Englische Rose 'Grace' ®

Rosa 'Grace' ®


 (7)
<c:out value='Englische Rose 'Grace' ® - Rosa 'Grace' ®'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • apricot, gefüllte Blüte
  • öfterblühend, reichlich duftend
  • hohe Blattgesundheit
  • strauchförmiger Wuchs
  • pflegeleicht und regenfest

Wuchs

Wuchs aufrecht, buschig
Wuchsbreite 100 - 120 cm
Wuchshöhe 100 - 140 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe apricot
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten pflegeleicht
Boden tiefgründig, frisch bis feucht, nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 2001
Pflanzenbedarf 1 - 2 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Englische Rosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Rabatte, Beete, Kübel
Züchter David Austin
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€23.20
  • Wurzelware€8.90
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€23.20*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober
€10.60*
ab 5 Stück
€8.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Duftende Schönheit im sommerlichen Garten! Die Englische Rose 'Grace' ® ist eine wahre Lady. Ihre apricotfarbenen Blüten verleihen ihr Anmut und Eleganz. Mit ihrem Duft berührt sie die Sinne des Gärtners. Im Juni öffnen sich die Knospen der anmutigen Pflanze. Schnell entfaltet sich die Pracht der mittelgroßen, gut gefüllten Blüten. Die Blütenblätter bestechen im zart hellen Apricot. Am Rand hängen sie leicht nach außen.

Zur Mitte hin wird die Farbe der schönen Blütenblätter kräftiger. Das verleiht der rosettenförmigen Rosenblüte eine bemerkenswerte Farbtiefe. Der schöne Farbton der zahlreichen Blüten und Knospen bildet einen aparten Kontrast zum dicht wachsenden, mittelgrünen Laub der Pflanze. Bis in den September hinein blüht die (bot.) Rosa 'Grace' ® reich und kräftig. Ihre Blüten versprühen nicht nur optisch Schönheit und Eleganz. Ganz außergewöhnlich intensiv ist der bezaubernde Duft der Blüten. Mit ihrem Flair adelt diese einmalige Schönheit jeden Platz im Garten. Ausnehmend schön ist die Kombination der herrlichen Rose mit Pflanzen, die in Purpurtönen oder im dunklen Rot blühen.

Rosa 'Grace' ® eignet sich hervorragend für Rabatten und Rosenbeete. Auch in Kübeln auf der Terrasse oder dem Balkon setzt sie sich apart in Szene. Für ihre gute Entwicklung ist ein Standort in der Sonne ideal. Von den Sonnenstrahlen umschmeichelt, wächst die Englische Rose 'Grace' ® auf bis zu 1,20 Metern in die Höhe. Auch im Halbschatten entwickelt sich die Rose gut, gedeiht und blüht kräftig. An den Boden stellt die Pflanze ein paar kleine Ansprüche. Das ideale Erdreich ist kiesig oder tonig. Mit einem mäßig trocknen bis mäßig feuchten und tiefgründigen Boden kommt die Pflanze am besten zurecht. In lehmiger Erde entwickeln sich ihre Wurzeln nicht. Staunässe beugt der Gärtner vor, indem er das Erdreich rund um das Wurzelwerk mit Kies oder Sand anreichert. So verteilt sich die Feuchtigkeit im Erdreich. Beim Gießen geht der Gärtner vorsichtig zu Werke und benetzt die Erde rund um die Rose. Blätter und Blüten lässt er trocken. Ideal ist ein Boden mit einem neutralen bis schwach sauren ph-Wert. Für ausreichende Nährstoffe sorgt eine gezielte Gabe von Dünger. Zweimal im Jahr verträgt dieser Liebling des Gärtners Düngergaben. Zu Beginn der Wachstumsphase Ende März bekommt die Pflanze ihren ersten Dünger. Die zweite Gabe, Ende Juli, sorgt für eine lebhafte Nachblüte.

Die Englische Rose 'Grace' ® kommt mit der Hilfe des Gärtners gut über den Winter. Starken Frost verträgt sie nicht. Deshalb erhält sie im Herbst eine schützende Abdeckung. Dafür schneidet der Pflanzenfreund im Herbst die Triebe zurück und deckt sie ab. Für kleinere Pflanzen empfiehlt sich Mulch. Auch ein Sack aus Jute tut seinen Dienst als Frostschutz. Steht Rosa 'Grace' ® im Kübel, kann sie in das Haus wechseln und dort den Winter verbringen. An frostfreien Tagen entfernt der Gärtner die Abdeckung. Mit einer lang anhaltenden, herrlich duftenden Blüte in schönstem Apricot bedankt sie sich ab Juli für den Aufwand.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
2 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Langwedel

Grace

Eine meiner liebsten Rosen im Garten. Im Hochsommer 2013 im Container gekauft und vorerst in einen Kübel gepflanzt, blühte diese Rose letztes Jahr bis spät in den Herbst. Dieses Jahr war sie eine der ersten und blüht seitdem unermüdlich. Durch die für eine Rose extravagante Blütenform hebt sie sich von den restlichen Rosen wunderschön ab. Auch lässt sie die Blütenköpfe für eine Austinrose relativ selten hängen. Im Gegensatz zu meinen meisten anderen Rosen ist sie nur vereinzelt von SRT befallen und hat somit noch ein dichtes Blattwerk. Zur Frostemfindlichkeit kann ich nach dem milden Winter, den sie auch gut eingepackt problemlos überstanden hat, noch nicht viel sagen.
vom 18. July 2014

Dormitz

Ein Traum in Apricot

Die Grace hat ein recht hellgrünes, mattes und weiches Laub, wodurch sie sich von anderen Edelrosen unterscheidet und abhebt. Leider ist sie etwas anfällig für Sternrußtau, bei feuchtem Klima. Sie entschädigt mit einer überreichen Blüte und sehr langer Blühdauer, wobei die einzelnen Blüten auch bei Regen und Hitze vergleichsweise lange halten.Bei starker Sonneneinstrahlung werden sie lediglich etwas blasser. Die Blüten haben leider zur keiner Tageszeit einen ausgeprägten Duft. Sie sind, wie bei vielen englischen Rosen, recht schwer für die zarten Triebe, so dass die Rose leicht überhängend wächst. Durch ihre wirklich einmalig schöne Farbe und die außergewöhnliche, fast Dahlienähnliche Blütenform, kann ich Sie nur ausdrücklich empfehlen.
vom 3. July 2013

Osterode

Grace im ersten Jahr nach ihrem Umzug

Die wunderbare Grace hat den schlimmen Winter 11/12 gut überstanden und blühte in voller Pracht, danach wurde sie etwas kränklich (braune Punkte auf den Blättern), denn der Sommer 2012 war nicht ideal für Rosen.
vom 19. November 2012

Obersulm
besonders hilfreich

Engl. Rose "Grace"

Diese Rose blüht im Moment wundervoll, sie hat den Winter gut überstanden auch die lange Trockenperiode, die hier bei uns geherrscht hat. ich freue mich jeden Tag an ihr.
vom 2. July 2012

Tümlauer Koog
hilfreich

Rosen im Kübel

Wir haben schon 4 GRACE die seit 3 Jahren an der Nordsee in Kübeln hervorragend wachen. Durch regelmässiges Düngen erhalten wir eine wunderbare warme sanfte Orangefärbung der Rosen. Sehr zu empfehlen - auch für windige Standorte.
vom 21. May 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich die Rose auch vor einen Gartenzaun/Rostzaun pflanzen.
Der Zaun ist nur 1,50m hoch und Kletterrosen wären hierfür zu hoch.
von Regina aus Schwäbisch Hall , 15. May 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Englische Rosen oder auch Strauchrosen lassen sich sehr gut vor einem Zaun setzen um diesen zu verdecken oder zu verschönern. Dies gilt auch für die englische Rose Grace.
1
Antwort
Ich möchte Grace gern in einem großen Kübel an der Südseite des Hauses pflanzen. Ist sie dafür geeignet und vertragen auch die Blüten die Hitze?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. October 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man kann sie auch gut in einem Kübel halten, allerdings sollte hier dann in jedem Fall die Wasser- und Nährstoffversorgung sichergestellt sein, gerade an warmen bis heißen Standorten. Rosen benötigen einen hohen Kübel um gut zu wachsen, denn sie sind ja Tiefwurzler.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!