Beetrose 'Fellowship' ®

Rosa 'Fellowship' ®


 (10)
Beetrose 'Fellowship' ® - Rosa 'Fellowship' ® Shop-Fotos (3)
Beetrose 'Fellowship' ® - Rosa 'Fellowship' ® Community
Fotos (2)
  • halbgefüllte Blüte in leuchtend orange
  • zart duftend
  • öfterblühend
  • gute Blattgesundheit

Wuchs

Wuchs aufrecht wachsend
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe leuchtend orange
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt glänzend
Blattgesundheit
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten große Leuchtkraft
Boden tiefgründig
Duftstärke
Jahrgang 1992
Pflanzenbedarf 5 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Beetrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beete, Kübel, Flächen, Einzelstellung
Züchter Harkness
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Winterrabatt für Sie: Auf alle Bestellungen, die bis einschließlich 15. Februar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 3LAA-G6ZW-CA7Q-DPNK
  • Containerware€17.70
  • Wurzelware€4.90
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€17.70*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€7.10*
ab 5 Stück
€4.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bei den vielen besonderen und positiven Eigenschaften der Beetrose 'Fellowship' ® ist ein Anfang schwer gefunden.
Beginnen wir am besten mit der edelrosenartigen Knospe, die uns bereits eine verheißungsvolle Blüte verspricht.
Die Blütenblätter sind schalenförmig angeordnet und strahlen in einem leuchtenden Orange.
Der leichte, angenehme Duft rundet das Erscheinungsbild nach oben geschmackvoll ab.

Nicht nur wegen ihrer Reichblütigkeit hat sie viele internationale Auszeichnungen bekommen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Strauchrose 'Rosa Zwerg'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'Rosa 'Rosa Zwerg'
Beetrose 'Bella Rosa' ®
Beetrose 'Bella Rosa' ®Rosa 'Bella Rosa' ®
Beetrose 'Bienenweide' ® (rosa)
Beetrose 'Bienenweide' ® (rosa)Rosa 'Bienenweide' ® (rosa)
Dünenrose / Bibernellrose
Dünenrose / BibernellroseRosa pimpinellifolia
Bodendecker-Rose 'Mainaufeuer' ®
Bodendecker-Rose 'Mainaufeuer' ®Rosa 'Mainaufeuer' ®
Englische Rose 'Molineux' ®
Englische Rose 'Molineux' ®Rosa 'Molineux' ®
Strauchrose 'Polka' ®
Strauchrose 'Polka' ®Rosa 'Polka' ®
Ramblerrose 'Raubritter'
Ramblerrose 'Raubritter'Rosa 'Raubritter'
Bodendeckerrose 'Sommermärchen' ®
Bodendeckerrose 'Sommermärchen' ®Rosa 'Sommermärchen' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Bad Vilbel

Rosen Fellowship

Ich kann Ihnen gerne bestätigen, dass alle 12 Rosen, die ich im letzten Herbst von Ihnen erhalten und gepflanzt habe, gut angegangen sind und sich sehr gut entwickelt haben. Sie haben noch nicht stark geblüht, was man ja im ersten Anpflanzjahr auch nicht erwarten darf.
Sie blühen aber auch jetzt noch, Anfang
November, und geben mit ihrer lachsroten Farbe dem ansonsten herstlichen Garten noch etwas Sommerliches.
Mit freundlichen Grüßen
Lothar Lang

vom 5. November 2014

Asendorf

Beetrose "Fellowship"

Ich habe die Rose in einen großen Kübel gepflanzt, und zwar an der Südseite des Hauses unter einem Dachvorsprung, so daß sie nicht dem Regen ausgesetzt ist. Bis heute hat die Pflanze keine Pilzerkrankung, obwohl wir nicht gespritzt haben.
vom 10. July 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Die Rosen sind leider von Sternrost befallen, obwohl ich dagegen gespitzt hatte bei Ausbruch der Krankheit.
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn sich der Pilz bereits auf der Pflanze befindet, können durch die Behandlung mit Pflanzenschutzmittel lediglich noch die gesunden Blätter, bzw. der neue Austrieb geschützt werden. Die geschädigten Blätter werden sich nicht regenerieren und fallen ab. Hier ist es ratsam die Blätter aufzusammeln und im Restmüll zu entsorgen.
In diesem Jahr hat uns die Witterung einen großen Streich gespielt. Die feuchten Temperaturen haben die Pilzsporen großzügig verteilt und auch auf gesunden Pflanzen abgelegt.
Damit die Pflanzen nicht so stark betroffen werden spielt auch der freie Standort und die Bodenverhältnisse eine große Rolle.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!