnitten werden, denn so bleibt die Kraft für neue Blüten erhalten. Hier schneidet man dann unter dem Blütenkopf, ca. 0,5 cm über einem Blatt ab. Zum Herbst sollten die Rosen dann einen leichten Rückschnitt erhalten.

vom 21. März 2012

Eppelsheim

Winterschutz im 1. Winter

Im 1. Winter sind die Triebe fast ganz erfroren. Ich habe sie dann zurückgeschnitten und die Rose hat wieder gut ausgetrieben. Im 1. Sommer hatte sie noch nicht viele, aber durchgehende Blüten, die wunderbar duften und super-toll aussehen.
vom 5. November 2011


Rosenzauber

Eine Rose von atemberaubender Schönheit.Habe sie seit 2 Jahren, unglaublicher Wuchs.Kaum anfällig für Krankheiten.Duft und Blütenfülle ist einzigartig. Nur Dauerregen mag sie nicht wirklich...
Trotzdem ein Must have!

vom 21. Juni 2011

Sternberg

Rose Heritage

Bin zufrieden mit der Rose, würde ich weiter empfehlen
vom 1. Juni 2011

Hannover

Rose 'Heritage'

Eigentlich bin ich mir Ihren Produkten sonst zufrieden gewesen, wenn ich für meinen Minigarten noch nicht viel bei Ihnen gekauft habe.

Die Rose 'Heritage' wächt nicht so gut, hat vor allen Dingen Rosenrost. Vielleicht wird es im nächsten Jahr besser. Ich hoffe!!!

Würde aber trotzdem weiter bei Ihnen bestellen - es kann ja nicht immer alles o.k. sein.

VG

vom 27. Juni 2013

Alle 10 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte diese Rose gerne in einen Kübel pflanzen, wie groß sollte der mindestens sein bzw. welche Größe ist optimal, wenn man Rosen im Kübel halten will? Und was wäre außerdem zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leipziger Land , 19. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer Dauerbepflanzung sollte der Kübel immer ein Volumen von gut 25-30 Litern betragen. Da Rosen ihre Wurzeln in die Tiefe ausbilden sollte solch ein Kübel eher schlank und hoch sein. Da Rosen mit den Jahren den Boden extrem auslaugen und ihn "müde" machen, sollte alle drei bis 5 Jahre die Erde möglichst komplett ausgetauscht werden (im Frühjahr vor dem Austrieb). Da Rosen so genannte Starkzehrer sind, sollte einmal mit dem Austrieb im Frühjahr gedüngt werden (nur im Pflanz- bzw. Topfjahr nicht) und einmal noch zur Unterstützung Anfang bis Mitte Juli. Ab August darf nicht mehr gedüngt werden, da die Rose sonst bis zum Winter nicht mehr genügend ausreifen kann und somit ein Frostschaden sehr wahrscheinlich wird.
1
Antwort
Ich möchte diese Rose gerne in einen Kübel pflanzen. Wie groß müßte dieser mindestens sein bzw. welche Größe ist für Rosen im Kübel optimal?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leipziger Land , 18. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer Dauerbepflanzung sollte der Kübel immer ein Volumen von gut 25-30 Litern betragen. Da Rosen ihre Wurzeln in die Tiefe ausbilden sollte solch ein Kübel eher schlank und hoch sein. Da Rosen mit den Jahren den Boden extrem auslaugen und ihn "müde" machen, sollte alle drei bis 5 Jahre die Erde möglichst komplett ausgetauscht werden (im Frühjahr vor dem Austrieb).
1
Antwort
Ich würde gerne drei Heritage nebeneinander pflanzen. Welchen Abstand sollte ich zwischen den Pflanzen mindestens und im Idealfall lassen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommt beim Abstand etwas auf den Verwendungszweck an. Im Schnitt wird ein frei stehendes Exemplar um die 120 cm im Durchmesser. Pflanzt man die drei jetzt in einem Abstand von etwa 75-90 cm dann wird es sozusagen eine dichte Wand, die dann in jedem Fall auch gut 150 cm hoch wird (an guten Standorten auch höher).
Bleibt man beim Abstand von 120 cm, dann berühren sich die einzelnen Exemplare gerade eben und zeigen noch den einzelnen Wuchscharakter. Pflanze man sie weiter auseinander, sollte etwas dazwischen die Lücke überbrücken. Bodendecker, Stauden oder größere Steine können hier in Frage kommen um dann noch ein schönes Bild zu zaubern. Den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeit sind einfach keine Grenzen gesetzt.
1
Antwort
Ist es tatsächlich möglich, wie ich in einem Rosenbuch gelesen habe, auch 3 dieser Rosen zusammen auf eine Stelle zu pflanzen und ist diese Sorte auch öfter blühend?
von Jochen Pulm aus Willich , 13. März 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, man kann mehrere Rosen an eine Stelle pflanzen. Diese Sorte ist öfterblühend.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!