Eukalyptus

Eucalyptus gunnii


 (54)
<c:out value='Eukalyptus - Eucalyptus gunnii'/> Shop-Fotos (7)
<c:out value='Eukalyptus - Eucalyptus gunnii' /> Community
Fotos (7)

Wuchs

Wuchs strauch- bis baumartig
Wuchsbreite 100 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 500 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütezeit Ende September - Dezember

Blatt

Blatt duftend
Laub immergrün
Laubfarbe silberbläulich

Sonstige

Besonderheiten Duft wirkt gegen Mücken
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 9,90 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
9,90 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
11,50 €*
- +
- +
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August
14,50 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 29 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 6. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Eukalyptus gewinnt auch in Europa an Beliebtheit. Und das mit Recht: Seine Blätter sind frisch silberbläulich gefärbt und geben einen ansprechenden Duft ab, der gut gegen lästige Mücken wirkt.
Er ist schnellwachsend, legt mehr als 50 cm pro Jahr zu.

Der Standort für diese Pflanze sollte sonnig sein, ist das nicht möglich, entwickelt er sich auch im Halbschatten.
Bei stärkerem Frost ist ein Winterschutz empfehlenswert. Seine Blüten zeigt er erst nach ca. 7 Jahren.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Eukalyyptus
Pflanze kam gesund hier an und hat sich sehr gut entwickelt. Sie ist eine Berreicherung auf meiner Terrasse.
vom 4. November 2016,

Prima
Gute Qualität. Alles bestens.
vom 18. September 2016,

Eukalyptus
ich habe den Eukalyptus im Sommer 2015 gekauft und in einen 10 Liter Kübel gepflanzt und auf dem Balkon, direkte Südlage, gestellt. Den Winter über mäßig gegossen und bei starken Frost mit einem Fließ abgedeckt. In diesem Jahr ist er mind. 80 cm gewachsen und hat sich prächtig entwickelt. Ich gieße ihn regelmäßig, gedüngt habe ich bis jetzt noch nicht. Im Herbst werde ich ihn in einen größeren Topf umsetzten und hoffe das er sich weiterhin so gut entwickelt. Es ist ein wahrer immergrüner Blickfang auf meinem Balkon.
vom 29. August 2016,

Gesamtbewertung


 (54)
54 Bewertungen
21 Kurzbewertungen
33 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Langen

Eucaliptus Gunnii

Der Baum wurde sofort an einer sonnigen, steinigen Stelle eingepflanzt und gedeiht prächtig. dieser Winter war noch sehr mild, was dem Anwachsen bestimmt gut getan hat. Er scheint dem Klima im Rhein-Main-Gebiet sehr gut gewappnet zu sein. Eukalipti blühen erst wenn sie älter werden, daher im ersten Jahr noch keine Blüten. Auch die typischen Sichelblätter sind erst nach zwei Jahren zu erwarten.
Ich plane noch weitere zu setzen.

vom 13. April 2016

Hattert

Eukalyptus

Die pflanze hat bis jetzt alles gut überstanden, hoffe, dass sie auch die nächsten Winter in unserem doch rauheren Klima überlebt.
vom 8. April 2016

Sarstedt

Eukalyptus

habe meinen Eukalyptus in 2 darauffolgenden Jahren im Frühling geschnitten, da er buschiger werden sollte, aber immer, wenn er dann ausgetrieben ist, sah es aus wie Wassertriebe (die Blätter sind lang und schmal). Muss ich die Triebe jetzt wieder wegschneiden oder werden die Blätter später dann so breit wie die an den ungeschnittenen Zweigen). War übrigens eine schöne, kräftige Pflanze wie alle Pflanzen von Horstmann. Mfr.Gr.
vom 14. Februar 2016

Hamburg

Baum

Super angewachsen
vom 4. September 2015

Gevelsberg

5 Jahre alt.

Wir haben diesen Baum vor ca. 5 Jahren gekauft und ihn direkt in unsern Garten gepflanzt. Heute ist er höher als die 5 Meter die er werden sollte und ich darf mir von den Nachbar öfter mal anhören, dass dieser Baum doch mit Abstand die coolste und schönste Pflanze in der Nachbarschaft sei. Von uns 6 Sterne.
vom 22. August 2015

Alle 33 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir würden gerne eine kleine Sichtschutzhecke aus Eukalyptus an unserer Terrasse anlegen. Welcher Pflanzabstand sollte eingehalten werden? Mit welcher Endbreite bei jährlichem Schnitt müssen wir rechnen?
von Christian aus dahoam , 13. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Pflanzabstand von 50 cm sollte ausreichend sein. Beachten Sie aber, dass der Eukalyptus anfangs immer stark noch oben wächst ohne sich groß zu verzweigen. Nur durch Schnitt bekommt man ihn buschig. Schneiden Sie daher lieber immer etwas großzügiger, da er, einmal eingewurzelt, schnell wächst. Je nach Schnitt wird die Hecke dann etwa 100-150 cm im Mittel breit werden.
1
Antwort
Ich habe letztes Jahr einen Eukalyptus bei ihnen gekauft und gepflanzt, im Herbst habe ich um ihn eine 30cm hohen Holzschutz um ihn gestellt, das unsere Hunde nicht ihn anpinkeln. Den Holzschutz habe ich mit Thuja Ästen und Laub gefüllt um ihn vor Frost zu schützen. Im Frühjahr packte ich ihn aus und seine Äste sind braun geblieben und habe nicht eine Knospe bekommen und es geschah das ganze Jahr nichts. Was ist verkehrt gelaufen ist er erfroren oder krank, ich weiß mir keinen Rat. Soll ich ihn wieder jetzt einpacken und bis zum Frühjahr warten oder ist er Tot. Ich hätte gerne einen Rat von ihnen.
Wann ist die beste Pflanzzeit, falls ich einen neuen Kaufen muss und bekomme ich zu dieser Zeit auch einen neuen? Ich muss noch dazu schreiben, das ich den Eukalyptus in Pilsen- Tschechien gepflanzt habe, weil wir da ein Wochenendhaus haben.
von Lutz Röhn aus von Reuth im Vogtland , 4. Oktober 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Schutz des unteren Bereiches ist zwar gut, beinhaltet aber immer die Gefahr der Fäulnis bei zu viel Feuchtigkeit. Da der Eucalyptus das ganze Jahr über nicht ausgetrieben ist, wird er wohl über den Winter abgestorben sein. Sie müssten also ein neues Exemplar setzen. Die Winter sind ja immer etwas problematisch, besonders in Pilsen, daher sollten Sie den Eucalyptus besser im Frühjahr pflanzen. Über den Winter sollte man den Boden einfach mit einer Mulchschicht versehen, gut 5 cm dick.
Problematisch sind die Kahlfröste ohne Schnee, hier kann man den Eucalyptus im unteren Bereich mit einem leichten Vlies versehen.
1
Antwort
Habe meinen Eukalyptus gunnei vor 3 Jahren als 30 cm hohes Pflänzchen in den Garten gepflanzt, nicht gedüngt und einfach wachsen lassen. Jetzt ist er ein Baum mit einem Stammumfang von 33 cm und einer Höhe von ca. 10 m, hat unten keine Äste mehr und ist kaum verzweigt, also lang und dünn.
Frage: kann ich ihn auf ca. 2 m absägen und treibt er dann wieder aus und wird buschiger?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Niederrhein , 9. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dafür ist es jetzt schon etwas spät. Solch einen rabiaten Schnitt führt man in der Phase der Pflanzenruhe durch. Also etwa von Mitte Oktober bis Ende März. Da ein Eukalyptus potentiell frostgefährdet ist, sollte der Schnitt eher in den März gelegt werden. Trotzdem wird der Eukalyptus dann eher im oberen Bereich austreiben, aber womöglich auch ein paar Schößlinge direkt aus der Wurzel produzieren.
1
Antwort
Meine beiden wurden im März gepflanzt und sind über 3 Meter hoch.
Wie bekomme ich Sie über den Winter ohne das sie vom Frost Schaden nehmen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Eilenburg , 31. Oktober 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eukalyptus ist leider nicht voll frosthart und kann in strengen Wintern bis zum Boden zurückfrieren. Bis zum Frost muss man aber noch keinen Schutz geben, denn hier könnte das Laub ansonsten faulen und zu einer Pilzinfektion führen. Daher sollte zum Beispiel ein Vlies-Mantel erst angelegt werden, wenn die Frostperiode beginnt. Wichtig ist auch eine gut 10 cm dicke Mulchschicht über der Wurzel damit diese in jedem Fall gut geschützt ist.
Sollten Triebe über den Winter zurückfrieren, werden diese einfach im Frühjahr entsprechend zurück geschnitten.
1
Antwort
Hallo, unser Eucalyptus befindet sich im Wintergarten, im noch ursprünglich von Ihnen verschickten Topf. Momentan welcken die Blätter sind sehr trocken und fallen einfach ab. Neue Triebe die von unten kamen gehen auch langsam ein. Liegt es daran das der Topf zu klein ist? Darf man düngen? Und wie sollte man den Eucalyptus wässern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. November 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gedüngt werden die Pflanzen erst im Frühjahr, jurz vor der Wachstumsphase. Den Grund für den Ausbleib der Blätter kann ich von hier schlecht bestimmen.
Es kann sich um einen Wasserschaden (zu trocken oder zu nass) handeln, einen zu warmen Standort (Pflanze sollte nicht wärmer als plus 5 Grad stehen) oder einem zu kleinen Topf.
Daher empfehle ich die Pflanze umzutopfen und sie an einen frostfreien aber kühlen Ort zu stellen. Der Boden sollte eher trocken als zu nass sein. Dennoch darf die Pflanze nicht austrocknen.
1
Antwort
Wann wird diese Pflanze am besten gepflanzt:Herbst,Frühjahr?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Cochem , 10. November 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Winter zur Zeit recht unbeständig sind, empfehlen wir die Pflanzung im Frühjahr.
1
Antwort
Wie sollte ein geeigneter Winterschutz aussehen?In den lezten Wintern war es ja dauerhaft sehr kalt.Reicht bei einer frisch gepflanzten Pflanze angehäufeltes Laub mit z.B.Jute?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Göttingen , 30. August 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da der Eukalyptus ja immergrün ist, kann man ihn schlecht über den Winter komplett einpacken, denn dann würde er auch sein Laub komplett verlieren. In jedem Fall empfiehlt es sich den unteren Bereich der Pflanze zu schützen. Laub ist gut, aber besser als Jute sind die Winterschutzvliese geeignet. Nur wenn es sehr kalt wird empfiehlt es sich ihn komplett einzupacken, dies sollte aber möglichst nicht länger als 2-3 Wochen dauern.
1
Antwort
Blätter unseres Eukalyptus (ca.4m hoch) sind über den Winter braun/trocken geworden. Kann der Baum stark
zurückgeschnitten werden.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bochum/NRW , 13. April 2009
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel sind nur die Blätter betroffen. Solange der Trieb noch grün ist, werden die Pflanzen auch wieder durchtreiben. Die trockenen Blätter können Sie entfernen, mit der Zeit fallen sie aber von alleine ab.
Zurückschneiden können Sie ihn natürlich auch, aber mehr als die Hälfte würde ich nicht abschneiden.
1
Antwort
Mit Staunen sehe ich, dass der Eukalyptus ins Freie gepflanzt wird, ich halte ihn im Kübel, eine Auspflanzung wäre natürlich super, wie kann das funktionieren?
von einer Kundin oder einem Kunden aus kärnten, lavanttal , 12. Oktober 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Er benötigt dann einen geschützten Standort, denn der Wind ist das große Problem im Winter. Dann kann er auch problemlos (eben bis -15 °C ) überwintern. Allerdings darf er ab August nicht mehr gedüngt werden, da er sonst nicht zum Winter hin ausreifen kann.
1
Antwort
Muss ich die Pflanze im Herbst zurück schneiden, und wieviel
muss gegossen werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Klagnenfurt/Kärnten , 28. Juli 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Man kann diese Pflanze zurückschneiden, muss aber nicht. Wenn man das möchte (um einen buschigeren Wuchs zu bekommen) sollte man dies kurz vor dem Austrieb im Frühjahr machen. Der Boden sollte feucht gehalten werden, aber nicht nass.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!