ClickCease

Strauch-Efeu 'Arborescens'

Hedera helix 'Arborescens'

Sorte

 (41)
Vergleichen
Strauch-Efeu 'Arborescens' - Hedera helix 'Arborescens' Shop-Fotos (12)
Foto hochladen
  • immergrün, schnittverträglich
  • nicht kletternd, wächst als Strauch
  • bienenfreundlich, winterhart
  • dekorative Früchte und Blüten

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs aufrecht, kompakt, dicht, nicht kletternd!
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelbgrün
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit September - Oktober
Duftstärke

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt glänzend, herzförmig, leicht wellig, ungelappt
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten schwach giftig, bienenfreundlich, winterhart, immergrün
Boden anspruchslos
Nahrung für Insekten
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Einzelstellung oder kleine Gruppen
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    ab €19.70
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2022
€19.70*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2022
€27.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Strauch-Efeu 'Arborescens' ist in einem gut gestalteten Garten ein Hingucker. Er ist eine wunderschöne, dekorative Pflanze in einem auffallenden dunklen Grün. Er wächst aufrecht und kompakt und macht zu jeder Zeit einen edlen Eindruck. Die glänzenden, herzförmigen Blätter unterstreichen die exquisite Erscheinung des bis zu 200 cm hoch wachsenden Strauches. Der Strauch-Efeu 'Arborescens' grenzt Areale im Garten ab oder gibt Sitzecken und Terrassen eine geheimnisvolle Note. Wenn seine Blätter leise im Wind rascheln, umgibt ihn eine mystische Anmut. Im September beginnt (bot.) Hedera helix 'Arborescens', sich mit gelbgrünen Blüten zu zieren. Sie wachsen als auffällige und ausgesprochen dekorative Blütentrauben. Bis in den Oktober hinein blüht das Laubgehölz. Runde schwarze Früchte folgen. Sie verstärken die Attraktivität des Strauch-Efeus 'Arborescens' zusätzlich. Mit ihrer dekorativen Optik schmückt diese Pflanze, die zur Art Gemeiner Efeu zählt, Beete und Rabatten. Selbst im Kübel machen sich die Pflanzen der Sorte 'Arborescens' schön. Stauden oder Beetnachbarn, die seine Schönheit unterstützen, braucht der Efeu nicht. Er sieht als Einzelpflanze attraktiv aus. Besonders als Pflanzung einer kleinen Gruppe, kommen diese Laubgehölze zur Geltung. Die frischen grünen Stängel mit den attraktiven Blättern, wirken wundervoll in frischen Sträußen. Denkbar sind Begleiter wie immergrüne Nadelgehölze, Rhododendron oder Bambus. Auch ein Farn zu Füßen von Hedera helix 'Arborescens' wirkt schön und unterstreicht seinen ursprünglichen Charakter.

Der Strauch-Efeu 'Arborescens' ist eine als Altersform des Gemeinen Efeus, der nicht mehr klettert. Er steht gern im Halbschatten und im Schatten. Der ideale Standort ist abgewendet von der Sonne und hat eine hohe Luftfeuchtigkeit. Hedera helix 'Arborescens' bevorzugt, keine direkten Sonnenstrahlen abzubekommen. An sonnigen Standorten ist ausreichende Feuchtigkeit im Boden die Voraussetzung für ein gesundes Wachstum. In kühlen und dunkleren Ecken gedeiht er gut und wächst zu seiner vollen Größe heran. Eine herrliche Pflanze für die sonst schwierig zu verschönernden Bereiche des Gartens! In der Zeit seiner Blüte zieht der Strauch-Efeu 'Arborescens' Bienen magisch an. In den herbstlichen Monaten, September und Oktober, finden sie in seinen Blüten noch ausreichend Nahrung. Der Strauchefeu bevorzugt an seinem Standort humus- und nährstoffreiche Erde. Der Untergrund ist idealerweise kalkhaltig. Der Strauch-Efeu 'Arborescens' ist anpassungsfähig. Aufwändige Zuwendung und Pflege braucht er nicht. Selbst in trockenen und stark mit Wurzeln anderer Gehölze durchzogenen Böden, wächst er ohne Anstrengung. Einen Schnitt verträgt der Strauch-Efeu 'Arborescens' gut. Die beste Zeit für den Rückschnitt ist das Frühjahr. Auch über das Jahr hinweg ist ein Schnitt dieses Gemeinen Efeus machbar. Über den Winter kommt der Strauch gut und ohne einen besonderen Schutz. Nur in langen, frostigen Perioden, mit Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt, braucht er eine Abdeckung der Wurzeln. Dafür eignen sich Tannenzweige und Reisig. Nach Tagen mit starkem Frost, sobald die Temperaturen erneut in die Plusbereiche wandern, braucht der Strauch-Efeu 'Arborescens' diese Zuwendung nicht länger und bedankt sich für einen Schwall aus der Gießkanne. Er entwickelt sich weiter und legt im Frühjahr erneut kräftig zu. In den Herbstwochen schmückt sich Hedera helix 'Arborescens' mit seinen gelbgrünen Blüten und lockt erneut zahlreiche Bienen an.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (41)
41 Bewertungen 17 Kurzbewertungen 24 Bewertungen mit Bericht
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Frankfurt

Eine perfekte Bereicherung für unseren Garten

Nach einem Jahr haben sich die gekauften Pflanzen im Garten etabliert und sind gut angewachsen. Alle haben bereits kräftig geblüht und werden gern von Bienen und Insekten besucht. Eine Super-Alternative zum mittlerweile leider notgedrungen immer mehr aus den Gärten verschwindenden Buxus. Bei Lieferung waren die Pflanzen bereits sehr kräftig und -wie immer- in Top-Qualität! Kaum verwunderlich, dass wir Ende letzten Jahres erneut mehrere Baumefeu bestellt haben!
vom 4. March 2022

Heiden

Strauch-Efeu

Schöne Pflanze. Sie kam gut erhalten und bestens verpackt an. Ich habe eine leicht schattige Nische im Garten für die Pflanze ausgewählt und hoffte nun, dass sie dort wächst und gedeiht. Sie hat sich etwas Zeit gelassen und kam auch gut durch den ersten Winter. Aber nach einem Jahr kann ich sagen. "Es hat geklappt"! Sie entwickelt sich zusehens und ich bin sehr zufrieden.
vom 13. December 2021

Friedberg

Frau

Die Pflanze ist prima angewachsen obwohl an einer sehr schattigen Stelle gepflanzt und hat auch schon etwas an Höhe und Breite zugelegt.
Sie hat auch im Herbst bereits geblüht, obwohl ich keine Insekten dort gesehen habe. Vielleicht liegt das an dem schattigen Standort

vom 20. November 2021

Panketal

Strauchefeu

Sehr schöner Busch. Blüht wunderbar im September und Oktober und lockt noch viele Insekten an
vom 2. October 2021

Hamburg
besonders hilfreich

Super

Wir wollten eine Mini-Efeu-Hecke und es hat gut geklappt. Der Efeu wuchs prima an. Ist seit dem deutlich gewachsen und Harbin Herbst zur Freude der Bienen auch geblüht.
vom 3. March 2021
Alle 24 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist der Efeu für sauren Boden geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Cottbus , 6. February 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Efeu ist zwar kalkliebend, wächst aber auch in schwach sauren bis sauren Böden noch zufriedenstellend.
1
Antwort
Wenn ich den Strauch in einen Kübel pflanzen möchte, wie groß muss der Kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Straubing , 29. January 2022
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Kübel sollte mit den Jahren immer mal wieder gewechselt werden. So kann die Erde ausgetauscht und neu hinzugefügt werden. Zudem finden die Wurzeln mehr Platz um sich auszubreiten. Ein Kübel muss im Durchmesser immer 20 cm größer sein als der momentane Pflanz-/oder Auslieferungstopf.
1
Antwort
Mögen Rehe den Efeu, also ist ein Verbissschutz notwendig?
von Katrin aus Laudenbach , 27. March 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Noch haben wir keine Wildspuren an der Pflanze gesehen und gehen somit davon aus, dass auch die Rehe diese Giftpflanze meiden.
1
Antwort
Handelt es sich hier um einen adulten Efeu, der also gleich nach Lieferung blüht?
von einer Kundin oder einem Kunden , 23. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ob dieser Efeu nun immer gleich nach der Lieferung blüht können wir nicht garantieren, jedoch zeitnah. Er verhält sich nicht wie der gewöhnliche Hedera helix, der erst nach 20 Jahren die ersten Blüten bildet.
1
Antwort
Ich habe seit letztem Sommer einen Strauchefeu im Topf. Er ist gesund und hatte letztes Jahr geblüht.
Meine Frage : ,, Sollte ich die Fruchtstände für bessere Verzweigung und neuer Blüte jetzt im Frühjahr abschneiden?"
von einer Kundin oder einem Kunden aus Wiesenbach bei Heidelberg , 29. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für eine bessere Verzweigung ist es durchaus sinnvoll. Ein Rückschnitt muss aber nicht zwingend in jedem Jahr erfolgen.
1
Antwort
Ist dieser Efeu auch für eine Heckenpflanzung geeignet? Wenn ja, wieviele Planzen sind pro Meter nötig?
von einer Kundin oder einem Kunden , 16. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Tatsächlich kann die Pflanze auch für eine Heckenanpflanzung verwendet werden. Attraktiv ist ein lockerer Wuchs, dennoch kann die Pflanze auch geschnitten werden. Pro Meter werden 2 Pflanzen benötigt. Die Anpflanzung liegt an der Geduld des Betrachters.
1
Antwort
Kann die Pflanze bei Abdeckung bis zu -20° Frost vertragen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Polzow , 13. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei einer guten Abdeckung und einem Schutz vor der Wintersonne ist die erstaunlich winterhart und kann durchaus solche niedrigen Temperaturen vertragen.
1
Antwort
Der im letzten Jahr gepflanzte Strauch-Efeu hat jetzt im Frühjahr gelbe Blätter bekommen, die inzwischen bräunlich werden. Die Blätter sehen so aus wie auch an anderen Efeus mal ein Blatt gelb/braun wird. Allerdings ist es hier der ganze Strauch und nicht nur ein einzelnes Blatt. Können Sie mir bitte einen Rat geben was ich tun kann bzw. wie ich dies künftig vermeide.
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Efeu komplett gelbe Blätter bekommt liegt es meist am Kahlfrost (Frost bei sonnigem Wetter ohne Schneebedeckung) oder an Wurzelschädlingen wie beispielsweise der Wühlmaus. Der Kahlfrost trocknet die Pflanze aus, da sie durch den gefrorenen Boden kein Wasser aufnehmen kann, die Blätter aber weiterhin Wasser verdunsten. Eine Mulchschicht auf dem Boden ist hier die beste Vorsichtsmaßnahme. Der Frost kann nicht mehr so schnell und so tief in den Boden eindringen und die Wurzeln können somit die Blätter länger und besser mit Wasser versorgen.
Meist sind auch "nur" die Blätter der Pflanzen betroffen. Halten Sie daher jetzt den Boden ausreichend feucht, so kann der Efeu in den kommenden Wochen wieder neu austreiben.
An sehr sonnigen und windigen Standorten sollte während der Kahlfrostperiode ein Schattiernetz oder leichtes Vlies über die Pflanze gelegt werden.
1
Antwort
Hallo, ich möchte gerne mit dem Efeu unseren Stabgitterzaun begrünen (Sichtschutz). Eignet sich der Zaun als Rankhilfe und wie breit wird die Pflanze? Wie viele Pflanzen benötige ich pro Meter?
von einer Kundin oder einem Kunden aus NRW , 20. January 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze wächst strauchförmig und ist nicht kletternd. Für die Begrünung Ihrer Grundstücksgrenze empfehlen wir Hedera helix 'Woerner'.
In den ersten Jahren hält sich Efeu mit dem Wuchs noch stark zurück, holt aber in den Jahren danach alles in schneller Geschwindigkeit wieder auf. Wir empfehlen ein bis zwei Pflanzen auf zwei Meter. Die Menge der Anpflanzung richtet sich nach der Geduld des Betrachters.
1
Antwort
Kann das Strauchefeu als Kübelpflanze gehalten werden ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stuttgart , 29. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist kein Problem. Sie müssen lediglich auf eine optimale Wasser- und Nährstoffversorgung achten.


Produkte vergleichen