Englische Rose 'William Shakespeare 2000' ®

Rosa 'William Shakespeare 2000' ®


 (31)
<c:out value='Englische Rose 'William Shakespeare 2000' ® - Rosa 'William Shakespeare 2000' ®' /> Community
Fotos (5)
  • karminrot, gefüllte Blüte
  • öfterblühend, reichlich duftend
  • hohe Blattgesundheit
  • strauchförmiger Wuchs
  • Hitze verträglich

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 55 - 95 cm
Wuchshöhe 85 - 125 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe karmesin, purpurfarben verblühend
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten angenehmer Wildrosenduft
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 1 - 2 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Englische Rosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung geeignet für Beete und Rabattan
Züchter David Austin
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware20,90 €
  • Wurzelware8,90 €
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
20,90 €*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
10,60 €*
ab 5 Stück
8,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Rose 'William Shakespeare 2000'® wächst breit und sehr buschig. Ihre stark gefüllten, großen karmesinrotfarbigen Blüten sind regenfest und werden im Verblühen samtrot.
Geeignet ist sie für Einzel- und Gruppenpflanzungen, in Rosen- und Blumenbeeten, auch in Kombination mit Stauden oder als Beetrose. Ihre Hitzeverträglichkeit ist sehr gut.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Erwartungen erfüllt
Schon im ersten Jahr gutes Wuchsergebnis mit vielen Blüten. Durch reichlich Regen etwas Pilzprobleme, aber doch recht gesund.
vom 22. Oktober 2016,

William Shakespeare
Eine Sorte, die David Austin selbst nicht empfiehlt. Warum? Das Laub wird gelb und bekommt unschöne braune Flecken, bevor es abfällt (sieht krank aus). Die Blüten sind schön und duften, insgesamt ist die Pflanze nicht so kräftig und wuchsfreudig wie andere Austin Rosen. Auch die Widerstandskraft ist noch steigerbar. Schöne Rose mit Abstrichen, noch empfehlenswert, weil ästhetisch sehr ansprechende Blüten und Blütenfarbe.
vom 18. Juli 2016, aus Nürnberg

Englische-Rose-William-Shakespeare-2000
Die Rose steht nun das dritte Jahr und ist voller wunderschöner Blüten. Leider ist es hier in der Eifel recht regnerisch und die zu zarten Triebe biegen sich oder brechen unter der nassen, schweren Blütenpracht. Also unbedingt fest binden ! Aber allein die Farbe und der Duft machen alles wett. Nur zu empfehlen!!
vom 15. Juni 2016,

Gesamtbewertung


 (31)
31 Bewertungen
14 Kurzbewertungen
17 Bewertungen mit Bericht

93% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Englische-Rose-William-Shakespeare-2000

Meine erste englische Rose. Blüten sehr gross mit intensiver Farbe. Duft hat Suchtpotenzial.
vom 11. Juni 2016

Sulzbach

`Rose 'William Shakespeare 2000

Das zweitemal bei ihnen bestellt. .Bin begeistert von sehr guter Qualität und Verpackung total super, Bio in Stroh verpackt. Kein Plastikmüll, sehr lobenswert. Kann ich bestens weiterempfehlen, sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis.
vom 24. Oktober 2015

Kronshagen

eine Bereicherung

gekauft für einen großen Kübel, in dem W.S. sich gut entwickelt hat; Wuchs eher straff aufrecht, im ersten Jahr noch nicht allzu viele Blüten, aber jede einzelne ein Duftwunder; ich freue mich schon auf das nächste Jahr
vom 15. November 2013

Halle

Rose Shakespeare

die Pflanzen sind gut (unversehrt) bei uns angekommen. Sind gut angewachsen. Das einzige was uns etwas Bauchschmerzen bereitete war der letzte Winter. Es sind aber alle Rosenpflanzen gut durchgekommen. Und jetzt blüht wieder alles. Schön!
Beste Grüße!

vom 17. Juli 2012

Klipphausen

William:-)

sie hat das was William nicht hat - also der is wohl fast kahl am Kopf - sie blühte, duftete und machte mir mehrfach Freude im Jahr - Blattgesundheit genial !!! Sehr groß gewachsen - und die kräftigste von allen die ich habe...
vom 3. November 2011

Alle 17 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist diese Rose auch für die Kübelhaltung geeignet und was ist zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die meisten Rosen lassen sich etwa drei Jahre im Kübel in gleicher Erde halten. Danach greift die Bodenmüdikeit und die Erde sollte unbedingt ausgetauscht werden. Dazu schneiden Sie die Rose kräftig zurück und nehmen Sie sie aus dem Kübel, die Wurzelmasse muss dann etwa halbiert werden und danach kann man die Rose mit frischer Erde wieder in den Kübel setzen. Da Rosen Tiefwurzler sind ist ein hoher Kübel immer von Vorteil, eine Höhe von gut 50 cm sollte es dann gerne sein. So kann auch die Veredlungsstelle mit in den Boden gesetzt werden und die Rose ist damit auch im Winter einigermaßen geschützt. Wichtig über den Winter ist aber, dass der Kübel an sich mit Vlies oder ähnlichem eingepackt wird. Der Frost selbst hier zwar nicht das Problem, aber ständiges Auftauen und wieder einfrieren der Wurzelmasse kann die Wurzel an sich schon einmal schädigen.
1
Antwort
Wie kann ich die Rose schneiden? Wird sie überhaupt geschnitten. Meine Crown Princess schneide ich nicht und sie wächst malerisch. Die Shakespeare sieht dagegen etwas dürftig aus. Meine Marie Rose hatte ich vorletztes Jahr geschnitten und ist seitdem unterhalb der Schnittstelle kahl. Können Sie mir einen Tip geben?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nusbaum , 26. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Rückschnitt sollte aufgrund des Blütenreichtums in jedem Fall durchgeführt werden. Bitte schneiden Sie die Rose Anfang des Frühjahrs um die Hälfte oder bis auf 1/3 der Wuchshöhe über den Boden zurück. Mit dem Neuaustrieb sollte dann gedüngt werden damit sich die William Shakespeare2000 wieder optimal entwickeln kann.
1
Antwort
ist diese Rose Schattenverträglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Obertaufkirchen , 24. September 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schlecht, da sie im Schatten weniger Blüten bildet und Krankheitanfälliger ist.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!