Bodendecker Rose 'Schöne Dortmunderin' ®

Rosa 'Schöne Dortmunderin' ® ADR-Rose

Sorte

 (17)
Vergleichen
Bodendecker Rose 'Schöne Dortmunderin' ® - Rosa 'Schöne Dortmunderin' ® ADR-Rose Shop-Fotos (8)
Bodendecker Rose 'Schöne Dortmunderin' ® - Rosa 'Schöne Dortmunderin' ® ADR-Rose Community
Fotos (4)
  • reich blühend
  • gut winterhart
  • treibt immer wieder neu durch

Wuchs

Wuchs kräftig, überhängend
Wuchsbreite 50 - 60 cm
Wuchshöhe 60 - 70 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe intensives rosa
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Oktober

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten lange Blütezeit, schnelle Blütenneubildung
Duftstärke
Jahrgang 1991
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 4 pro m²
Rosen Gruppe Beetrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung geeignet für Hecken, Beete oder für halbhohe Bodendecker
Züchter Noack
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€19.14
  • Wurzelware€7.46
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€19.14*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2020
€9.62*
ab 5 Stück
€7.46*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Bodendecker Rose 'Schöne Dortmunderin' ® ist ein robuster Kleinstrauch, der mit seinem reichen Flor und der langen Blütezeit überzeugt. Die mittelgroßen, elegant geformten Blüten sind halbgefüllt. Sie leuchten in einem intensiven Rosa und bieten Bienen, Schmetterlingen und anderen Nutzinsekten wertvollen Nektar. Im Juni entfalten sich die ersten Knospen. Bis Oktober bringt der öfterblühende Strauch immer wieder neue Blüten hervor. Das in einem satten Mittelgrün schimmernde Laub bildet einen kräftigen Kontrast zu der Blütenfarbe und lässt diese noch heller leuchten. Rosa 'Schöne Dortmunderin' ® besitzt attraktive, gefiederte Blätter, die leicht glänzen. Sie wächst aufrecht und buschig, die Triebe hängen leicht über. Ihre Höhe liegt zwischen 60 und 70 cm, die Breite beträgt 50 bis 60 cm. Der Rosenzüchter Noack brachte die Bodendecker Rose 'Schöne Dortmunderin' ® im Jahr 1991 auf den Markt. Für ihre widerstandsfähigen Eigenschaften erhielt sie das ADR- Prädikat.

Im Garten ist die Bodendecker Rose 'Schöne Dortmunderin' ® an vielen Stellen einsetzbar. Als üppig und niedrig wachsender Bodendecker schmückt sie größere Flächen mit ihrer strahlenden Blütenpracht. Bis zu vier Sträucher finden auf einem Quadratmeter ausreichenden Platz. In kleinen Gruppen sorgt sie für helle Farbtupfer auf dem Beet und in der Rabatte. Sie bildet zauberhafte Partnerschaften mit rot und weiß blühenden Rosensorten. Mit blau oder violett blühenden Stauden wie Rittersporn, Salbei und Lavendel harmoniert sie optimal. Dank ihrer dichten, kräftigen Wuchsform eignet sie sich für niedrige Hecken. Rosa 'Schöne Dortmunderin' ® setzt im Kübel romantische Akzente auf dem Balkon und der Terrasse. Ihre reizvollen Blüten zieren in der Vase jeden Wohnraum. Sie ist die ideale Pflanze für den Bauerngarten. Die Bodendecker Rose 'Schöne Dortmunderin' ® liebt sonnige bis halbschattige Plätze und gedeiht auf tiefgründigen, durchlässigen und humosen Böden. Sie verträgt keine Staunässe. Kurz vor dem Austrieb im Frühjahr erhält sie einen Rückschnitt. Sie Sorte ist gut winterhart und treibt immer wieder neu durch.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (17)
17 Bewertungen 8 Kurzbewertungen 9 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Witten

Schöne Dortmunderin

Die Rosen wurden Mitte April gepflanzt und sind allesamt innerhalb eines Monats kräftig ausgetrieben (aus Wurzelware). Kurze Zeit später haben dann alle Pflanzen üppig geblüht, und das bis zum November, es war eine wahre Freude, besser kann man sein Geld nicht anlegen. Diese Rosensorte duftet leider überhaupt nicht, aber das wusste ich vorher, (Bienen und Hummeln fliegen die Rosen trotzdem an); ich habe schon erwogen, noch ähnliche aussehende, duftende Rosen dazwischen zu pflanzen. (Die Rosen habe ich genau nach Vorschrift vor dem Pflanzen zurückgeschnitten, obwohl mir das um die teilweise schon recht kräftigen "Augen" leid tat).
vom 24. April 2018

Maintal

Bodendecker Rose Schöne Dortmunderin

Die Rose ist gesund und hat ein hervorragenden Wuchs.Es ist schon eine Überraschung wie schnell sich die Rose entwickelt hat sie ist ein hingucker im Beet
vom 10. April 2018

Grefrath

Blütenwunder

Tolle sehr gesunde unkomplizierte und sehr blütenreiche Rose. Trägt jetzt noch Blüten. 2. November.
20 Pflanzen stehen in einer großen Rabatte auf einem Hang Klimazone 8 Niederrhein .

vom 2. November 2016

Frankfurt

Super für AnfängerInnen

Die Rose "Schöne Dortmunderin" ist prima für RosenanfängerInnen: blüht immer wieder bis zum späten Herbst, kränkelt nicht rum, behält ihre Blätter, auch untenrum, braucht keine Pflege, verträgt auch leichten Halbschatten - und hat zwar kleine, aber formvollendete Blüten in einem warmen, dunklen Rosapink. Was will man mehr.
vom 1. October 2016

Oberhausen

Schöne Dortmunder

Ich habe die Rose in Kübel gepflanzt, sie gedeiht gut, und blüht immer noch!
vom 29. November 2015
Alle 9 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Dieses Jahr ist meine "Schöne Dortmunderin" witterungsbedingt so früh ausgetrieben, dass ich es nicht geschafft habe, sie zu schneiden. Nun hat sie eine Höhe von ca. 1,50 m erreicht und steht voll im Grün. Ich mag nun gar nicht mehr die Schere ansetzen... Ist das ok? Wie viel soll diese Rose überhaupt geschnitten werden? Meist habe ich sie um ca. 1/3 zurückgeschnitten. Soll ich jetzt noch schneiden? Wenn ja, wieviel?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Rose ja wahrscheinlich bereits gut aufgebaut ist, ist ein Schnitt nicht zwingend notwendig. Damit sie aber im nächsten Jahr nicht überaltert, sollten sie im nächsten Frühjahr in jedem Fall wieder schneiden. Einfach wie gehabt die Rose zurückschneiden damit sie möglichst viel 1-jährige Triebe bildet um so auch wieder reichlich Blüten bilden zu können.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen