Beetrose 'Amber Queen' ®

Rosa 'Amber Queen' ®


 (3)
Vergleichen
Beetrose 'Amber Queen' ® - Rosa 'Amber Queen' ® Shop-Fotos (6)
Beetrose 'Amber Queen' ® - Rosa 'Amber Queen' ® Community
Fotos (3)
  • lange Blütezeit
  • winterhart
  • geringere Blattgesundheit
  • regenfest und hitzeverträglich

Wuchs

Wuchs buschig und aufrecht
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe ambergelb, im verblühen hellgelb
Blütenform gefüllt
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Name in Österreich: Prinz Eugen von Savoyen, Dauerblüher, winterhart
Boden nährstoffreich, durchlässig, lehmig
Duftstärke
Jahrgang 1984
Pflanzenbedarf 5-7 pro m²
Rosen Gruppe Beetrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beet, Kübel, Einzelstellung
Züchter Harkness GB
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Wurzelware7,10 €
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,10 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Blüten in faszinierenden Farbnuancen! Die Beetrose 'Amber Queen' ® bezaubert mit ihren gelben Blüten, die in ihrer Farbe an Bernstein erinnern. Der Kontrast zwischen Blüte und dem dunklem Laub der (bot.) Rosa 'Amber Queen' ® ist ein fantastischer Anblick. Mit dieser auffälligen Blütenpracht setzt sie sich in vielen Garten-Arrangements in Szene. Als wahre Alleskönnerin brilliert sie im Rosenbeet und setzt in gemischten Blumenbeeten einmalige Akzente. Auch für den Kübel ist diese Sorte geeignet und bringt darin frische Farbe auf Balkone und Terrassen.

Mit ihren gefüllten Blüten zaubert sie in Gruppen gepflanzt ein traumhaftes Bild in den Garten und wirkt schon aus der Ferne einladend auf den Betrachter. Für eine wirkungsvolle Komposition setzt der Gärtner fünf bis sieben Pflanzen pro Quadratmeter. Die Beetrose 'Amber Queen' ® erreicht eine Breite von circa 40 Zentimetern und eine Wuchshöhe von bis zu 60 Zentimetern. Sie wächst gleichmäßig und dabei buschig und bildet damit einen formvollendeten Anblick. Mit den gelben Blüten dieser Sorte ist es dem Gärtner möglich, seinen Garten kreativ zu gestalten. In Kombination mit anderen Rosen entsteht ein fantastisches Farbenspiel im Beet. Mit ihrem leichten Duft lädt sie zum Verweilen ein und eignet sich im Kübel als freundlicher Gruß vor dem Hauseingang. Auch als Schnittrose ist sie hervorragend geeignet und bildet im Haus einen wahren Blickfang. In sommerlichen Sträußen und frischen Bouquets bilden ihre leuchtend gelben Blüten einen herrlichen Mittelpunkt. Durch ihre Blütezeit von Juli bis September schenkt die öfterblühende Rosa 'Amber Queen' ® lange Freude. Stetig entfalten sich die gefüllten Blütenwunder in ihrer prächtigen Farben!

An einem sonnigen Standort zeigt sich die Beetrose 'Amber Queen' ® blühfreudig und gedeiht hervorragend. Halbschatten toleriert sie, schenkt dem Gärtner hier weniger Blüten und ist zudem krankheitsanfälliger. Spielend verträgt sie große Hitze und ihre Blüten kommen mit einem Regenguss gut zurecht. Der Rosenfreund achtet bei der Wahl des Standorts darauf, dass die Rosa 'Amber Queen' ® vom Winde umweht steht. So trocknen ihre schönen Blätter nach dem Regen und streifen den Morgentau rasch ab. Das Blattkleid zeigt sich dadurch gesund und hat weniger mit Pilzen zu kämpfen. Zwar ist die 'Amber Queen' ® ausreichend winterhart, doch der Gärtner sorgt vor. Einen raschen Neuaustrieb im Frühjahr unterstützt er mit einem Schutz vor Frost. Der Rosenfreund bedeckt die Veredelungsstelle der Rose sowie den untersten Zweigbereich circa 15 bis 20 Zentimeter hoch mit Erde oder Gartenkompost. Nach den letzten Frösten, entfernt er die aufgehäufte Erde wieder. Die Beetrose dankt diese schützenden Maßnahme im nächsten Sommer mit einer fantastischen Blüte. Um der Pflanze zu ermöglichen, sich auf den Winter vorzubereiten, ist es wichtig ab August nicht mehr zu düngen. Im Frühjahr gibt der Gärtner der Pflanze gerne etwas Rosendünger, um ihr den neuen Austrieb zu erleichtern. Die Beetrose 'Amber Queen' ® ist ein Tiefwurzler und und macht häufiges Gießen überflüssig.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Dünenrose / Bibernellrose
Dünenrose / BibernellroseRosa pimpinellifolia
Bodendecker-Rose 'Mainaufeuer' ®
Bodendecker-Rose 'Mainaufeuer' ®Rosa 'Mainaufeuer' ®
Englische Rose 'Molineux' ®
Englische Rose 'Molineux' ®Rosa 'Molineux' ®
Ramblerrose 'Raubritter'
Ramblerrose 'Raubritter'Rosa 'Raubritter'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'Rosa rugosa 'Rosa Zwerg'
Edelrose 'Speelwark' ®
Edelrose 'Speelwark' ®Rosa 'Speelwark' ®
Kletterrose 'Sympathie'
Kletterrose 'Sympathie'Rosa 'Sympathie'
Beetrose 'Bella Rosa' ®
Beetrose 'Bella Rosa' ®Rosa 'Bella Rosa' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
1 Kurzbewertung
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Ilmenau

amber queen

Alle 5 Rosen sind sehr gut angewachsen und haben viele Triebe gebildet. (Wuchshöhe etwa 50 cm) Wenn man die verwelkten Blüten ausknipst, werden bis zum Frost immer neue Blüten (meist in Trauben zu 3-4 Stück) ausgebildet. Die Pflanzen waren den Sommer über sehr sehr gesund, erst im September gab es vereinzelt fleckige Blätter.
vom 14. Oktober 2013

Estorf-Gräpel
hilfreich

Amber Queen

Von der Amber Queen sind wir sehr enttäuscht!!! Sie war in diesem Sommer von Ungeziefer befallen, welches trotz intensiver Pflege nicht weichen wollte. Desweiteren vergammelte sie regelrecht und ganze Stämme knickten einfacht um. Es sind nur noch kleine Stämchen vorhanden und ob diese im nächsten Jahr wieder blühen ist mehr als fraglich.Obwohl sie zwischen unseren andreren Rosen standen bekamen diese kein Ungeziefer ab und wuchsen und blühten weiter.
vom 14. Dezember 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist diese Rose auch für Halbschatten geeignet ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Sorte kann auch im Halbschatten wachsen. Achten Sie hier aber bitte mehr auf eine gute Nährstoff und Wasserversorgung. Jede Rose, die nicht in der vollen Sonne steht, ist empfindlicher für Krankheiten und einer geringeren Blütenbildung.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen