Beetrose 'Pomponella' ®

Rosa 'Pomponella' ® ADR-Rose


 (25)
<c:out value='Beetrose 'Pomponella' ® - Rosa 'Pomponella' ® ADR-Rose'/> Shop-Fotos (3)
<c:out value='Beetrose 'Pomponella' ® - Rosa 'Pomponella' ® ADR-Rose' /> Community
Fotos (1)
  • ADR-Rose
  • hohes Widerstandvermögen gegenüber Pilzkrankheiten
  • stark gefüllte Blütenbälle
  • gut hitzeverträglich und regenfest
  • vielfach ausgezeichnete Sorte

Wuchs

Wuchs buschig, aufrecht, wüchsig
Wuchsbreite 50 - 70 cm
Wuchshöhe 70 - 90 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe dunkelrosa
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Blatt

Blatt elliptisch, wechselständig
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

ADR-Rose
Besonderheiten reichblühend, ADR-Rose 2006
Boden tiefgründig, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 2005
Pflanzenbedarf 4 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Beetrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gruppen, Einzelstellung, Kübel
Züchter W. Kordes' Söhne
Auszeichnungen ADR-Rose ADR-Rose
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€17.70
  • Wurzelware€7.20
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€17.70*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober
€8.40*
ab 5 Stück
€7.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bezaubernde Farbe trifft sinnlichen Duft. Die Beetrose 'Pomponella' ® vereint in sich die schönsten Eigenschaften, die ein Rosen-Liebhaber von einer Rose erwartet. Die dunkelrosa Farbe ihrer herrlichen Blütenblätter gibt ihr ein klassisches Flair, die Pompon-Blüten verleihen ihr Stil. Wenn sich im Juni an dem aufrecht wachsenden Strauch die ersten zarten Knospen öffnen, entfaltet die Pflanze neben einem aparten Anblick einen herrlichen Duft. Das Bouquet ist zurückhaltend und unaufdringlich und verströmt besondere Sinnlichkeit. Die Rosa 'Pomponella' ® ADR-Rose blüht kräftig und legt ihre typischen Blütenköpfe in großer Zahl, bis in den August, nach. Die schönen gefüllten Blüten stehen zum Teil bis zum Herbst hinein am Strauch. Dort bilden sie einen aparten Kontrast zum mittelgrünen, glatten Laub. Bis zu 90 Zentimeter Höhe entwickelt die (bot.) Rosa 'Pomponella' ® ADR-Rose. Mit ihrer lebhaften Schönheit, verleiht sie ihrem Platz im Garten eine typisch sommerliche Anmutung voller Leichtigkeit und Charme.

An einem sonnigen Standort fühlt sich Rosa 'Pomponella' ® ADR-Rose gut aufgehoben. Die Strahlen der Sonne bekommen den Blütenblättern und dem Laub gut und trocknen die Pflanze nach einem Sommerregen. Bei der Wahl des optimalen Standortes, legt der Gartenfreund auf eine ausreichende Luftzirkulation Wert. Halbschatten verträgt die hübsche Beetrose gut. Im vollen Schatten gelangt sie nicht zu kräftiger Blüte. Als hübsche Beetpflanze erscheint die Beetrose 'Pomponella' ® apart in einer Einzelbepflanzung. Im Kontrast mit blühenden Stauden wertet sie Beete und Rabatten gekonnt auf. In Bezug auf Pflege und Zuwendung ist die niedliche Rose nicht übermäßig anspruchsvoll. Sie besteht auf einen lockeren und tiefgründigen Boden. Als Tiefwurzler möchte sie sich ausstrecken. Ist der Boden nicht locker genug, wächst sie an, blüht aber nicht ausgiebig. Eine mäßige Beimischung von Sand hilft. Der ph-Wert des Bodens liegt mit 5,5 bis 7,0 im idealen Bereich. Die Beetrose 'Pomponella' ® braucht ausreichend Nährstoffe. Ein spezieller Rosendünger ist eine gute Wahl. Im Frühjahr kann es auch natürlicher Dünger wie Stallmist oder Kompost sein. Die enthaltenen Nährstoffe regen das Wachstum an und fördern die Blühfreude. Bereits bei der Pflanzung der aparten Rose, arbeiten Pflanzenfreunde mit Kompost. Er darf den Boden rund um die Pflanze gut drei Zentimeter hoch bedecken. Im Laufe der Sommertage arbeitet ihn der Gärtner nach und nach in die Erde ein. Bis zu vier Pflanzen passen auf einen Quadratmeter.

Der Schnitt der Beetrose 'Pomponella' ® erfolgt im Frühjahr. Blühende Forsythien zeigen den optimalen Zeitpunkt an. Runter auf drei bis vier Augen darf der Schnitt gehen. Aus diesem Rückschnitt entwickelt die Rosa 'Pomponella' ® ADR-Rose einen stärkeren Wuchs und legt kräftig Blüten nach. In den Sommerwochen schneidet der Gartenfreund vertrocknete Blüten aus dem Strauch. Ein zusätzlicher Schnitt im Herbst ist nicht nötig. Um die Rose gut durch den Winter zu bekommen, ist eine Abdeckung der Wurzeln zu empfehlen. Zum Anhäufeln eignet sich eine Mischung aus Kompost und Erde. Bis zu zwanzig Zentimeter hoch darf die Schicht reichen. Ideal sind zusätzlich Reisig oder Tannenzweige. Besteht keine Gefahr von Spätfrösten mehr, nimmt der Gärtner diese Schicht weg. Zeigen sich an der Rosa 'Pomponella' ® ADR-Rose neue Triebe, verteilt der Rosenliebhaber Kompost und Erde im Beet. Eine kräftige und herrlich duftende Blüte ab Juni ist der Lohn für den Aufwand.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Pomponella
Eine sehr schöne Beetrose, die ich nur empfehlen kann, auch wenn sie nicht duftet, oder nur sehr dezent. Eine meiner Lieblingsrosen!
vom 22. March 2017,

Pomponellastämmchen
Das Stämmchen ist gut angewachsen und hat dieses Jahr schon toll geblüht.
vom 29. November 2016, Rosenliebhaber aus Bräunlingen

Sehr zufrieden
Wir hatten eine kleine Pflanze gekauft. Sie hat sich kräftig entwickelt und wächst gesund und ständig. Seit dem Frühsommer blüht sie. Sogar jetzt im Herbst haben wir noch Freude an ihr!
vom 19. October 2016, Heidi aus Wernigerode

Gesamtbewertung


 (25)
25 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
17 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)



Beetrose-Pomponella

Eine super schöne gesunde Rose mit sehr langlebigen Blüten. Ist unbedingt weiterzuempfehlen , eine Bereicherung für jeden Garten die sie sich nicht entgehen lassen sollten.
vom 27. July 2016

Taucha

Diese Pomponrose ist ein Traum

Diese kleine Dame kam zu uns in diesem Sommer, Sie hat sich hervorragend eingelebt, ist angewachsen und vielleicht auch schon etwas weiter in sich gewachsen, sie sieht wunderschön aus, die Blüten standen in voller Pracht bis weit in den späten Herbst, diese Rose ist ein Gedicht!
vom 25. November 2015

Baierbrunn

Voll zufrieden

Im November 2014 25 Pomponellas wurzelnackt eingepflanzt, weitere 10 ebenfalls wurzelnackt im April 2015. Alle Pflanzen sind super angewachsen und blühen ohne Ende. Der lange Weg entlang unseres Hauses ist eine echte Show dank der Rosenpracht. Ende November und sie blühen immer noch.
vom 20. November 2015

Karlsruhe

Wieder kaufen

Wir sind mit der Beetrose Pomponella sehr zufrieden.Ist sehr gut angewachsen,hat schon im 1.ten Jahr geblüht und zeigte keinerlei Blatterkrankung.Können wir empfehlen.
vom 1. April 2015


Erfahrungsbericht

Die Beetrose "Pomponella ist sehr schön angewachsen. Man kann sie nur weiterempfehlen. Sie ist sehr Blütenreich und schön anzusehen
vom 5. July 2014

Alle 17 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Habe die wurzelnackte Pflanze im Anfang Mai gepflanzt, nach 4 Wochen scheint sie nicht auszutreiben, vertrocknet ist sie aber auch nicht, Holz ist grün und duftet, kann es sein, dass sie sehr spät austreibt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gerade bei einer Pflanzung im späten Frühjahr und anschließend trockener und warmer Witterung kann sich der Austrieb stark verzögern. Vor allem auch dann wenn das Gießwasser direkt aus dem Hahn kommt und daher recht kalt ist. Auch Trockenheit im Boden sorgt für eine Verzögerung des Austriebs, ein Gießring (kleiner Erdwall um die Pflanze herum) hilft das Gießwasser an der Pflanze einsickern zu lassen. Füllen sie morgens einen Eimer mit Wasser und gießen ihn abends in den Gießring. So ist das Wasser warm und die Feuchtigkeit dringt auch in tiefere Erdschichten vor.
1
Antwort
Habe die Pomponella Anfang Sommer gepflanzt und nun blüht sie im 2.Schub.
Die Blüten fallen aber nicht mehr intensiv Rosa aus wie beim Kauf, sondern nur noch zart Rosa. Was kann man tun um die Blütenfarbe zu beeinflussen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bonn , 19. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Blütenfarbe hängt von der Witterung, dem Wasser- und Nährstoffhaushalt ab. Daher ist es immer wichtig die Pflanzen optimal zu versorgen. Die Nährstoffzufuhr wird allerdings nur von April bis Ende Juli, 2-3 mal durch geführt. Dafür empfehlen wir einen org/min. Volldünger (z.B. Rosendünger von Oscorna).
Zur Zeit empfehlen wir die Rosen weiterhin ausreichend zu wässer ( nicht über Kopf) und die verblühten Blüten abzuschneiden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!