Bodendeckerrose 'Alpenglühen' ®

Rosa 'Alpenglühen' ®


 (12)
<c:out value='Bodendeckerrose 'Alpenglühen' ® - Rosa 'Alpenglühen' ®'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • einfache Blüte in glutrot
  • öfterblühend
  • gute Blattgesundheit
  • ideal als pflegeleichter Bodendecker

Wuchs

Wuchs langbogig oder flach aufliegend
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 50 - 80 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte einfach
Blütenfarbe glutrot
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt frischgrün, oval, glänzend
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten einer der gesündesten Rosen überhaupt
Boden nährstoffreich, durchlässig
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 3 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Bodendeckerrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung geeignet für großflächige Pflanzungen, Einfassungen
Züchter Tantau
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€15.40
  • Wurzelware€6.10
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€15.40*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober
€6.50*
ab 5 Stück
€6.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Strahlende Leuchtkraft in glühendem Rot! Wie die flammenden Funken eines Feuerwerks leuchten die kleinen Blüten aus dem dichten Laubteppich hervor. Ihre prächtigen Blütenblätter verzaubern mit einem intensiven Rotton. Sie umschließen ein goldgelbes Auge, das vorwitzig aus der Mitte hervorblickt. Das frischgrüne Laub unterstreicht die Farbintensität der Blüten. Die Bodendeckerrose 'Alpenglühen' ® erinnert mit ihrer Farbkraft tatsächlich an einen Sonnenuntergang in den Bergen. Sie begeistert den Gartenfreund mit ihrem Blütenreichtum und mit ihrer außerordentlichen Gesundheit.

Rosa 'Alpenglühen' ® wächst breitbuschig und dicht verzweigt. Sie erreicht eine Höhe von 50 bis 80 Zentimetern und eine Breite von 60 bis 80 Zentimetern. Im Juni entfalten sich ihre Knospen zu den phantastisch glutroten Blüten. Wie ein Meer von feurigen Farbtupfern schmücken sie den Garten. Ihre goldgelbe Blütenmitte unterstreicht und verstärkt die Leuchtkraft der tiefroten Blütenblätter. Während der Sommermonate erscheinen immer wieder neue Knospen. Bis September erfreut die herrliche Blütenpracht der Bodendeckerrose 'Alpenglühen' ® den Gartenbesitzer. Ihre Laubblätter sind oval geformt, weisen einen leicht gezackten Rand auf und glänzen in einem frischen Grün. Sie wachsen an langen Trieben, die je nach Standort flach aufliegen oder anmutig bogig nach unten hängen.

In Gruppen von zwei bis drei Pflanzen pro Quadratmeter gepflanzt, ist Rosa 'Alpenglühen' ® der ideale Bodendecker für größere Areale in Gärten und Parks. Auf Freiflächen sorgt sie mit verschiedenfarbigen Bodendeckerrosen für wahre Farbfeuerwerke. Ein klassischer Begleiter ist der Buchsbaum, dessen dunkelgrünes Laub wundervoll mit den glutroten Blüten der Bodendeckerrose 'Alpenglühen' ® harmoniert. Sie ziert Hänge und Böschungen mit ihren flammend roten Blüten und den dicht belaubten Trieben. Neben Sitzecken und Terrassen ist sie ein traumhafter Blickfang. Rosa 'Alpenglühen' ® eignet sich perfekt für Terrassengärten, wo sie ihre langen Triebe dekorativ nach unten hängen lässt. Wunderschön wirkt sie auf dem Staudenbeet. Hier leuchtet sie neben Lavendel, Rittersporn oder Schleierkraut.

Die Bodendeckerrose 'Alpenglühen' ® ist eine Züchtung von Tantau aus dem Jahr 2003. Sie gehört zu den besonders gesunden, robusten und pflegeleichten Sorten. Ihr bevorzugter Standort liegt in der Sonne oder im Halbschatten. Der optimale Boden ist frisch bis feucht, tiefgründig und nährstoffreich. Er ist durchlässig und weist einen neutralen pH-Wert auf. Eine Bewässerung ist nur bei enormer Trockenheit nötig. Während der Blütezeit fördert ein regelmäßiger Schnitt abgeblühter Blüten die Bildung neuer Knospen. Der Rückschnitt erfolgt im zeitigen Frühjahr.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (12)
12 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Stolpen

Farbtupfer

alle 9 Rosen sind gut angewachsen, da nur in halbsonniger Lage erste Blüte hier etwas verzögert im ersten Standjahr;jetzt im September sehr reich und mit wunderschöner auffallender Farbe; Vorgegebene Pflanzabstände sinnvoll, da sehr lange Triebe gebildet werden; habe in diesem Jahr Schneeflockenblume als Bodendecker untergepflanzt
vom 19. September 2014

Neuhof

Bodendeckerrose 'Alpenglühen'

sehr schöne Rose, winterhart und blühwillig, sehr empfehlenswert
vom 12. June 2013

Stolberg

Ein Blütentraum

Lieferung und Service wie immer top.

Vor ca. 1 Jahr habe ich die Rosen im halbschattigen! Beet eingeplanzt. Trotzdem es ein regenreicher Sommer war, sind die üblichen Blattkrankheiten ausgeblieben. Die Rose blüht seit Ende Mai ununterbrochen.

Diese Rose kann ich uneingeschränkt empfehlen.

vom 21. October 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Hallo...gestern habe ich gesehen, dass meine Rose leider von Läusen befallen ist. Und das, obwohl in der Nachbarschaft Lavendelbüsche (noch etwas kleiner) gepflanzt sind.

Können die Läuse dauerhaft Schaden anrichten, zb. die Blüte beeinträchtigen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. June 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Läuse sind für die Rosen Schädlinge und saugen den Pflanzensaft aus der Rose. Dadurch entziehen sie der Pflanze Kraft und hindern sie im Wachstum. Lavendel hält durch seinen Duft vielleicht einige Insekten ab, es ist aber ein Irrglaube, dass Lavendel den Insektenbefall verhindert. Auch Läuse entwickeln sich weiter und werden gegen viele Gerüche und Spritzmittel resistent. Sie befallen zum Teil auch den Lavendel (sehr selten).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!