Strauch-Efeu 'Arborescens'

Hedera helix 'Arborescens'


 (8)
<c:out value='Strauch-Efeu 'Arborescens' - Hedera helix 'Arborescens''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • schnittverträglich
  • nicht kletternd
  • bienenfreundlich
  • dekorative Früchte und Blüten

Wuchs

Wuchs aufrecht, kompakt, dicht, nicht kletternd!
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 15 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelbgrün
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt glänzend, herzförmig, leicht wellig, ungelappt
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten schwach giftig, bienenfreundlich
Boden anspruchslos
Duftstärke
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Einzelstellung oder kleine Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €13.30
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€13.30*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€18.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine wunderschöne, dekorative Pflanze in einem auffallenden dunklen Grün. Der Strauch-Efeu 'Arborescens' ist für die Architektur eines schön gestalteten Gartens ein Hingucker. Er wächst aufrecht und kompakt und macht zu jeder Zeit einen edlen Eindruck. Seine glänzenden, herzförmigen Blätter unterstreichen die exquisite Erscheinung des bis zu zwei Meter hoch wachsenden Strauchs. Edel grenzt er Bereiche im Garten ab oder gibt Sitzecken und Terrassen eine geheimnisvolle Nuance. Wenn seine glatten, grünen Blätter leise im Wind rascheln, umgibt ihn eine mystische Anmut. Im September beginnt Hedera helix 'Arborescens', sich mit gelbgrünen Blüten zu zieren. Sie wachsen als auffällige und ausgesprochen dekorative Blütentrauben und machen sein Aussehen noch erhabener. Bis in den Oktober hinein blüht der Strauch. Kugelige schwarze Früchte folgen. Sie verstärken die Attraktivität von Hedera helix 'Arborescens' zusätzlich.

Mit seiner dekorativen Erscheinung schmückt Hedera helix 'Arborescens' Beete und Rabatten. Selbst im Kübel macht sich der Strauch schön. Stauden oder Beetnachbarn, die seine Schönheit unterstützen, braucht er nicht. Er sieht als Einzelpflanze attraktiv aus. Besonders in kleinen Gruppen gepflanzt, kommt seine Erhabenheit zur Geltung. Seine verschwenderisch wachsenden, frischen grünen Stängel mit den attraktiven Blättern, wirken, besonders mit den dunklen, ausgereiften Früchten, wundervoll in frischen Sträußen. Der Strauch-Efeu 'Arborescens' steht, als Altersform des einfachen Efeus der nicht mehr klettert, gern im Halbschatten und im Schatten. Der ideale Standort ist abgewendet von der Sonne und mit einer guten Luftfeuchtigkeit versehen. Hedera helix 'Arborescens' bevorzugt keine direkte Bestrahlung durch die Sonne. An vollsonnigen Standorten ist ausreichende Feuchtigkeit im Boden die Voraussetzung für ein gesundes Wachstum. Im kühlen und dunkleren Ecken entwickelt er sich gut und wächst zu seiner vollen Größe heran. In der Zeit seiner Blüte zieht er Bienen magisch an. In den herbstlichen Monaten, September und Oktober, finden sie in seinen Blüten noch ausreichend Nahrung. Hedera helix 'Arborescens' bevorzugt an seinem Standort humus- und nährstoffreiche Erde. Der Untergrund sollte kalkhaltig sein. Der Strauch-Efeu 'Arborescens' ist anpassungsfähig. Aufwändige Zuwendung und Pflege braucht er nicht. Selbst in trockenen und stark mit Wurzeln anderer Gehölze durchzogenen Böden, wächst er ohne Anstrengung.

Einen Schnitt verträgt der Strauch-Efeu 'Arborescens' gut. Die beste Zeit für den Rückschnitt ist das Frühjahr. Auch über das Jahr hinweg ist ein Schnitt der Hedera helix 'Arborescens' machbar. Die Pflanze verträgt das ohne Schwierigkeiten. Über die kalten Monate im Winter kommt der Strauch gut und ohne einen besonderen Schutz. Nur in langen, frostigen Perioden, mit Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt, benötigt er eine Abdeckung der Wurzeln. Dafür eignen sich Tannenzweige und Reisig. Nach Tagen mit starkem Frost, sobald die Temperaturen erneut in die Plusbereiche wandern, braucht der Strauch-Efeu 'Arborescens' diese Zuwendung nicht länger. Er entwickelt sich weiter und legt im Frühjahr erneut kräftig zu. In den Herbstwochen schmückt sich Hedera helix 'Arborescens' mit seinen gelbgrünen Blüten und lockt erneut zahlreiche Bienen an.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Gemeiner Efeu
Gemeiner EfeuHedera helix
Gelbbunter Efeu 'Goldchild'
Gelbbunter Efeu 'Goldchild'Hedera helix 'Goldchild'
Weißgrüner Efeu 'Glacier'
Weißgrüner Efeu 'Glacier'Hedera helix 'Glacier'
Gold-Efeu / Gelbbunter Efeu 'Goldheart'
Gold-Efeu / Gelbbunter Efeu 'Goldheart'Hedera helix 'Goldheart'
Efeu 'Woerner'
Efeu 'Woerner'Hedera helix 'Woerner'
Großblättriger Irischer Efeu
Großblättriger Irischer EfeuHedera helix hibernica
Gelbbunter Kolchischer Efeu
Gelbbunter Kolchischer EfeuHedera colchica 'Dentata Aureovariegata'
Kaukasus Efeu 'Sulphur Heart'
Kaukasus Efeu 'Sulphur Heart'Hedera colchica 'Sulphur Heart'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (8)
8 Bewertungen
3 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

87% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Seefeld

Efeu Arborescens

Sehr schöne kräftige Pflanzen. Unsere Bienen und Vögel freuen sich !
vom 23. May 2017

Düsseldorf

Weniger robust und wachstumsstark als erwartet

Ich hatte bereits 4 dieser Pflanzen im garten, als ich den horstmann efeu bestellt habe. Leider ist er inzwischen ziemlich gelb und sieht nicht sehr gesund aus. Gewachsen ist er auch noch nicht. Leider war die Pflanze auch für die bestellte grösse nicht besonders dicht/gross.
vom 11. May 2017

Berlin

Strauch-Efeu.

Anwuchs und Optik super.
vom 13. November 2013

Berlin

Strauch Efeu

lediglich 1 Pflanze ist angewachsen und das auch nur spärlich
vom 26. October 2013

Stadt Wanzleben-Börde

Hedera helix 'Arborescens'

Bis jetzt gute Einschätzung, wobei ich mir aber noch nicht sicher bin, ob die Pflanze an der Stelle den gewünschten Zweck erfüllt.
Schauwert ist in Ordnung.

vom 3. July 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Der im letzten Jahr gepflanzte Strauch-Efeu hat jetzt im Frühjahr gelbe Blätter bekommen, die inzwischen bräunlich werden. Die Blätter sehen so aus wie auch an anderen Efeus mal ein Blatt gelb/braun wird. Allerdings ist es hier der ganze Strauch und nicht nur ein einzelnes Blatt. Können Sie mir bitte einen Rat geben was ich tun kann bzw. wie ich dies künftig vermeide.
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn Efeu komplett gelbe Blätter bekommt liegt es meist am Kahlfrost (Frost bei sonnigem Wetter ohne Schneebedeckung) oder an Wurzelschädlingen wie beispielsweise der Wühlmaus. Der Kahlfrost trocknet die Pflanze aus, da sie durch den gefrorenen Boden kein Wasser aufnehmen kann, die Blätter aber weiterhin Wasser verdunsten. Eine Mulchschicht auf dem Boden ist hier die beste Vorsichtsmaßnahme. Der Frost kann nicht mehr so schnell und so tief in den Boden eindringen und die Wurzeln können somit die Blätter länger und besser mit Wasser versorgen.
Meist sind auch "nur" die Blätter der Pflanzen betroffen. Halten Sie daher jetzt den Boden ausreichend feucht, so kann der Efeu in den kommenden Wochen wieder neu austreiben.
An sehr sonnigen und windigen Standorten sollte während der Kahlfrostperiode ein Schattiernetz oder leichtes Vlies über die Pflanze gelegt werden.
1
Antwort
Hallo, ich möchte gerne mit dem Efeu unseren Stabgitterzaun begrünen (Sichtschutz). Eignet sich der Zaun als Rankhilfe und wie breit wird die Pflanze? Wie viele Pflanzen benötige ich pro Meter?
von einer Kundin oder einem Kunden aus NRW , 20. January 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze wächst strauchförmig und ist nicht kletternd. Für die Begrünung Ihrer Grundstücksgrenze empfehlen wir Hedera helix 'Woerner'.
In den ersten Jahren hält sich Efeu mit dem Wuchs noch stark zurück, holt aber in den Jahren danach alles in schneller Geschwindigkeit wieder auf. Wir empfehlen ein bis zwei Pflanzen auf zwei Meter. Die Menge der Anpflanzung richtet sich nach der Geduld des Betrachters.
1
Antwort
Kann das Strauchefeu als Kübelpflanze gehalten werden ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Stuttgart , 29. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist kein Problem. Sie müssen lediglich auf eine optimale Wasser- und Nährstoffversorgung achten.
1
Antwort
Unser Strauchefeu lässt traurig die Blätter hängen. Was könnte der Grund sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. April 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zu trockener oder zu feuchter Standort ist in der Regel die Ursache hierfür. Aber auch eine Überdüngung durch Hunde (Stammbaum) ist möglich.
1
Antwort
Dieser Strauch liegt bei uns so platt auf dem Boden herum. Was kann ich tun, damit er mehr in die Höhe als in die Breite wächst? Wann und wie kann ich ihn schneiden?
von Christiane Bartels aus Aßlar , 3. October 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Er kann jederzeit individuell geschnitten werden. Sie sollten ihm eine Rankhilfe, wie z.Bsp. ein Stock geben.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!