Berglorbeer / Lorbeerrose 'Ginkona'

Kalmia latifolia 'Ginkona'


 (19)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs buschig aufrecht
Wuchsbreite 70 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß mit rosa/rotem Band
Blütezeit Mai - Juni

Blatt

Blatt lorbeerartig
Laub immergrün
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten große Blüten
Boden feuchter, leicht saurer Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Rhododendron- und Heidegärten
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware16,80 €
20 - 25 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Kalmien stammen ursprünglich aus den USA. Bei uns sind sie zu Unrecht noch recht selten in den Gärten zu finden und Sorten wie der Berglorbeer / Lorbeerrose 'Ginkona' werden helfen, dies zu ändern.

Die zauberhaften Blüten sind sechszipfelig, die weiße Grundfarbe durch ein Band aus roten und rosa Tupfen himmlisch verziert.

Das immergrüne Blattwerk dieser wertvollen Gehölzes besteht aus mittelgrünen lorbeerartigen Blättern.

Mit einem buschig aufrechren Wuchs erreicht 'Ginkona' im Alter von 10 Jahre eine Höhe von ca. 70 cm hoch, im Laufe ihres Lebens kann sie bis zu 150 cm hoch werden.

Kalmien sind tolle Begleiter von Rhododendren und passen auch wunderbar in Heidegärten!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Berglorbeer / Lorbeerrose 'Pinwheel'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Pinwheel'Kalmia latifolia 'Pinwheel'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Pink Charme'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Pink Charme'Kalmia latifolia 'Pink Charme'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Corona'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Corona'Kalmia latifolia 'Corona'
Berglorbeer 'Ewa'Kalmia latifolia 'Ewa'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Olympic Fire'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Olympic Fire'Kalmia latifolia 'Olympic Fire'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Olympic Wedding'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Olympic Wedding'Kalmia latifolia 'Olympic Wedding'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Minuet'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Minuet'Kalmia latifolia var. myrtifolia 'Minuet'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Ostbo Red'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Ostbo Red'Kalmia latifolia 'Ostbo Red'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Carousel'Kalmia latifolia 'Carousel'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Galaxy'Kalmia latifolia 'Galaxy'
Berglorbeer / Lorbeerrose 'Quinnipiac'Kalmia latifolia 'Quinnipiac'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Lorbeerrose
Bislang erfüllt die Pflanze unsere Erwartungen. Blüten werden wohl erst die kommende Jahre erscheinen. Wissen wir. Top
vom 20. August 2016, aus Salzwedel

Herr Frerichs
Diese Pflanze ist sehr Kümmlich über den Winter gekommen und mußte sie entsorgen
vom 13. August 2016,

Lorbeerrose
Sehr gut angewachsen, leider keine Blüten. Vielleicht im 2. Jahr
vom 2. Oktober 2015,

Gesamtbewertung


 (19)
19 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
11 Bewertungen mit Bericht

94% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Bedburg

Lorbeerrose

die Blüten sehen ganz hübsch und fast zerbrechlich wir Porzellan aus. Sie ist seit der Pflanzung im letzten Jahr ein bisschen gewachsen und sieht gesund aus.
vom 1. August 2014

Heilsbronn
besonders hilfreich

Berglorbeer

Tolle Pflanze bin sehr zufrieden!
vom 1. Juni 2014

Stelle

kalmia latifolia " ginkona"

ich habe letztes jahr die pflanze gekauft und im herbst eingesetzt, sie ist problemlos angewachsen und hat jetzt sehr viele blüten angesetzt, die form der blüten war für mich sehr überraschend, aber trotzdem schön, ich hoffe die blüte dauert noch recht lange an
vom 31. Mai 2014

NOSSEN

pflegeleichte Pflanze

Ich hatte nicht erwartet das die Pflanze schon im 1. Jahr so wunderschön blüht und doch schon recht üppig, obwohl ich nichts weiter getan habe als sie einzupflanzen und gelegentlich zu gießen. So etwas pflegeleichtes habe ich gern im Garten.
vom 31. Mai 2014

Heidesee OT Bindow

eine zauberhafte Staude

Die Blüten sehen aus, wie aus Porzellan.
vom 23. August 2013

Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Da diese Pflanze ja im Kübel nicht so winterhart ist wie im Freien,ist meine Frage ob man sie dann sogar besser in einem kühlen hellen Raum oder nicht beheiztem Gewächshaus überwintern kann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aurich , 18. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommt hier immer auf den Winter an. Wird er sehr kalt mit langen sonnigen Abschnitten ist der kühle und helle Raum sicher die beste Wahl. In einem Gewächshaus, auch wenn es ungeheizt ist, können die Temperaturen tagsüber stark ansteigen und so der Pflanze den Frühling suggerieren, nachts friert es dann noch stärker und schon leidet die Pflanze. Das Problem in der Überwinterung immergrüner Pflanzen ist einerseits die Austrocknung über den Winter durch Wind und Sonne und andererseits häufiges antauen und einfrieren des Wurzelbereiches, besonders im späten Winter bzw. zeitigem Frühjahr. Aus diesem Grund sollte der Kübel bei einer Überwinterung draußen auch eingepackt werden um so starken Temperaturschwankungen vorzubeugen. Bei offenem Wetter ist in jedem Fall immer die Bodenfeuchte zu kontrollieren. Immergrüne Pflanzen im Kübel sollte man auch nie in die volle Wintersonne stellen sonder lieber halbschattig.
1
Antwort
Habe heute meine Lorbeerrose bekommen und eingepflanzt und kräftig angegossen. Wie ist nun das weitere Gießverhalten ? In manchen Foren über diese Pflanze steht, dass man nach dem Pflanzen eigentlich garnicht, bis kaum gießen sollte ? Was empfehlen die Fachleute ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Landsberg , 14. Mai 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ganz so ist es nicht. Gerade in der Anwachszeit sollte der Boden leicht feucht sein. Steht die Pflanze zu trocken, stockt sie im Wachstum und entwickelt sich nicht. Empfehlenswert ist ein feucht, frischer, kalkfreier und humoser Boden. Staunässe müssen Sie vermeiden.
Ist die obere Erdschicht trocken, kann bereits nachgewässert werden. Der Wasserhaushalt richtet sich nach der Witterung.
1
Antwort
Sie sollten bei jedem Gehölz bzw. Pflanze immer die
Winter, also Frostverträglichkeit mit erwähnen.
Andere Anbieter machen das recht gut, denn es ist für
den Laien wichtig.
Also: Ist der Berglorbeer Kalmia latifolia "Ginkona"
winterfest ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 99610 Sömmerda , 29. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden es berücksichtigen. Die Pflanze ist winterhart und kann unter optimalen Bedingungen Temperaturen bis Minus 15 Grad gut vertragen.
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
Die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann.
Sie steht nicht im direkten Wind, da sonst die Spitzen etwas zurück frieren können.
Sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen.
Bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!