Grüne Polsterberberitze

Berberis buxifolia 'Nana'


 (4)
<c:out value='Grüne Polsterberberitze - Berberis buxifolia 'Nana''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • wächst als rundlicher Zwergstrauch
  • immergrün
  • bildet kaum Blüten aus
  • für sonnige bis halbschattige Standorte
  • anspruchslos an den Boden

Wuchs

Wuchs kompakt, buschig, rundlich
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 40 - 75 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe orangegelb
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt eiförmig
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten wunderbar reine Blütenfarbe, Katzenfest
Boden anspruchslos
Pflanzenbedarf 4 - 6 Pfl. pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung kleine Hecken, Steingärten, Gräber
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware13,40 €
25 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
13,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Grüne Polsterberberitze ist ein gern gesehenes Mitglied der immergrünen Laubgehölze.

Dafür sorgen aber nicht nur die dunkelgrünen Blätter, diese wirken erst in Kombination mit den orangegelben Blüten optimal. Die hübschen Blumen kommen im Mai zum Vorschein und stellen das berühmte I-Tüpfelchen dar.

Diese Zwergform wächst besonders kompakt und ist desweiteren katzenfest und gut schnittverträglich. Ihre Winterhärte ist sehr gut.

Geeignet ist die Grüne Polsterberberitze für kleine Hecken, Steingärten und Gräber. An den Standort stellt sie keine besonderen Ansprüche, der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Himalaya-Berberitze
Himalaya-BerberitzeBerberis hookeri
Warzen-Berberitze
Warzen-BerberitzeBerberis verruculosa
Grüne Heckenberberitze
Grüne HeckenberberitzeBerberis thunbergii
Berberitze 'Harlequin'
Berberitze 'Harlequin'Berberis thunbergii 'Harlequin'
Berberitze 'Parkjuweel'
Berberitze 'Parkjuweel'Berberis media 'Parkjuweel'
Zwerg-Berberitze
Zwerg-BerberitzeBerberis thunbergii 'Bagatelle'
Immergrüne Kugelberberitze 'Amstelveen'
Immergrüne Kugelberberitze 'Amstelveen'Berberis frikartii 'Amstelveen'
Große Blutberberitze 'Superba'
Große Blutberberitze 'Superba'Berberis ottawensis 'Superba'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
3 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Liebenau

Grüne Polsterberberitze

Ist super angewachsen. Wächst schnell in langen Spieren. Ich schneide sie regelmäßig, damit sie kompakter werden. Vorsicht Stacheln! Blüht sehr schön, leider nur sehr kurz. Ansonsten pflegeleicht.
vom 16. Juni 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie stark kann die 'Berberitze "Nana" beschnitten werden und wie oft?
von Renate Nerreter aus Sinzing , 16. Juli 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen wachsen im Jahr lediglich 5-10 cm. Daher reicht es völlig aus, sie lediglich einmal im Jahr einzukürzen, wenn es denn nötig ist. Generell ist ein Schnitt nicht notwendig.
Gefällt Ihnen der Wuchs der Pflanze nicht, können Sie die Pflanze um einen drittel, bis zur Hälfte einkürzen. Achten Sie aber auf die Schnittzeiten (März/April oder Ende Juni/Anfang Juli).
1
Antwort
An mehreren Stellen habe ich gelesen, dass 'Nana' nur selten oder gar nicht blühen würde, dann wieder, dass sie im Frühjahr schön blüht. Was stimmt denn nun? Auch über die Bedornung ist man sich nicht einig - mal hat die Sorte welche und dann wieder nicht (kinderfest, ideal für Gewehgsnähe etc.) Diese widersprüchlichen Angaben verwirren mich natürlich.
Desweiteren wüsse ich, ob sich diese Berberitze zur Unterpflanzung von Wildrosen (Büschelrose und Bibernellrose) eignen würde (evtl. mit etwas Torf im Pflanzloch?) und ob sie sich ähnlich wie eine kleine Buchshecke formen lassen würde.
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. Februar 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Blüte der Berberis buxifolia Nana ist tatsächlich eher selten und nur in wärmeren Gegenden einigermaßen regelmäßig. Wenn sie dann aber blüht zeigen diese sich in einem leuchenden organgegelb. Bedornt sind die Triebe Berberitzen typisch 3-teilig. Sie sind recht kurz und werden gut vom Blatt verdeckt. Selbst auf trockenen Standorten kann sich diese buchsbaumblättrige Berberitzenversion problemlos behaupten und ist dabei noch windfest, frosthart und weist ein hohes Ausschalgsvermögen auf. Unter oder an Wildrosen kann sie allerdings nur auf der Sonnenseite bestehen. Auf der Schattenseite (Nord-Ost) wird sie sich auf Dauer nicht behaupten können. Da sie auch sandige Standorte problemlos toleriert, ist etwas Kompost oder Pflanzerde ins Pflanzloch gemischt zwar förderlich aber nicht unbedingt notwendig.
Bei ausreichend Sonne kann man sie dann auch problemlos in Heckenform pflanzen und entsprechend schneiden, um so später wie eine Buchsbaumhecke auszusehen.
1
Antwort
Was bedeutet Katzenfest? Berberitzen sind doch mit Dornen besetzt!?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Freudenber , 22. September 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Genau aus dem Grund ist sie Katzenfest. Bedeutet auch so viel wie: sie wird von den Katzen nicht missbraucht oder zertreten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!