Beetrose 'Margaret Merril' ®

Rosa 'Margaret Merril' ®


 (21)
<c:out value='Beetrose 'Margaret Merril' ® - Rosa 'Margaret Merril' ®'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • gefüllte Blüte in perlweiß mit rosigem Glanz
  • sehr starker Duft
  • öfterblühend
  • gute Blattgesundheit
  • mehrfach prämiert

Wuchs

Wuchs aufrecht wachsend, buschig
Wuchsbreite 40 - 60 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe perlweiß mit rosigem Glanz
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Oktober

Blatt

Blatt glänzend, oval, gefiedert
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten viele Spitzenpreise und Goldmedaillen
Boden tiefgründig, nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 1977
Pflanzenbedarf 4 - 5 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Beetrosen
Standort Sonne
Verwendung Beete, Gruppenpflanzungen, Schnittrose
Züchter Harkness
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€15.50
  • Wurzelware€5.90
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€15.50*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober
€7.70*
ab 5 Stück
€5.90*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 33 Stunden und 41 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 21. August 2017, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Schön wie ein strahlender Sommertag! Die perlweißen Blütenblätter der Beetrose 'Margaret Merril' ® erwecken den Eindruck von Seide. In der Mitte der gefüllten Blüte glänzt verlockend ein zartes Rosa. Der betörende Duft und die herrliche Schönheit verleihen der Blüte eine romantische Optik. Rosa 'Margaret Merril' ® öffnet ihre Blüten im Juni. Unablässig schickt sie, bis in den Oktober hinein, Knospen und Blüten in großer Zahl nach. Weiß und Rosa leuchten die Blütenblätter auf dem dichten Laub der Pflanze. Die dunkelgrüne Färbung der ovalen Blätter bildet einen aparten Rahmen für die Sinfonie der sinnlichen Blütenköpfe. Auf dem dunklen Untergrund hebt sich das Perlweiß der zarten und zerbrechlich wirkenden Blätter der Blüten deutlich ab. Rosa 'Margaret Merril' ® ist ein Gruß des Sommers, der sämtliche Sinne des Gärtners erfreut.

Die Beetrose 'Margaret Merril' ® findet ihren bevorzugten Standort auf Beeten und Rabatten. Hier lässt sie sich wunderbar mit anderen blühenden Sträuchern und Sommerblumen kombinieren. Ihre weiße Farbe macht sie zum idealen Partner für dunkel blühende Pflanzen. Für Gruppenpflanzungen eignet sie sich hervorragend. Als Kübelpflanze verschönert sie Terrassen und Balkone. Gute Bedingungen findet die bemerkenswerte Rose an einem sonnigen Standort. Mit Halbschatten kommt die bis auf 80 Zentimeter hoch wachsende Rose gut zurecht. Solange sie für ein paar Stunden am Tag die Strahlen der Sonne genießt. Vollen Schatten verträgt die Pflanze nicht. Der Austrieb fällt ohne Sonnenstrahlen nicht üppig aus. An den Boden rund um ihre Wurzeln stellt die Beetrose 'Margaret Merril' ® ein paar erfüllbare Ansprüche. Sie ist ein Tiefwurzler und bevorzugt lockere und tiefgründige Erde. Diese sollte nährstoffreich, frisch und feucht sein. Durchlässiges Erdreich ist perfekt für die Wurzeln der Rose. Staunässe verträgt die Pflanze nicht. In trockenen Perioden braucht sie regelmäßig Wasser. Dabei gießt der Gärtner die Erde rund um die Beetrose 'Margaret Merril' ® vorsichtig an. Wasser auf ihren Blüten und dem Laub schaden der Rose.

Für einen Rückschnitt ist das Frühjahr ein guter Zeitpunkt. Pflanzenfreunde warten damit ab, bis die Forsythien erblühen. Die Beetrose 'Margaret Merril' ® verträgt einen Rückschnitt auf bis zu vier Augen. Der kräftige Schnitt tut der Pflanze gut und fördert den buschigen Wuchs sowie die üppig blühende Pracht. Für eine reiche Nachblüte schneidet der Gärtner welke und abgeblühte Teile sowie wilde Triebe der Rosa 'Margaret Merril' ® ab. Nährstoffe führt der Pflanzenfreund im Frühjahr zu. Dafür bringt er rund um Rosa 'Margaret Merril' ® Kompost aus und arbeitet ihn nach und nach in den Boden ein. Im ersten Jahr nach der Pflanzung benötigt die Pflanze keine Düngung. Mit einer leichten Hilfe kommt die Rosa 'Margaret Merril' ® gut über den Winter. Rund um die Pflanze häufelt der Gärtner Erde und Kompost an. Etwa zwanzig Zentimeter hoch ist die schützende Schicht. Auch Reisig verhindert das Austrocknen des Bodens und der Pflanze. Nach dem Abklingen der Fröste ist es zu entfernen. Erscheinen die ersten Triebe, verteilt der Gärtner die angehäufelte Erde im Rosenbeet. Mit wunderschönen und herrlich duftenden Blüten bedankt sich die Beetrose 'Margaret Merril' ® für diese Mühen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Beetrose Margaret Merril
Die Anpflanzung erfolgte problemlos. Vor ein paar Tagen habe ich die Rose verpflanzt. Auch damit hatte sie keine Probleme und hat sich der neuen Umgebung gut angepasst. Ich hoffe, die Rose wird dieses Jahr schön blühen, da sie ja auch kompakter geworden ist.
vom 10. May 2017, Hamburg aus Hamburg

Beetrose Aspirin ADR
Anfangs gesund, im Hochsommer Laubabfall und Strernrußtau.
vom 22. October 2016,

Im ersten Jahr noch nicht beurteilbar.
Anwuchsergebniss nach einem Jahr kann man noch nicht bewerten. Duft und Hitzebeständigkeit überzeugen. Nach der Erstpflanzung 2015 zu nächst sehr überzeugend. Das läßt auf einen guten Wuchs 2017 hoffen.
vom 9. August 2016,

Gesamtbewertung


 (21)
21 Bewertungen
7 Kurzbewertungen
14 Bewertungen mit Bericht

80% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Überlingen

Beetrose "Margaret Merril"

Die erste Blüte war super,
die zweite Blüte war auch noch sehr üppig,
der anhaltende Regen und das nie abtrocknen der Planze wurde sie leider von Sternrußtau befallen.
Nun, nach starkem Rückschnitt und spritzen mit dem Mittel "Ortiva", schneint der erneute Austrieb gesund zu sein.
Wir freuen uns auf die neue Saison!

vom 7. September 2014

Waldbronn

Rose Margaret Merril

Eine Rose die auch in der größten Hitze keine Schwächen zeigt, unermüdlich blüht und einen einzigartigen Duft verströmt.
vom 30. June 2014

Engelsberg

Rosenträume

Ich pflanzte im letzen Jahr 15 Beetrosen Margaret Merril, die wegen Ihrer Duftstärke bekannt sind, direkt in unserem angrenzendem Beet an der Terasse.
Die Rosen sind alle gut angewachsen und blühten in diesem Jahr frühzeitig bis auf eine Ruhepause bis in den Herbst hinein.
Das besondere an der perlweißen Rose ist ihr wunderbarer Duft, der vor allem ab nachmittags unsere Terasse mit ihrem Duft einhüllt.

vom 24. September 2013

Dormitz

Umwerfender Duft

Ich habe die Margaret Merril in einem Kübel auf der Terasse. Der Standort ist nicht ganz ideal, da sie abgesehen von den Mittagsstunden nicht vollsonnig sondern eher halbschattig steht. Trotzdem blüht sie unermüdlich. Die Blüten öffnen sich schlank und Teerosenartig in einem ganz zarten roseton um weiß aufzublühen. Das dunkelgrüne Laub glänzt sehr schön. Der Wuchs ist aufrecht. Eine Anfälligkeit für Sternrußtau mag durch den Standort bedingt sein. Die Blüten halten sich exzellent in der Vase. Selbst starker, tagelang anhaltender Regen kann ihnen nichts anhaben, keine Braunverfärbung, keine Mumienbildung. Und der Duft ist absolut überragend! Frisch, süß, zitronig. Meine unbestrittene Lieblingsrose!
vom 3. July 2013

Brieselang / OT Bredow

Wunderschön

In meinen Garten kommen nur duftende Rosen und diese Rose ist zudem auch wunderschön. Kaum einer kommt daran vorbei ohne mit der Nase reinzukriechen.
vom 27. June 2013

Alle 14 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!