Edelrose 'Augusta Luise' ®

Rosa 'Augusta Luise' ®


 (88)
<c:out value='Edelrose 'Augusta Luise' ® - Rosa 'Augusta Luise' ®'/> Shop-Fotos (5)
<c:out value='Edelrose 'Augusta Luise' ® - Rosa 'Augusta Luise' ®' /> Community
Fotos (7)
  • gefüllte Blüte in pfirsichrosa
  • sehr starker, fruchtiger Duft
  • öfterblühend
  • gute Blattgesundheit

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchshöhe 80 - 120 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe pfirsichfarben
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten regenfest und hitzeverträglich
Boden tiefgründig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 4 - 5 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Nostalgierosen
Standort Sonne
Verwendung Beete, kleine Gruppen, Vasenschnitt
Züchter Tantau
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 15,90 €
  • Wurzelware8,90 €
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
15,90 €*
- +
- +
Stammhöhe: 90 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
39,90 €*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
9,50 €*
ab 5 Stück
8,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für die Edelrose 'Augusta Luise' ®, es lohnt sich.

Als eine der besten Sorten überhaupt zeigt sie sich wuchsstark und robust. Auch Blühwilligkeit gehört zu ihren Stärken, so zeigen sich den ganzen Sommer über die großen nostalgisch gefüllten Blüten in einem bezaubernden Rosé- bis Apricotton, der rot und gelb beeinflusst wird.
Der fruchtig süße Edelrosenduft ist phänomenal.

An den Stielen sitzen dunkelgrüne Blätter, die die regenfesten und hitzeverträglichen Blüten optimal ergänzt.

'Augusta Luise' ® findet in Duftgärten, Beeten und kleinen Gruppen Verwendung und ist auch für den Vasenschnitt wie geschaffen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Edelrose Augusta Luise
Eine wundervolle Rose, die mit ihrer schönen, interessanten Farbgebung und ihrem einzigartigen Duft nicht nur mich, sondern auch alle Besucher meines Gartens erfreut haben. Noch jetzt, Ende Oktober, zeigen die Pflanzen schöne Blüten und einige Knospen. Ich bin so begeistert von dieser Rose, dass ich nun ein ganzes Beet vor meiner Terrasse damit bepflanzt habe. Nun hoffe ich, dass die wurzelnackten Rosen sich ebenso gut entwickeln und mich im neuen Rosenjahr mit ihrer Schönheit und ihrem Duft erfreuen.
vom 23. Oktober 2016, aus Stuttgart

Toller Duft
Zwei Rosen mit 8 Blüten im ersten Jahr. Alle von gelb über pink bis rot, jede andersfarbig. Intensiver Duft im Raum. Bin gespannt, ob es mal zuviel Blüten werden, um sie alle in die Vase zu stellen und ob dann der Garten auch so riecht wie die einzelne Rose im Zimmer.
vom 16. Oktober 2016, aus Steinheim

Schöne Blüte
Meine Pflanze ist im Oktober gesetzt und noch sehr klein, aber sie sehr schöne Blüten hervorgebracht.
vom 20. August 2016, aus Schweigen

Gesamtbewertung


 (88)
88 Bewertungen
37 Kurzbewertungen
51 Bewertungen mit Bericht

94% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Edelrose-Augusta-Luise

Ich habe die Augusta Luise gleich 2x: als Stämmchen und als Strauchrose. Beide sind sehr wuchsfreudig, die Strauchrose hat im dritten Jahr schon > 150 cm ;-) Die Blüten sind eine Pracht: riesig, regenfest und toll changierend zwischen pink, rosa, orange und apricot. Und der Duft ist einfach eine Wucht! Sie ist etwas empfindlich für Sternrußtau, erholt sich aber immer wieder gut und verkahlt nicht so wie meine Santana. Eine sehr empfehlenswerte Rose!
vom 10. August 2016

Aidlingen

Edelrose-Augusta-Luise

Rose kam in guter Qualität bei uns an. Nach 3 Jahren erfreut sie mich jedes Jahr aufs neue mit tollen Rosen, die herrlich duften. Die Rose ist nicht empfindlich - selbst bei diesem Regenwetter dieses Jahr bleibt sie gesund. Alle Daumen hoch !!!
vom 30. Juni 2016

Muldenstein

Edelrose Augusta Luise

Sehr guter Duft mit Noten von feiner Seife über fruchtig bis hin zu orientalischem Parfüm; wechselt etwas von Blüte zu Blüte, Tageszeit und Alter der Blüte. Große überwiegend rosa Blüten, die einen echten Blickfang im Garten darstellen. Ohne Wachstumsstopp oder besondere Pflege super angewachsen und jetzt im Frühjahr gleich wieder gekommen.
vom 6. Juni 2016

Bruchmühlbach-Miesau

Hochstamm Rose Augusta Luise

eine sehr schöne Rose. Sie ist sehr gut angewachsen, ich habe sie in einem großen Topf auf der Terrasse stehen. Sehr guter Blattaustrieb dieses Jahr und reiche Kospenbildung. Nachdem ich bei anderen Rosen im Garten Befall hatte habe ich diese Rose sofort gespritzt und auch bisher keinen Befall festgestellt. Ich bin sehr zufrieden.
vom 3. Juni 2016

Rendsburg

"Augusta Luise"

Vielen Dank für ein wirklich tolles Produkt aus Ihrem Hause. Ich freue mich schon auf die diesjährige Blüte und den tollen Duft.
Die Pflanze hat draußen im Topf gut überwintert. Zu diesem zweck hatte ich sie angehäufelt und mit Tannengrün vor den Frostgraden geschützt. Also nochmals vielen Dank, jederzeit gerne wieder.
Lieben Gruß
Ute Becker

vom 7. Mai 2016

Alle 51 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich die Rose jetzt noch im Garten pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Abenberg , 27. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzzeit (bei der Topf- oder Containerware) ist ganzjährig, über den Sommer muss "nur" die ausreichende Wasserversorgung sicher gestellt werden.
1
Antwort
Wir haben im Beet einen Kirschlorbeer und daneben jeweils links und rechts die Augusta Luise. Der Kirschlorbeer ist jetzt nach sechs Jahren zu groß und die Rosen haben keinen Platz mehr. Nunwürde ich sie gerne verpflanzen. Auch wieder in unseren Garten an einem sonnigen Standort. Geht das ohne Weiteres und wenn ja, wie und wann soll ich das tun? Wann muss ich sie zurückschneiden?
von NadWis aus Zollernalbkreis , 5. Oktober 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit die Rosen den Winter noch gut überstehen, sollte erst zum Frühjahr umgepflanzt werden. Dann sollte die Rose mit Ballen ausgestochen und die Zweige vor oder nach dem Pflanzen noch stark zurückgeschnitten werden. Bitte unbedingt einen Gießring aus Erde bilden, so kann man im ersten Standjahr am neuen Standort immer ausreichend Wasser an die Rose geben. Steht die Rose allerdings länger als 5 Jahre, kann es aber schwierig werden, da der Wurzelstock schon recht alt ist. Dann ist die ausreichende Wasserversorgung im Frühjahr und Sommer besonders wichtig. Am neuen Standort am besten Rosenerde mit ins Pflanzloch geben. Je frischer und unverbraucht die neue Erde / der neue Standort ist, desto einfacher hat es die Rose hier.
1
Antwort
Im letzten Frühsommer Auguste Luise gekauft, steht im Kübel auf dem Balkon. Wunderschön geblüht, gut über den Winter gekommen. Bis Mitte Juni wieder herrlich geblüht, dann leider Rost,Mehltau und Spinnmilben!! Trotz Behandlung mit 2 Mitteln im Wechsel kaum noch grüne Blätter, keine Knospen. Besteht noch Hoffnung auf Neuaustrieb, evtl im kommenden Frühjahr? Rückschnitt jetzt oder im Herbst?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Seevetal , 24. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Jetzt noch düngen und Boden weiter feucht halten, dann sollte sich Auguste Luise bald wieder erholen, neu austreiben und auch noch neue Blüten im September zeigen.
1
Antwort
Wie oft soll man die Rose gießen täglich oder ? Wann düngen und wie soll sie im Winter gehandhabt werden? Wann zurückschneiden ? Ich habe die Rose in einem Pflanzentopf erhalten und sie steht auf dem Balkon; einen Garten besitze ich nicht.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Neunkirchen im Saarland , 19. Juni 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer Kübelhaltung kann man leider nicht vorhersagen wie viel Wasser die Rose pro Tag benötigt. In jedem Fall muss abends gegossen werden. An sehr heißen und windigen Tagen kann es so nicht ausreichend sein. Dies gilt besonders für Kübel, die voll in der Sonne stehen. Zum Winter sollte der Kübel mit Vlies eingewickelt an die Hauswand gestellt werden. Wenn der Topf nicht durchgefroren ist, sollte ab und zu auf ausreichende Bodenfeuchte geachtet werden. Im Frühjahr wird die Rose dann recht stark zurückgeschnitten (März). Mit dem Austrieb im April sollte dann mit einem Rosendünger gedüngt werden. Immer wenn der neue Trieb etwa 10 cm lang ist, kann man dann die Spitzenknospe herausnehmen um so die Verzweigung zu optmieren. Anfang Juni sollte das letzte Mal die Spitzenknospe herausgenommen werden, dann nun werden langsam die Blütenknospen gebildet.
1
Antwort
Sollen die alten Blühten, wenn alle Blütenblätter abgefallen sind, abgeschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Burghaslach , 5. August 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bereits im Verblühen sollte man die Rosenköpfe herausschneiden, denn so können schneller neue Blütenknospen gebildet werden und die Kraft geht nicht in die Fruchtbildung.
1
Antwort
Mit welchen Pflanzen oder Sträuchern könnte ich die Rose Augusta Luise kombinieren? Mir fällt nur Lavendel dazu ein. Oder würde auch eine andere Rosensorte von der Farbe/Wuchs her dazu passen?
Vielen Dank für Ihren Tip.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bruchsal , 1. Juni 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Kombination von Pflanzen ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks. Daher können nur Sie entscheiden welche anderen Pflanzen gut dazu passen. Ich persönlich finde ein weiße Rose recht passend und wie Sie bereits sagt, den Lavendel. Aber auch Blauraute oder Bartblume kommen hier in Frage.
1
Antwort
Muß ich die Pflanze vor dem Auspflanzen erst lange wässern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 56370 Schönborn , 8. Juni 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie sollte ca. 1 Std. in einen Eimer mit Wasser gestellt werden.
1
Antwort
Ich habe heute diese Rose als Hochstamm bekommen.
Ich möchte sie im Topf halten um sie auf der Veranda zu
stellen.
1. Wann soll ich in einen größeren Topf pflanzen und wie
groß soll der erste sein.
2. Wann soll ich düngen, die Rose hat derzeit 10 offene
Blüten.
3. Kann ich die Rose im winter in einen Kalthauswintergarten
stellen. Im Freien haben wir hier in Niederbayern starke
Frostnächte.
4. Rückschnitt nach der Blüte
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vilsbi burg , 20. Mai 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beim Umtopfen immer das Volumen (Inhalt) des Kübels verdoppeln (mindestens). Da Rosen Starkzehrer sind sollten sie regelmäßig mit Nährstoffen versorgt werden (liegt an der Art des Düngers). Kübelpflanzen benötigen einen besonderen Winterschutz, daher ist es eine gute Idee sie im Kalthaus zu überwintern. Geschnitten werden sie im Frühjahr (stark) und im Herbst (leicht).
1
Antwort
Kann ich diese Rose sowie die Rose 'Eden Rose 85' (als Containerpflanzen) jetzt noch im Oktober oder im November noch in einen hohen, breiten Terracotta-Kübel pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. Oktober 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, allerdings sollten die Kübel dann an der Hauswand stehen (Frost. bzw. Windschutz).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!