Beetrose 'Aprikola' ®

Rosa 'Aprikola' ®


 (49)
<c:out value='Beetrose 'Aprikola' ® - Rosa 'Aprikola' ®'/> Shop-Fotos (12)
<c:out value='Beetrose 'Aprikola' ® - Rosa 'Aprikola' ®' /> Community
Fotos (5)
  • aprikosengelb, halbgefüllte Blüte
  • öfterblühend, leichter Duft
  • hohe Blattgesundheit
  • ADR-Rose

Wuchs

Wuchs kräftig, aufrecht
Wuchsbreite 50 - 60 cm
Wuchshöhe 60 - 70 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe aprikosengelb
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

ADR-Rose
Besonderheiten ADR-Rose 2001
Boden tiefgründig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 4 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Kordes RIGO-Rosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung geeignet für grüne Flächen, Beete, Kübel
Züchter W. Kordes' Söhne
Themenwelt Garten-Neueinsteiger
Auszeichnungen ADR-Rose ADR-Rose
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware15,80 €
  • Wurzelware6,20 €
  • Topfballen4,90 €
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
15,80 €*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,50 €*
ab 5 Stück
6,20 €*
- +
- +
Qualität: A
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
6,30 €*
ab 10 Stück
5,40 €*
ab 25 Stück
5,20 €*
ab 50 Stück
4,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Beetrose 'Aprikola' ® war schon auf vielen internationalen Rosenwettbewerben erfolgreich.

So wurde sie z. B. zur Goldenen Rose in Den Haag gekürt, bekam 2001 das ADR-Prädikat und gewann noch weitere Gold- und Silbermedaillen.

Aber wen wundert das anhand der aprikosengelben, halbfüllten Blüten mit einem wunderbar fruchtigen Duft...

Diese bezaubernde Sorte gehört zu den Rigo-Rosen®, d. h. sie hat sich gegenüber anderen Sorten in Bezug auf die Gesundheit als wesentlich widerstandsfähiger erwiesen (z.B. unempfindlich gegenüber Pilzkrankheiten).

'Aprikola' ® ist geeignet für Beete und Rabatten, harmoniert auch mit Stauden und niedrigen Beetrosen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Apricola
Diese Rose überrascht mich jeden Tag: Die Blüten sind so zahlreich und groß, dass die Stengel sie kaum tragen können; dann blüht sie in drei Farben: Rot, aprikot und zum Schluß rosa - einfach toll. Allerdings macht eine Pflanze z.Zt. wohl eine Blühpause - ist das i.O.?
vom 2. Juli 2015,

Bewertung Beetrose Apricola
Wir sind sehr,sehr zufrieden mit den Rosen. Die Pflanzen kamen in einem Top-Zustand zu uns, sind super angewachsen und gut über den Winter gekommen, es gab keine Ausfälle. Den ganzen Sommer über bis zu den ersten Frosttagen standen sie in voller Blüte. Unsere Bewertung: sehr hohe Qualität Ihre Familie Hartung
vom 6. Dezember 2014,

Tolle Rose
Die Rose ist wunderschön und hat jetzt im November noch die letzten Blüten. Absolut empfehlenswert.
vom 7. November 2014, aus Bornheim

Gesamtbewertung


 (49)
49 Bewertungen
31 Kurzbewertungen
18 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Coesfeld

ausdauernd

Sehr ausdauernd blühende Rose.
Kein Mehltau o.ä.

vom 26. Juni 2014

Ammeldingen

Farbe der Blüten

Ich hatte mir eine andere Farbe, nämlich orange erwartet. Die Blüten wechseln von dunkel- bis hellrosa. Die Pflanzen sind trotzdem sehr schön und wachsen gut!
vom 6. September 2013

Ruppertsweiler

Beetrose

sehr gut verpackt,keine Beschädigung der Rose..sehr gut angewachsen auch bei Trockenheit stabil,guter Wuchs der Blätter und Blüten die reichlich vorhanden waren mit einem hervorragendem Duft waren sie pflegeleicht und blühen bis heute, kann ich nur weiter empfehlen!!! Danke
vom 27. August 2013

Riegelsberg

Aprikola

Die Rose kam in sehr gutem Zustand an. Bei mir gedeiht die Aprikola in einem für Rosen geeigneten Topf, nicht im Beet. Dort hat sie im letzten Jahr direkt nach dem Einpflanzen super schön geblüht. Weil der Topf hoch und schmal ist, gab es einen Winterschutz. Die Rose hat das aber problemlos überstanden, und jetzt wächst und wächst und wächst sie. Die Blätter sehen schön gesund aus.
vom 8. Juni 2013

HUSBY

Rosen Aprikola

Die Rosen sind einmalig,Krankheit resistent,Pflegeleicht ,lang blühend,einfach klasse Danke
vom 27. März 2013

Alle 18 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe die Beetrose Aprikola im Mai diesen Jahres gepflanzt. Sie blüht wunderschön, entwickelt sich jedoch eher als Bodendeckerrose (ca. 20cm hoch, sehr ausladend, kriechend, niederliegende Triebe), was ich eigentlich ganz hübsch finde. Ich überlege daher nun, sie in den Beetvordergrund umzupflanzen. Ist zu erwarten, dass die Rose auch im nächsten Jahr das gleiche Wuchsverhalten zeigt? Wie sollte ich sie schneiden? Woran kann es liegen, dass die Aprikola keine richtig aufrechten Triebe bildet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mücke, Vogelsberg , 22. Juli 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Möglichkeit ist, dass Sie die Aprikola im Topfballen erworben haben. Diese Rosen sind durch Stecklinge vermehrt und nicht ganz so wüchsig wie die Veredlungen. Wenn jetzt das Stecklingsmaterial eher von den Seitentrieben genommen wurde, ist dies die wahrscheinlichste Erklärung für den eher ausladenden Wuchs. Aus diesem Grund ist zu erwarten, dass die Aprikola auch in den kommenden Jahren eher ausladend als aufrecht wächst.
Im Frühjahr kann die Rose (vor dem Laubaustrieb) zurück geschnitten werden. Wie weit Sie zurück schneiden liegt am persönlichen Geschmack. Möglich ist ein Rückschnitt bis auf etwa 10-15 cm über dem Boden. Natürlich dürfen die Triebe auch gerne etwas länger bleiben. Je stärker der Rückschnitt, desto weniger schnell "vergreist" die Rose. Zudem bilden Rosen am besten am einjährigen Trieb die Blüten aus.
1
Antwort
Kann mann zwei verschiedene Kletterrosen zusammenpflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Weida , 5. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist durchaus möglich. Jedoch sollte Sie darauf achten, dass Sie zwei gleich stark wachsende Sorten wählen.
1
Antwort
In den nächsten Tagen erwarte ich diese Rose von Ihnen. Sie soll im ausreichend großen Kübel wachsen. Wie sollte die Erdmischung beschaffen sein? Pflanzerde, Kompost, Rosendünger, Bodenaktivator sind vorhanden.
von Ingeborg R. aus Hamburg , 8. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pflanzerde und Kompost sind vorerst völlig ausreichend, bei Bedarf kann etwas Bodenaktivator dazu gemischt werden. Bitte auf keinen Fall Rosendünger direkt mit in das Pflanzloch geben, da sonst die Wurzeln verbrennen könnten. Da es zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon zu spät für eine Düngung ist und die Pflanze zum Winter hin ausreifen sollte um ihre volle Frosthärte zu bekommen, empfehlen wir die nächste Düngung mit einem Volldünger erst im Frühjahr, März/April nach dem Rückschnitt durchzuführen.
1
Antwort
Ist das Rosenstämmchen im Kübel haltbar ? Wie groß muß dieser sein ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. Juni 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da Rosen Pfahlwurzler sind, benötigen Sie vor allem einen tief gehenden Topf. Er sollte mindestens eine Höhe von 50 cm haben.
1
Antwort
Wie muß ich die Rose schneiden und wann schneiden.
von Paula , 21. November 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel werden alle veredelten Rosen geschnitten. Zum Winter werden nur die Blüten abgeschnitten. Im Frühjahr (März/April) werden die Triebe dann auf 3-5 Augen zurückgeschnitten. Danach sollte eine Grunddüngung erfolgen (Volldünger).
1
Antwort
Ist diese Rose von ihrer Wuchsform her geeignet um auf einem Mauerrand gepflanzt zu werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ebern , 9. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rosen sind Tiefwurzler, wenn sie also in die Tiefe wurzeln kann (gut 100 cm) und die Wasser- und Nährstoffversorgung sichergestellt ist, spricht nichts dagegen.
1
Antwort
Von wann bis wann versenden Sie im Frühjahr Wurzelware?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Salzhausen , 1. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sobald der größte Frost vorbei ist geht es los, wenn es durchgängig warm / heiß ist ist es vorbei. In der Regel liegt also von ca. Mitte Februar bis ca. Mitte / Ende Mai, je nach Witterung.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!