Bodendeckerrose/Beetrose 'Austriana' ®

Rosa 'Austriana' ®


 (14)
<c:out value='Bodendeckerrose/Beetrose 'Austriana' ® - Rosa 'Austriana' ®'/> Shop-Fotos (10)
Foto hochladen
<c:out value='Bodendeckerrose/Beetrose 'Austriana' ® - Rosa 'Austriana' ®' /> Video
  • einfache Blüte in blutrot
  • öfterblühend
  • gute Blattgesundheit
  • pflegeleichte Bodendeckerrose

Wuchs

Wuchs breitbuschig
Wuchsbreite 40 - 60 cm
Wuchshöhe 50 - 70 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte einfach
Blütenfarbe blutrot
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Oktober

Blatt

Blatt gesund
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten weder verblassende noch verblauende Farbe
Boden durchlässiger, tiefgründiger Boden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 4 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Bodendeckerrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung großflächige Pflanzungen
Züchter Tantau
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€16.50
  • Topfballen€4.90
Qualität: A
  • Lieferung im 3 bis 5 Liter Container
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Juni
€16.50*
- +
- +
Qualität: A
  • Lieferung im 1,5 Liter Container
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang Juli
€7.10*
ab 10 Stück
€5.40*
ab 25 Stück
€5.20*
ab 50 Stück
€4.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Großartige Bodendeckerrose! Mit leuchtend roten Blüten präsentiert sich diese glanzvolle Schönheit. Die Beetrose 'Austriana' ® zündet im Sommer mit ihren wunderschönen roten Blüten ein grandioses Farbfeuerwerk! Die (bot.) Rosa 'Austriana' ® ist eine robuste Schönheit und begeistert jeden Gartenfreund. Ihre attraktive Blütenpracht ist von einem leuchtenden Rot, das auch im Verblühen nicht verblasst. Die breitbuschig wachsende Beetrose stammt aus dem Jahre 1996 und ist eine Züchtung aus dem berühmten Hause Tantau. Diese einzigartige Schönheit zählt zu den Floribundarosen, einer Rosenklasse, die in den 1930er-Jahren durch eine Kreuzung zwischen großblütigen Polyantharosen mit Teehybriden entstand. Ihre Blüten nehmen es mit denen der Edelrosen spielend auf! Diese himmlische Rosenschönheit ist öfter blühend. Von Juni bis in den Oktober hinein ist diese Beetrose eine Attraktion im heimischen Garten, die den meisten anderen Pflanzen die Show stiehlt.

Was für ein Blütenwunder! Die halbgefüllten blutroten Blüten präsentieren beim Aufblühen wunderschöne gelbe Staubblätter, die einen großartigen Farbkontrast zur Rötung ihrer Blütenblätter bilden. Gesteigert wird die Strahlkraft der Rose durch das glänzende, dunkelgrüne Laub, das zum Winter abfällt. Die mittelgroßen schalenförmigen Blüten, die bis zu acht Zentimeter Größe erreichen, stehen überreich in Dolden an den Zweigen. Sie sind locker gefüllt. Obwohl sie nicht duften, locken die gelben Staubblätter Bienen und Hummeln an, die sich am Nektar der Rose erfreuen. Nach der Blüte bildet 'Austriana' ® zauberhafte Hagebutten-Früchte, die für einen dekorativen herbstlichen Schmuck im Garten sorgen.

Die wunderschöne 'Austriana' ® erreicht eine Höhe zwischen 50 und 70 Zentimetern. Die Rosenschönheit eignet sich für Beetpflanzungen wie für großflächige, öffentliche Grünanlagen. Bei einer Gruppenpflanzung setzt der Rosenfreund drei bis vier Pflanzen auf einen Quadratmeter Fläche. Dadurch entsteht während der Blühphase ein großartiges rotes Blütenmeer. Betont wird diese einzigartige Farbgebung durch das dichte grüne Blattwerk der Rose. Wie blühfreudig diese bodendeckende Rose ist! Auch Regen schadet dieser Rose nicht. So bildet sie monatelang einen attraktiven Blickfang im Garten. Voraussetzung für die überschwängliche Blütenpracht ist ein sonniger bis halbschattiger Standort. Dieses Glanzstück bevorzugt einen tiefgründigen, nährstoffreichen und frischen Boden. Vor dem Einpflanzen wässert der Rosenliebhaber die Rose für ein paar Stunden. Beim Einpflanzen achtet der Gärtner darauf, dass die Veredelungsstelle zirka fünf Zentimeter tief im Erdboden ist. Hat diese liebenswerte Rose Fuß gefasst, bedankt sie sich mit einem dicht verzweigten Wachstum und einem aparten Farbkleid ihrer Blüten.

Rosa 'Austriana' ® legt jährlich bis zu 40 Zentimeter zu. Bereits im zweiten Jahr ist sie ein dichter Strauch mit leicht überhängend wachsenden Zweigen. Die Beetrose ist unkompliziert und winterhart. Frostige Tage mit Minustemperaturen von mehr als -20°C übersteht die Rose ohne Komplikationen. Die zauberhafte 'Austriana' ® ist ein sehenswertes Highlight in jedem Garten! Ihre purpurnen Blüten schmücken Gartenbeete, sowie Pflanzkübel und Töpfe auf Balkon oder Terrasse. Eine schier umwerfende Wirkung erzielt der Gärtner durch eine Gruppenpflanzung. In diesem Fall ist 'Austriana' ® in ihrer Ausstrahlungskraft nicht zu toppen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (14)
14 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

92% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Glückstadt

Bodendeckerrose /Beetrose "Austriana"

Die Rose wurde, wie gewohnt, sehr umsichtig eingepackt geliefert, die Lieferzeit war akzeptabel. Sie ist sehr gut angewachsen, steht jetz ca. 1 Jahr bei mir. Im Pflanzjahr blühte sie fleißig bis zum Frost. Der Winter war mild, sie hat ihn gut überstanden. Nun blüht sie wieder. Die Blätter sind gesund, der Wuchs stark. Es ist eine rundum empfehlenswerte Rose!
vom 27. June 2015

Gilching

Busch statt Bodendecker

Die vermeintliche Bodendeckerrose ist leider eher hochwachsend und buschig
vom 16. May 2014

Alleshausen

Hervorragend

Wir haben die Rosen letztes Jahr im März gepflanzt. Sind alle angewachsen und brachten auch sofort im Sommer die ersten Blüten. Wir hatten bis weit in den Herbst immer wieder Blüten. Sie sind wie beschrieben sehr Regen resistent und die Blüten fallen beim Regen nicht ab. Schnell wachsend und ein optischer Hinkucker.
vom 22. February 2014

Leipzig

Mein Schatz

Die Rose ist einfach zum Verlieben. Die Farbe leuchtet unglaublich. Ich liebe die.

Danke

vom 29. October 2013

Neu-Isenburg

Bodendeckerrose 'Austriana'

Die Rose ist schlecht angewachsen, zeigt einen ungleichmässigen Wuchs und trägt wenig Blüten. Ausserdem ist sie von Sternrusstau befallen. Wir haben die Rosen nun umgesetzt und hoffen, dass das zu einem besseren Ergebnis führt. Die Rose erfüllt nicht den angedachten Zweck "Bodendecker". Wir würden die Rose nach heutigen Erkenntnissen nicht mehr kaufen!
vom 10. October 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Die Rose machte sehr, sehr lange Triebe (60 - 90 cm) und beginnt wieder zu treiben. Kann ich die Triebe jetzt noch/schon kürzen UND Blüten bekommen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wangen im Allgäu , 27. May 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, bis Ende Mai kann man die Triebe kürzen, danach sollte man sie wachsen lassen um die Blütenbildung nicht zu weit nach hinten zu verschieben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!