Mahonie 'Apollo'

Mahonia aquifolium 'Apollo'


 (29)
Vergleichen
Mahonie 'Apollo' - Mahonia aquifolium 'Apollo' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • gut winterhart
  • große Blätter und Blüten
  • schnittverträglich
  • verträgt Wurzeldruck
  • Herbst-Winterfärbung

Wuchs

Wuchs langsam, kompakt
Wuchsbreite 50 - 90 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 60 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe goldgelb
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt dornig gezähnt, glänzend, im Austrieb bronzefarben, gut winterhart
Herbstfärbung
Laub immergrün
Laubfarbe mittelgrün glänzend, im Winter purpur bis dunkelrot

Sonstige

Besonderheiten anspruchslos
Boden anpassungsfähig, feucht bis trocken, sauer bis neutral
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 3 pro Meter / 5 pro m²
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung kleiner Zierstrauch, Einfassungen, Schnitt, Hecken
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Mahonie 'Apollo' bringt mit den herrlich blühenden Rispen den Frühling in den Garten. Die Pflanze gehört zur Familie der Berberitzengewächse und stammt ursprünglich aus den westlichen Landschaftsräumen Nordamerikas. Die (bot.) Mahonia aquifolium 'Apollo' ist ein mit Blattdornen bewehrter Zierstrauch. Auch in Süd- und Mitteleuropa ist er auf trockenen, kalkhaltigen Standorten anzutreffen. Die immergrüne Mahonie wächst aufrecht und rundlich. Sie ist ein beliebter kompakter Zierstrauch, der gern in Vorgärten oder Stadtgärten Verwendung findet. Diese tolle Gewöhnliche Mahonie, auch Stechdornblättrige Mahonie genannt, behält das feste Blätterkleid durch den Winter hindurch und sorgt auf diese Weise für einen praktischen Sichtschutz. Ein weiterer Vorteil dieses schönen Strauches für eine gelungene Beetbepflanzung oder -einfassung liegt in seiner geringen Höhe. Die Mahonie 'Apollo' erreicht eine Höhe von maximal 100 Zentimetern. Dadurch fügt er sich in jede Gartengestaltung nahtlos ein. Mit seinen wunderschönen Blütenrispen, die im Frühling in einem satten Gelb erstrahlen, schmückt dieser Strauch jeden Standort. Die immergrüne Mahonie eignet sich wunderschön als Solitär, als Kübelpflanze und als Heckenpflanze. Auch als praktische Flächenbegrünung in städtischen Einrichtungen erfreut sie sich einer großen Beliebtheit. Der Gärtner setzt in diesem Fall bis zu fünf Sträucher pro Quadratmeter. Der Strauch ist schnittverträglich und eignet sich bestens als umrandender Schutz für Grundstücke. Eine Mahonie-Hecke bildet durch ihre mit Dornen versehenen Blättern einen wirksamen Schutz vor ungebetenen Gästen. Zusätzlich ist sie im Frühling durch ihre schier unzähligen Blüten ein fulminanter Blickfang.

Über den Winter färben sich die Blätter tiefrot bis rotbraun. Dieser schöne Zierstrauch blüht von April bis Mai. Die schönen leuchtenden Blüten der Mahonie 'Apollo' sind rispenförmig und stehen wie kleine Sträuße auf den Zweigen. Sie verströmen einen zarten Duft. Aus den aparten Blüten entwickeln sich im Sommer schwarze Beeren. Sie hängen bis in den Winter hinein an den Zweigen und sind eine begehrte Leckerei für Vögel. Auch in Deutschland sind die Früchte zum Herstellen von Wein wertvoll. Das dunkelgrüne Blattlaub des Strauches hebt das fröhliche Gelb der Blüten kraftvoll hervor. Die dornigen Blätter sind für die Stechdornblättrige Mahonie namensgebend. Sie sind von fester Struktur und glänzen auf der Oberseite elegant. Mahonia aquifolium 'Apollo' zählt zu den unkomplizierten und anspruchslosen Ziersträuchern. Er wächst an sonnigen wie schattigen Plätzen. Auch unter größeren Büschen oder Bäumen bringt er seine Schönheit in voller Pracht zur Geltung. Auch an den Boden stellt die Gewöhnliche Mahonie keine besonderen Ansprüche und zeigt sich anpassungsfähig. Der ideale Boden für ihn ist sauer bis neutral. Auch feuchte bis trockene Standorte genügen der Mahonie 'Apollo' zum Gedeihen. Selbst kieselhaltige Flächen oder sandiger Boden halten ihn nicht auf. Der frostharte Zierstrauch ist ein zauberhafter Alleskönner! Er wächst langsam und lässt sich gut beschneiden. Bei einem Rückschnitt empfiehlt es sich mit festen Handschuhen zu arbeiten. Ein leichter Rückschnitt fördert und erhält den kompakten, dichten Wuchs. Die Mahonie 'Apollo' passt in jeden Garten. Seine schönen, gelben Blüten und seine glänzend grünen Blätter bilden einen bezaubernden Anblick.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (29)
29 Bewertungen 16 Kurzbewertungen 13 Bewertungen mit Bericht
93% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Kirchen

kompakter Winterdufter für den kleinen Garten

bringt Duft in den winterlichen Garten. gut angewachsen und treibt unglaublich viele Knospen - bin beeindruckt, dass er so schnell nach Pflanzung schon so viele Knospen hat.
Durch seinen kompakten Wuchs auch für kleine Gärten sehr zu empfehlen - tolle Pflanze in guter Qualität... :-)

vom 20. February 2016

Nienburg

Mahonie "Apollo"

Bin begeistert von den Pflanzen,
jederzeit wieder

vom 12. July 2015

Leezdorf

Bewertung

Alles Besten,s Danke
vom 24. April 2015

Neuss

Sehr schöne Pflanze

Ich kann sie nur empfehlen, besonders für kleinen Garten!
vom 28. March 2015

Bochum

Mahonie "Apollo"

Kann die Mahonie nur weiterempfehlen. Ist sehr gut angewachsen und hört gar nicht mehr auf zu blühen. Ganz pflegeleicht.
vom 29. March 2014
Alle 13 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Breitet sich diese Mahonie durch Ausläufer aus, die dann den ganzen Garten duchziehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Osterholz-Scharmbeck , 15. January 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, das ist bei der Sorte Apollo nicht möglich. Es können sich zwar auf sandigen Blöden kurze Ausläufer bilden, diese bleiben aber immer in unmittelbarer Nähe der Pflanze. Auch nieder liegende Zweige können bei Bodenkontakt bewurzeln und so die ursprüngliche Pflanze breiter werden lassen. Ein Durchziehen des kompletten Gartens mit Rhizomen wird aber nicht geschehen.
1
Antwort
Verträgt die Mahonie eine Unterpflanzung z.B. mit Waldsteinia?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, diese Unterbepflanzung ist in jedem Fall möglich und kann sehr schön aussehen.
1
Antwort
Kann ich die Mahonie Apollo durch ständiges Zurückschneiden auf ca. 50cm Höhe halten? Verträgt sie das?
Ich möchte ein kleines, nach Nordosten gehendes Beet mit einigen Pflanzen auffüllen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. April 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze ist gut schnittverträglich und kann auf diese Höhe zurück geschnitten werden. Wir empfehlen Ihnen den Rückschnitt nach der Blüte.
1
Antwort
Sind die Früchte der mahonie "Apollo" giftig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus bernward@buttlar.de , 2. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Früchte von Mahonien können beim Verzehr größerer Mengen zu Brechdurchfall führen und sind somit als gering giftig eingestuft.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen