Edelrose 'Chippendale' ®

Rosa 'Chippendale' ®


 (34)
<c:out value='Edelrose 'Chippendale' ® - Rosa 'Chippendale' ®'/> Shop-Fotos (3)
<c:out value='Edelrose 'Chippendale' ® - Rosa 'Chippendale' ®' /> Community
Fotos (5)
  • gefüllte Blüte in dunkelorange
  • öfterblühend
  • reichlich duftend, süßlich-herb
  • gute Blattgesundheit

Wuchs

Wuchs aufrecht, stark
Wuchsbreite 80 - 110 cm
Wuchshöhe 70 - 100 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe dunkelorange
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - November

Blatt

Blatt glänzend, oval, gefiedert
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten starke und robuste Sorte
Boden tiefgründig
Duftstärke
Jahrgang 2005
Pflanzenbedarf 4 - 5 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Nostalgierosen
Standort Sonne
Verwendung kleine Gruppen, Einzelstellung, Vasenschnitt
Züchter Tantau
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €17.70
  • Wurzelware€7.90
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€17.70*
- +
- +
Stammhöhe: 90 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€36.90*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€10.60*
ab 5 Stück
€7.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nicht nur für Frauen ist die Edelrose 'Chippendale' ® ein Anblick, der die Sinne raubt.

Mit ihrer nostalgischen Füllung punkten die schalenförmigen, dunkelorange gefärbten und kräftig süß-herb duftenden Blüten im nostalgischen Flair. Ihre Farbe lässt sich von Temperatur, Sonneneinstrahlung beeinflussen und kann dann je nach Blühstadium auch Pfirsichgelb oder Apricot-Rosa erscheinen.

Eine sehr starke und robust wachsende Sorte, die sich zusätzlich zu den einzigartigen Blüten mit dunkelgrünem glänzenden Laub schmückt. Geeignet ist sie für Hintergrundbepflanzungen, kleine Gruppen und den Vasenschnitt. Aufgrund der Wuchsgröße kann man sie auch als kleine Strauchrose in Szene setzen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Sehr schöne Rose
In diesem Jahr hat es ja viel geregnet, die Blätter sind, wie bei vielen anderen Rosen nicht so widerstandsfähig. Auf jeden Fall ist sie sehr gut angewachsen, die Blüten halten lange und fallen nicht gleich nach ein paar Tagen ab.
vom 8. September 2017, S.N. aus Magdeburg

Edelrose "Chippendale"
Ich habe die Rose im Kübel auf dem Balkon überwintern lassen. Ihr langanhaltender Blütenreichtum hat mich in diesem Jahr sehr positiv überrascht.
vom 12. July 2017,

Chippendale
Im ersten Jahr: Eine schöne Rose mit interessantem Farbspiel und wunderbarem Duft. Die gefüllte Blüte ist jedoch so schwer, dass der zarte Blütenstengel sie fast nicht tragen kann und die Blüte nach unten kippt. Hoffe, dass im nächsten Jahr durch weiteres Wachstum mehr Stabilität entsteht.
vom 12. November 2016, Fee aus Neustadt

Gesamtbewertung


 (34)
34 Bewertungen
19 Kurzbewertungen
15 Bewertungen mit Bericht

97% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Edelrose-Chippendale

Meine gesündeste Rose, die blüht und blüht und blüht. Sie wechselt die Farbe je nach Wetter und Wärme: von fast weiß über rosa bis dunkelorange. Ich liebe sie!
vom 10. August 2016

Wundersleben

Edelrose chippendale

Habe die Rose in einem super Zustand erhalten. Alle Eigenschaften dieser Blume entsprachen meinen Erwartungen. Dank des schnellen Versandes gab es keine Probleme beim Anwuchs, die jetzt einjährige Pflanze hat sich prächtig und blütenreich entwickelt, ich kann sie nur weiter empfehlen.
vom 19. June 2016


Herausragend!

Ich habe fünf angepflanzt. Im zweiten Jahr kam die Rose richtig kräftig heraus. Nach nun vier Jahren absolut noch kein Sternrußtau. Keine andere Krankheit. Blüht bis Ende Oktober und auch dann noch duftend. Der Clou: Diese Rose verliert selbst im Winter ihre Blätter nicht !
vom 8. August 2015


sehr schöne Rose

Das ist die schönste Rose die ich je gesehen habe. In wirklichkeit sieht sie noch schöner aus. Vielen Dank.
vom 16. June 2014

Klipphausen

Chippendale - oh ja !!!!

Ich hab sie in einer Zweiergruppe zu stehen - mitten im Garten - sie blühte wundervoll bis in den späten Herbst - tolle Blattgesundheit, schöne Blüten - eine wundervolle Farbe - nicht ganz wie auf dem Foto aber sehr zu empfehlen !!! für das erste Jahr - richtig gut !
vom 3. November 2011

Alle 15 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine Chippendahle Rose hat sehr schön geblüht. Jetzt bringt sie aber keine Knospen mehr, was habe ich falsch gemacht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 26. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hat die Rose in den letzten Jahren geblüht und in diesem Jahr noch gar nicht? Oder hat die Rose in diesem Jahr bereits eine Blüte hervor gebracht und nun bildet sie keine neuen Knospen aus?
Wichtig für eine Blütenbildung ist ein ausreichender Phosphorgehalt im Boden. Überwiegt der Stickstoffgehalt im Boden, wird überwiegend Blattmasse gebildet. Das kann ein Grund für den Verbleib der Blüten sein.
Hier lohnt sich die Nährstoffversorgung mit einem organischen Volldünger, der einen hohen Phosphorgehalt aufweist. Z.B. Rosendünger von Oscorna.
1
Antwort
Ich habe am Samstag die Rose gekauft gewässert und am Sonntag eingepflanzt. Sie lässt leider die Blätter hängen und die Blüten mußte ich schon abschneiden. Was mache ich verkehrt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Entweder haben Sie beim Entfernen des Topf die neuen Faserwurzeln beschädigt, oder die Pflanze hat durch den Standortwechsel einen sogenannten Pflanzschock und verträgt die momentane und plötzlich auftretende Hitze nicht so gut.
Wir empfehlen Ihnen die neuen Triebe leicht zurück zuschneiden (auch wenn Sie die Blüten eventuell entfernen)und den Wasserhaushalt aufrecht zu erhalten. Der Boden muss in den nächsten Monaten immer gleichbleibend feucht sein. Eventuell schmeißt die Rose ihr Blattkleid zum größten Teil ab, jedoch kann sich die Pflanze wieder erholen, wenn sie nicht austrocknet.
1
Antwort
habe die wunderschöne Rose jetzt den zweiten Sommer und sie blüht und blüht. Allerdings sind ihre Triebe lang und etwas dünn, deshalb würde ich sie gerne vor dem Winter zurück schneiden, damit sie nächstes Frühjahr wieder kräftiger kommt, ist das ratsam und nimmt die Rose auch keinen Schaden im Winter?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Meckenbeuren , 29. October 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rosen wie die Chippendale können ohne Probleme zum Winter "in Form" geschnitten werden. Selbst wenn der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, dass die Triebe noch etwas stärker über den Winter zurücktrocknen, ist dies unproblematisch. Die Edelrose sollte im Frühjahr ja stark zurückgeschnitten werden, damit sie wieder viele neue Triebe und somit auch Blüten bilden kann.
1
Antwort
Habe eben die Rose "Chippendale" im Container gekauft. Wird sie darin mit ca. 4 Stunden Sonne pro Tag in meinem kleinen Hof gedeihen, oder kann sie unter diesen Bedingungen gar nicht überleben?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 23558 Lübeck , 24. May 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Unsere Rosen oder Pflanzen werden in sogenannten Übergangstöpfen verschickt. Daher müssen die Pflanzen in einen größeren Kübel umgepflanzt werden. Rosen benötigen einen tief gehenden Topf, mit einer Mindesthöhe von etwa 50-70 cm, da es sich hierbei um Tiefwurzler handelt.
Es kann durchaus sein, dass der Standort zu dunkel ist und die Rose nicht ausreichend zur Blüte kommt.
1
Antwort
Ich möchte gerne erfahren wie die Rose den Winter verträgt. Man schreib, daß sie sehr robust ist aber kein Wort, ob sie Winterhart ist ?.
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von dem Rosenzüchter hat sie die Winterhärte 2 erhalten und ist somit frosthart, benötigt dennoch einen Winterschutz aus Zweigen, Laub und Erde.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!