Englische Rose 'The Pilgrim' ®

Rosa 'The Pilgrim' ®

Sorte

 (15)
Vergleichen
Englische Rose 'The Pilgrim' ® - Rosa 'The Pilgrim' ® Shop-Fotos (10)
Englische Rose 'The Pilgrim' ® - Rosa 'The Pilgrim' ® Community
Fotos (4)
  • Blüte mittig gelb, nach außen weiß
  • dicht gefüllt, öfterblühend, leichter Duft
  • für Gruppen, lockere Hecken und Kübel
  • mittlere bis gute Blattgesundheit, winterhart

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs kompakt, buschig, kletternd (benötigt ein Rankgerüst)
Wuchsbreite 100 - 125 cm
Wuchshöhe 100 - 350 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe mittig gelb, nach außen weiß
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten zweifarbige Blüte, dicht angeordnete Blütenblätter, seidige Optik, winterhart
Boden humoser Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang 1991
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 1 pro m² / 2 pro Meter
Rosen Gruppe Englische Rosen
Standort Sonne
Verwendung geeignet für Rosen- und Blumenbeete, Kübel, lockere Hecken, Kletterrose
Wehrhaft normal
Züchter David Austin
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€26.00
  • Wurzelware€8.90
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€26.00*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2019
€11.90*
ab 5 Stück
€8.90*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 31 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Harmonisch vereinigt sich herrliches Gelb mit zartem Weiß in dieser opulenten Blüte! Die Englische Rose 'The Pilgrim' ® ist erfrischend anders. Ihr Flor wirkt spritzig und wie ein Sommergruß. Das Zusammenspiel der unterschiedlich gefärbten Blütenblätter wirkt unnachahmlich und anziehend. Zumal die Blütenblätter der (bot.) Rosa 'The Pilgrim' ® ein seidig zartes Aussehen haben und in einer Dichte zusammen stehen, die ihresgleichen sucht.

Beinahe überbordend wirkt die Blütenpracht der Englische Rose 'The Pilgrim' ®! Von Juni bis in den späten September zeigen sich unzählige Blüten an der Pflanze und jedes einzelne Erblühen erfreut das Auge erneut. Die rosettenförmigen Blüten setzen sich aus zahlreichen, seidig schimmernden Kronblättern zusammen. Dicht an dicht reihen sie sich um die Blütenmitte und erzeugen im Aufblühen ein verschwenderisch schönes Bild. Einzigartig präsentiert sich die Blütenschale mittig in gelben Nuancen, zum Rand hin wechselt der Farbton in ein sanftes Cremeweiß. Die Farben variieren abhängig vom Standort und dem gegebenen Klima. Mancherorts fällt der Kontrast zwischen Weiß und Gelb weniger stark aus. Die vollendete Form der Blüten entfaltet sich auf einen Durchmesser von bis zu neun Zentimetern. Eine nicht zu übersehende sommerliche Pracht! Zudem stehen die Blüten in büschelartigen Blütenständen zusammen und ziehen durch ihre schiere Anzahl alle Blicke auf sich. Als sei dies nicht genug, verströmen sie einen wundervollen Duft. Wie ein Potpourri aus Teerose und Anklängen von Myrrhe schwebt er durch den Garten. Umso mehr erfreut die häufige und gute Nachblüte der Rosa 'The Pilgrim' ®. Ein nicht enden wollender Sommertraum. Auch in der Vase geben die Blüten ein formvollendetes Bild ab.

Der Wuchs dieser Rosensorte ist kräftig und kompakt-buschig. Als Strauch wächst die Englische Rose 'The Pilgrim' ® auf einen Meter Höhe heran und bis zu 125 Zentimeter in die Breite. Deutlich größere Ausmaße nimmt sie an, erzieht der Gärtner sie als Kletterrose. Mit einer geeigneten Kletterhilfe oder an einer Mauer wächst diese Sorte zügig auf rund 3,5 Meter Wuchshöhe. Das Blattwerk der Rosa 'The Pilgrim' ® zeigt sich leuchtend grün und harmoniert perfekt mit der Blütenfarbe. Ein leichter Glanz ziert die gezähnten Blätter und unterstreicht die elegante Optik dieser Rosensorte. 'The Pilgrim' ® ist an guten Standorten blattgesund. Ihre Triebe sind wehrhaft und schützen sich mit großen Stacheln. Vorsicht ist beim Schnitt geboten und Handschuhe schützen vor ungewollten Souvenirs der Gartenarbeit. Den idealen Platz für diese Rose findet der Gärtner an einer sonnigen Stelle. Viel Sonnenlicht ermöglicht der schönen Sorte eine reiche Blüte. Der Boden weist optimalerweise hohe Anteile an Humus auf und ist tiefgründig, frisch bis feucht und versorgt die Pflanze ausreichend mit Nährstoffen. Bis zu -23 °C übersteht die winterharte Sorte ohne zusätzlichen Schutz. Als Solitär, in Gruppen und als Kletterpflanze macht die Englische Rose 'The Pilgrim' ® überall eine gute Figur. Sogar als lockere Hecke bietet sie sich an und der Gärtner erzielt mit einem solchen Arrangement eine undurchdringliche Grundstücksgrenze, die gleichzeitig filigran anmutet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (15)
15 Bewertungen 7 Kurzbewertungen 8 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben


besonders hilfreich

The Pilgrim als Hochstamm

Bei mir steht der Pilgrim als Hochstamm auf der Westseite des Hauses seit 2008.
Er ist absolut blühwillig, wobei der erste Blütenflor noch reichhaltiger ist als die nächsten 'Schübe.
Die Blüten duften sehr gut (hängt aber stark vom Wetter und der Tageszeit ab).

Er ist abolut gesund (kein SRT oder ähnliches).

Er wächst nicht überhängend, was bei einem Hochstamm wünschenswert wäre.
Bei mir steht er auf Sandboden, den ich mit Kompost verbessert habe.
Absolut empfehlenswert.

vom 16. June 2012

Oelsnitz / OT Taltitz
besonders hilfreich

Blütenmeer

Die Rose hat bereits im ersten Jahr 70(!) Blüten auf einmal angesetzt. Sie wächst trotz lehmigen Bodens sehr gut und hat kein Problem mit Mehltau oder Sternrußtau. Den letzten Winter hat sie trotz Kahlfrost besser als die meisten meiner Rosen überstanden (bei Lage von rund 500 m NN).
Die Blüten von The Pilgrim sind dicht gefüllt und farblich einfach ein Traum in weiß-gelb. Sie duftet nur leicht aber dafür sehr angenehm.
The Pilgrim ist nicht nur wunderschön, sonder auch gesund und robust - also eine sehr empfehlenswerte Rose.

vom 7. June 2011

Sternberg

Rose The Pilgrim

Bin zufrieden mit der Rose, würde ich weiter empfehlen
vom 1. June 2011

Viernau

Rose Pilgrim

Mit der Rose bin ich sehr zufrieden. Nach dem langen und kalten Winter dauerte es zwar eine Weile, bis die Rose sich entwickelte. Schöne grüne und gesunde Laubblätter, sowie herrliche Blüten zeichnen diese Rose aus. Zum Herbst hin, nach den sonnigen Tagen , entwickelte sie sich ganz prächtig. Sie blühte bis jetzt.
vom 10. November 2013

Mannheim

saturn

habe leider das pech das sie an sternenrusstau erkrankt ist .
vom 22. October 2013
Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir bekommen nächste Woche ein Hochbeet (H 90cm x B 40cm x Länge 4m) mit 180 cm hohem Rankgerüst. Aufstellung ist auf Südterrasse geplant, Richtung Westen als Sicht- und Sonnenschutz. Das Hochbeet steht also auf Terrassenplatten.
Wir überlegen uns folgende Bepflanzung (von links nach rechts):
James Galway - The Pilgrim - Westerland. Funktioniert diese Bepflanzung in einem zwar hohen aber schmalen Hochbeet überhaupt? Wenn Ja, wieviele Pflanzen müssten wir auf die 4m Länge setzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus schwäbisch gmünd , 14. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mit der Winterhärte kann es bei solch einem schmalen Hochbeet Probleme geben. Auch ist die Erhitzung der Erde im Hochbeet und somit auch die Austrocknung des Bodens so sehr hoch. Einerseits können so immer ein Teil der Wurzeln "gekocht" werden, andererseits kann solch ein schmales Hochbeet schnell austrocknenen. Dann ist da noch die Standsicherheit des Hochbeetes bei Wind zu beachten. Es kann funktionieren, es kann aber auch nicht funktionieren. In jedem Fall würde ich einen überhängenden Bodendecker mit in das Hochbeet setzen um es so gleich etwas zu beschatten.
Als Sichtschutz sollte man dann mindestens eine Pflanze pro Meter rechnen. Mehr gibt dann wohl auch die Erde nicht her.
1
Antwort
Ich habe die Rose im März gesetzt und sie hat jetzt schon eine Menge wunderschöner Blüten. Leider duften sie nicht. Entwickelt sich der Duft erst , wenn sie älter wird? Aufgrund Ihrer Duftskala bei der Beschreibung der Rose bin ich von einer stark riechenden Rose ausgegangen. Schade!
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainz , 7. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im ersten Standjahr kann die Duftentwicklung tatsächlich zu wünschen übrig lassen. Dies gilt besonders während heißer und trockener Perioden.
1
Antwort
Mir wurde gesagt, dass diese Rose auch als Kletterrose verwendet werden kann. Stimmt das? Wenn ja, muss dann etwas besonderes bei der Pflanzung bedacht werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Velden , 3. May 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel können alle höher wachsenden Strauchrosen auch als Kletterrosen verwendet werden. Bei der Pflanzung verhält es sich wie bei allen Rosen. Sie müssen die Triebe nur in ein Rankgerüst leiten und gegebenfalls mit einem nachgiebigen Band festbinden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen